Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019015926) MIKROSPEKTROMETERMODUL UND VERFAHREN ZUM AUFNEHMEN EINES SPEKTRUMS MITTELS EINES MIKROSPEKTROMETERMODULS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/015926 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/067199
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.06.2018
IPC:
G01J 3/02 (2006.01) ,G01J 3/26 (2006.01) ,G01J 3/28 (2006.01) ,G01J 3/32 (2006.01) ,G01J 3/36 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
02
Einzelheiten
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
12
Erzeugen des Spektrums; Monochromatoren
26
durch Mehrfachreflexion, z.B. Fabry-Perot-Interferometer, veränderliches Interferenzfilter
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
28
Untersuchen des Spektrums
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
28
Untersuchen des Spektrums
30
Messen der Intensität von Spektrallinien unmittelbar am Spektrum selbst
32
Untersuchen von Bändern eines Spektrums nacheinander durch einen einzigen Detektor
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
28
Untersuchen des Spektrums
30
Messen der Intensität von Spektrallinien unmittelbar am Spektrum selbst
36
Untersuchen von zwei oder mehr Bändern eines Spektrums durch getrennte Detektoren
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
HUSNIK, Martin; DE
HUBER, Christian; DE
STEIN, Benedikt; DE
SCHELLING, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 557.821.07.2017DE
Titel (EN) MICROSPECTROMETER MODULE AND METHOD FOR CAPTURING A SPECTRUM BY MEANS OF A MICROSPECTROMETER MODULE
(FR) MODULE DE MICROSPECTROMÈTRIE ET PROCÉDÉ DE RÉCEPTION D’UN SPECTRE AU MOYEN D’UN MODULE DE MICROSPECTROMÈTRIE
(DE) MIKROSPEKTROMETERMODUL UND VERFAHREN ZUM AUFNEHMEN EINES SPEKTRUMS MITTELS EINES MIKROSPEKTROMETERMODULS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a microspectrometer module (100) consisting of an optical resonator (102) for filtering light, a detector device (104) for detecting light transmitted from the optical resonator (102), and a focusing element (106). The optical resonator (102) can be tuned with respect to a wavelength range to be filtered out. The detector device (104) has at least one first detector element (108) and at least one second detector element (110). The focusing element (106) is shaped so as to deflect a transmitted light beam bundle incident within a first angle of incidence range onto the first detector element (108) and a transmitted light beam bundle incident within a second angle of incidence range onto the second detector element (110).
(FR) L’invention concerne un module de microspectrométrie (100) comprenant un résonateur optique (102) destiné à filtrer la lumière, un dispositif de détection (104) destiné à détecter la lumière transmise par le résonateur optique (102) et un élément de focalisation (106). Le résonateur optique (102) peut être réglé dans une gamme de longueurs d’onde à filtrer. Le dispositif de détection (104) comprend au moins un premier élément de détection (108) et au moins un deuxième élément de détection (110). L’élément de focalisation (106) est conçu pour diriger un faisceau lumineux de la lumière transmise, qui est incident dans une première plage angulaire d’incidence, vers le premier élément de détection (108) et pour diriger un faisceau lumineux de la lumière transmise, qui est incident dans une deuxième plage angulaire d’incidence, vers le deuxième élément de détection (110).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Mikrospektrometermodul (100) bestehend aus einem optischen Resonator (102) zum Filtern von Licht, einer Detektoreinrichtung (104) zum Detektieren von von dem optischen Resonator (102) transmittiertem Licht und einem fokussierenden Element (106). Der optische Resonator (102) ist bezüglich eines herauszufilternden Wellenlängenbereichs durchstimmbar. Die Detektoreinrichtung (104) weist zumindest ein erstes Detektorelement (108) und zumindest ein zweites Detektorelement (110) auf. Das fokussierende Element (106) ist ausgeformt, um ein innerhalb eines ersten Einfallswinkelbereiches einfallendes Lichtstrahlbündel des transmittierten Lichts auf das erste Detektorelement (108) zu lenken und ein innerhalb eines zweiten Einfallswinkelbereiches einfallendes Lichtstrahlbündel des transmittierten Lichts auf das zweite Detektorelement (110) zu lenken.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)