Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019015906) VERDICHTERVORRICHTUNG FÜR EINEN TURBOLADER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/015906 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/066331
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 20.06.2018
IPC:
F02C 6/12 (2006.01) ,F01D 17/14 (2006.01) ,F04D 29/42 (2006.01) ,F04D 27/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
C
Gasturbinenanlagen; Lufteinlässe für Strahltriebwerke; Steuern oder Regeln der Brennstoffzufuhr in Luft ansaugenden Strahltriebwerken
6
Mehrfach-Gasturbinenanlagen; Kombinationen von Gasturbinenanlagen mit anderen Vorrichtungen; Anpassung von Gasturbinenanlagen an besondere Verwendungszwecke
04
Gasturbinenanlagen zum Erzeugen eines erhitzten oder verdichteten Arbeitsfluids für andere Vorrichtungen, z.B. ohne Abgabe mechanischer Leistung
10
zum Liefern von Arbeitsfluid an einen Verbraucher, z.B. einen chemischen Prozess, von dem Arbeitsfluid zu einer Turbine der Anlage rückgeführt wird
12
Abgasturbolader, d.h. Anlagen zum Erhöhen der mechanischen Leistungsabgabe von Kolbenbrennkraftmaschinen durch Aufladen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
D
Strömungsmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen], z.B. Dampfturbinen
17
Regelung oder Steuerung des Arbeitsfluids
10
Stellglieder
12
innerhalb des Gehäuses
14
Änderung des wirksamen Querschnitts von Düsen oder Leitkanälen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
40
Gehäuse; Anschlussstutzen für Arbeitsfluid
42
für Radial- oder Halbaxialströmungsarbeitsmaschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
27
Steuerung oder Regelung, z.B. Regulierung von Lüftern [Gebläsen, Verdichtern] oder von Anlagen und Systemen solcher Maschinen
02
Überwachen und Verhüten des Pumpens von Gebläsen und Verdichtern
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstraße 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
HAMANN, Matthias; DE
PENNER, Johannes; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 006 946.821.07.2017DE
Titel (EN) COMPRESSOR DEVICE FOR A TURBOCHARGER
(FR) DISPOSITIF DE COMPRESSION POUR TURBOCOMPRESSEUR
(DE) VERDICHTERVORRICHTUNG FÜR EINEN TURBOLADER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a compressor device (10) for a turbocharger (100), in particular of an internal combustion engine, said turbocharger comprising a turbine wheel (98) for utilizing the energy of exhaust gas. Said compressor device has an inlet channel (20), a compressor wheel (30), which can be driven by the turbine wheel (98) and to which a gas (12) compressible by means of the compressor wheel (30), in particular air, can be fed via the inlet channel (20), and a flow body (40) arranged in the inlet channel (20). The flow body (40) is arranged on a channel wall (22) of the inlet channel (20), which channel wall delimits the inlet channel (20), in order to increase the efficiency of the turbocharger (100) in at least one operating range of the turbocharger (100) close to an operating limit. The flow body (40) has a concavely curved end region (44) at an axial body end (42) facing the compressor wheel (30).
(FR) L’invention concerne un dispositif de compression (10) destiné à un turbocompresseur (100) comprenant une roue de turbine (98) destinée utiliser l’énergie des gaz d’échappement, en particulier un moteur à combustion interne. Le dispositif de compression comprend un canal d’admission (20), une roue de compresseur (30) qui peut être entraînée par la roue de turbine (98) et à laquelle un gaz (12) compressible au moyen de la roue de compresseur (30), en particulier de l’air, peut être alimenté par le biais du canal d’admission (20), et un corps d’écoulement (40) disposé dans le canal d’admission (20). Le corps d’écoulement (40) est disposé au niveau d’une paroi de canal (22) du canal d’admission (20), laquelle délimite le canal d’admission (20), afin d’augmenter le rendement du turbocompresseur (100) dans au moins une plage de fonctionnement du turbocompresseur (100) proche de la limite opérationnelle. Le corps d’écoulement (40) comporte une région d’extrémité incurvée concave (44) à une extrémité axiale (42) qui fait face à la roue de compresseur (30).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Verdichtervorrichtung (10) für einen, ein Turbinenrad (98) zur Abgasenergienutzung umfassenden Turbolader (100), insbesondere einer Verbrennungskraftmaschine, mit einem Einströmkanal (20), mit einem Verdichterrad (30), welches durch das Turbinenrad (98) antreibbar ist und welchem über den Einströmkanal (20) ein mittels des Verdichterrades (30) verdichtbares Gas (12), insbesondere Luft, zuführbar ist, und mit einem, in dem Einströmkanal (20) angeordneten Strömungskörper (40). Der Strömungskörper (40) ist an einer, den Einströmkanal (20) begrenzenden Kanalwand (22) des Einströmkanals (20) angeordnet, um in wenigstens einem betriebsgrenznahen Betriebsbereich des Turboladers (100) eine Wirkungsgradsteigerung des Turboladers (100) zu bewirken. Der Strömungskörper (40) weist an einem, dem Verdichterrad (30) zugewandten, axialen Körperende (42) einen konkav gekrümmten Endbereich (44) auf.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)