Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019015870) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER NETZWERKINFRASTRUKTURSEITIGEN NETZWERKEINHEIT, NETZWERKINFRASTRUKTURSEITIGE NETZWERKEINHEIT, VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER STRAßENSEITIGEN NETZWERKEINHEIT, STRAßENSEITIGE NETZWERKEINHEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/015870 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065290
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.06.2018
IPC:
H04W 72/12 (2009.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
72
Verwaltung örtlicher Betriebsmittel, z.B. Auswahl oder Bereitstellung von drahtlosen Betriebsmitteln oder Ablaufplanung eines drahtlosen Nachrichtenverkehrs
12
Ablaufplanung des drahtlosen Nachrichtenverkehrs
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
ECKERT, Kurt; DE
SVEJKOVSKY, Peter; DE
DUENGEN, Monique; DE
HOFMANN, Frank; DE
HAAS, Christine; DE
THEIN, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 244.718.07.2017DE
10 2017 218 320.913.10.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A NETWORK-INFRASTRUCTURE NETWORK UNIT, NETWORK-INFRASTRUCTURE NETWORK UNIT, METHOD FOR OPERATING A ROADSIDE NETWORK UNIT, AND ROADSIDE NETWORK UNIT
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UNE UNITÉ DE RÉSEAU CÔTÉ INFRASTRUCTURE DE RÉSEAU, UNITÉ DE RÉSEAU CÔTÉ INFRASTRUCTURE DE RÉSEAU, PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UNE UNITÉ DE RÉSEAU CÔTÉ ROUTE, UNITÉ DE RÉSEAU CÔTÉ ROUTE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER NETZWERKINFRASTRUKTURSEITIGEN NETZWERKEINHEIT, NETZWERKINFRASTRUKTURSEITIGE NETZWERKEINHEIT, VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER STRAßENSEITIGEN NETZWERKEINHEIT, STRAßENSEITIGE NETZWERKEINHEIT
Zusammenfassung:
(EN) A method for operating a network-infrastructure network unit of a cell-based wireless communication network is proposed. The method comprises: receiving (202) a scheduling request message for a sidelink channel in an unlicensed frequency range on an uplink channel from a roadside network unit, wherein the scheduling request message indicates a size of the data available for sending on the sidelink channel for the roadside network unit; ascertaining (204) a scheduling grant message on the basis of the size, wherein the scheduling grant message comprises an allocation of a number of sidelink resources of the sidelink channel to the roadside network unit, and wherein the allocated number of sidelink resources is sufficient to send the available data and further data from other roadside network units; and sending (206) the scheduling grant message to the roadside network unit on a downlink channel.
(FR) L'invention concerne un procédé de fonctionnement d'une unité de réseau côté infrastructure de réseau d'un réseau de communication sans fil à base de cellules. Le procédé comprend les étapes suivantes : recevoir (202) un message de demande de planification destiné à un canal de liaison latérale dans une gamme de fréquences sans licence sur un canal de liaison montante en provenance d'une unité de réseau côté bord de route; le message de demande de planification indexant une dimension des données disponibles pour l'envoi sur le canal de liaison latérale au niveau de l'unité de réseau côté route; déterminer (204) un message d'accord de planification en fonction de la dimension, le message d'accord de planification comprenant une attribution d'un certain nombre de ressources de liaison latérale du canal de liaison latérale à l'unité de réseau côté bord de route, et le nombre attribué de ressources de liaison latérale étant suffisant pour envoyer les données disponibles et d'autres données provenant d'autres unités de réseau côté bord de route; et envoyer (206) le message d'accord de planification sur un canal de liaison descendante à l'unité de réseau côté bord de route.
(DE) Es wird ein Verfahren zum Betreiben einer netzwerkinfrastrukturseitigen Netzwerkeinheit eines zell-basierten Drahtloskommunikationsnetzwerks vorgeschlagen. Das Verfahren umfasst: Empfangen (202) einer Scheduling-Request-Nachricht für einen Sidelink-Kanal in einem nicht-lizenzierten Frequenzbereich auf einem Uplink-Kanal von einer straßenseitigen Netzwerkeinheit, wobei die Scheduling-Request-Nachricht eine Größe der Daten, welche zum Versand auf dem Sidelink-Kanal bei der straßenseitigen Netzwerkeinheit bereitstehen, indiziert; Ermitteln (204) einer Scheduling-Grant-Nachricht in Abhängigkeit von der Größe, wobei die Scheduling-Grant-Nachricht eine Zuweisung einer Anzahl von Sidelink-Ressourcen des Sidelink-Kanals zu der straßenseitigen Netzwerkeinheit umfasst, und wobei die zugewiesene Anzahl von Sidelink-Ressourcen ausreicht, um die bereitstehenden Daten und weitere Daten von anderen straßenseitigen Netzwerkeinheiten, zu versenden; und Versenden (206) der Scheduling-Grant-Nachricht auf einem Downlink-Kanal an die straßenseitige Netzwerkeinheit.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)