Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019015822) ELEKTRISCHES ENERGIEERZEUGUNGSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES ELEKTRISCHEN ENERGIEERZEUGUNGSSYSTEMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/015822 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/061708
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 07.05.2018
IPC:
B60L 11/08 (2006.01) ,B60L 11/06 (2006.01) ,H02M 7/40 (2006.01) ,H02M 7/98 (2006.01) ,H02M 7/66 (2006.01) ,B60K 6/26
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
02
unter Verwendung von maschinengetriebenen Generatoren
08
unter Verwendung von Wechselstrom- generatoren und -motoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
02
unter Verwendung von maschinengetriebenen Generatoren
06
unter Verwendung von Wechselstrom- generatoren und Gleichstrommotoren
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
02
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom ohne Umkehrmöglichkeit
40
durch Vereinigen von ruhenden mit dynamischen Umformern; durch Vereinigen von dynamoelektrischen mit anderen dynamischen oder ruhenden Umformern
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
66
mit Umkehrmöglichkeit
98
durch Vereinigen von ruhenden mit dynamischen Umformern; durch Vereinigen von dynamoelektrischen mit anderen dynamischen oder ruhenden Umformern
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
66
mit Umkehrmöglichkeit
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22
gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die speziell für HEVs ausgebildet sind
26
gekennzeichnet durch die Motoren oder die Generatoren
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
HÖSCHELER, Bernhard; DE
SCHMID, Robert; DE
SCHURR, Jürgen; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 572.121.07.2017DE
Titel (EN) ELECTRICAL ENERGY PRODUCTION SYSTEM AND METHOD FOR OPERATING AN ELECTRICAL ENERGY PRODUCTION SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE PRODUCTION D'ÉNERGIE ÉLECTRIQUE ET PROCÉDÉ POUR LE FONCTIONNEMENT D'UN SYSTÈME DE PRODUCTION D'ÉNERGIE ÉLECTRIQUE
(DE) ELEKTRISCHES ENERGIEERZEUGUNGSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES ELEKTRISCHEN ENERGIEERZEUGUNGSSYSTEMS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electrical energy production system (10), comprising: a diesel engine (1) that is functionally coupled to a three-phase current generator device (2), the generator device (2) being functionally coupled to an electrical intermediate circuit (30), the electrical intermediate circuit (30) being functionally coupled to an electrical consumption device (40), a passive rectifier (20) and a pulse rectifier (21) being connected in parallel in the intermediate circuit, an electrical intermediate circuit voltage (uZK) of the electrical intermediate circuit (30) being provided, in a defined manner, from the passive rectifier (20) and the pulse rectifier (21), a nominal value (uZK_min) of the electrical intermediate circuit voltage (uZK) being supplied to the pulse rectifier (21), and the pulse rectifier (21) providing a defined portion of the electrical intermediate circuit voltage (uZK).
(FR) Système de production d'énergie électrique (10), comprenant : - un moteur diesel (1) couplé de manière fonctionnelle à un dispositif générateur de courant alternatif (2); - le dispositif générateur (2) étant couplé de manière fonctionnelle à un circuit électrique intermédiaire (30) – le circuit électrique intermédiaire (30) étant couplé de manière fonctionnelle à un dispositif de consommation électrique (40); le circuit électrique intermédiaire (30) étant connecté en parallèle avec un redresseur passif (20) et un redresseur d'impulsion (21); - une tension de circuit électrique intermédiaire (uZK) du circuit électrique intermédiaire (30) pouvant être fournie d'une manière définie par un redresseur passif (20) et un redresseur d'impulsion (21); - une valeur de consigne ((uZK_min) de la tension de circuit électrique intermédiaire (uZK) pouvant être amenée au redresseur d'impulsion (21); - une partie définie de la tension de circuit électrique intermédiaire (uZK) pouvant être fournie au moyen du redresseur d'impulsion (21).
(DE) Elektrisches Energieerzeugungssystem (10), aufweisend: - einen Dieselmotor (1), der funktional mit einer Drehstrom-Generatoreinrichtung (2) gekoppelt ist; - wobei die Generatoreinrichtung (2) funktional mit einem elektrischen Zwischenkreis (30) gekoppelt ist, - wobei der elektrische Zwischenkreis (30) funktional mit einer elektrischen Verbrauchseinrichtung (40) gekoppelt ist; - wobei in den Zwischenkreis (30) ein passiver Gleichrichter (20) und ein Pulsgleichrichter (21) parallel geschaltet sind; - wobei eine elektrische Zwischenkreisspannung (uZK) des elektrischen Zwischenkreises (30) in definierter Weise vom passiven Gleichrichter (20) und vom Pulsgleichrichter (21) bereitstellbar ist; - wobei dem Pulsgleichrichter (21) ein Sollwert (uZK_min) der elektrischen Zwischenkreisspannung (uZK) zuführbar ist; - wobei mittels des Pulsgleichrichters (21) ein definierter Anteil der elektrischen Zwischenkreisspannung (uZK) bereitstellbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)