Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019015800) REGELVORRICHTUNG FÜR EINEN ABGASTURBOLADER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/015800 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000361
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.07.2018
IPC:
F02B 37/18 (2006.01) ,F16K 1/20 (2006.01) ,F01D 17/14 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
37
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest zeitweise durch Abgas angetriebene Pumpen vorgesehen sind
12
Steuern oder Regeln der Pumpen
18
durch Umleiten des Abgases
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1
Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungs- und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
16
mit drehbar angelenktem Verschlussteil
18
mit drehbar angelenkten Scheiben oder Klappen
20
mit außerhalb des Verschlussteils angeordneter Drehachse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
D
Strömungsmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen], z.B. Dampfturbinen
17
Regelung oder Steuerung des Arbeitsfluids
10
Stellglieder
12
innerhalb des Gehäuses
14
Änderung des wirksamen Querschnitts von Düsen oder Leitkanälen
Anmelder:
IHI CHARGING SYSTEMS INTERNATIONAL GMBH [DE/DE]; Wolff-Knippenberg-Strasse 2 99334 Amt Wachsenburg OT Ichtershausen, DE
Erfinder:
REIF, Zdenek; DE
GUTHÖRLE, Manfred; DE
PAWAR, Rohit; DE
SCHAWER, Ralf; DE
Vertreter:
HEEB-KELLER, Annette; Waldwinkel 7a 83670 Bad Heilbrunn, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 116 566.521.07.2017DE
Titel (DE) REGELVORRICHTUNG FÜR EINEN ABGASTURBOLADER
(EN) REGULATING DEVICE FOR A TURBOCHARGER
(FR) DISPOSITIF DE RÉGULATION POUR TURBOCOMPRESSEUR À GAZ D'ÉCHAPPEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Regelvorrichtung für einen Abgasturbolader, wobei die Regelvorrichtung (1) in einem durchströmbaren Abgasführungsabschnitt des Abgasturboladers aufgenommen ist, und wobei mit Hilfe der Regelvorrichtung (1) eine Fluidströmung auf ein im Abgasführungsabschnitt drehbar aufgenommenes Turbinenrad konditionierbar ist, wobei eine im Abgasführungsabschnitt ausgebildete Durchströmöffnung mit Hilfe eines Ventilelements (2) der Regelvorrichtung (1) zu öffnen und zu schließen ist, und wobei das Ventilelement (2) an einem um eine Drehachse (17) verschwenkbaren Schwenkarm (4) der Regelvorrichtung (1) angeordnet ist, und wobei das Ventilelement (2) einen Ventilkörper (5) aufweist, der ein Einlegeelement (7) umfasst, das überwiegend in einem Hohlraum (29) des Ventilkörpers (5) aufgenommen ist, und das mit dem Schwenkarm (4) insbesondere mit Hilfe eines Hebelarms (3) wirkverbunden ist, und wobei das Ventilelement (2) eine Dichtfläche (22) zur Vermeidung einer Leckage in einer Schließposition der Regelvorrichtung (1) aufweist. Erfindungsgemäß ist zur insbesondere Reduzierung von im Betrieb an dem Ventilelement (2) angreifenden Sekundärmomenten eine Verbindung zwischen dem Schwenkarm (4) und dem Ventilelement (2) in oder zumindest nahe einem Schwerpunkt eines effektiven Ventilelementkörpers (31 ) des Ventilelementes (2) ausgebildet.
(EN) The invention relates to a regulating device for a turbocharger, wherein the regulating device (1) is received in a turbocharger exhaust gas conducting section through which exhaust gas can flow, and wherein a fluid flow to a turbine wheel which is rotatably received in the exhaust gas conducting section can be conditioned using the regulating device. A flow opening which is formed in the exhaust gas conducting section is to be opened and closed using a valve element (2) of the regulating device (1), wherein the valve element (2) is arranged on a pivot arm (4) of the regulating device (1), which pivot arm (4) can be pivoted about an axis of rotation (17), and wherein the valve element (2) has a valve body (5) comprising an insert element (7) that is largely received in a hollow chamber (29) of the valve body (5) and is operationally connected to the pivot arm (4), more particularly with the aid of a lever arm (3), and wherein the valve element (2) has a sealing surface (22) to avoid a leak in a closed position of the regulating device (1). According to the invention, particularly for reducing secondary torques acting on the valve element (2) during operation, a connection is formed between the pivot arm (4) and the valve element (2) in or at least close to a centre of gravity of an effective valve element body (31) of the valve element (2). The invention relates to a regulating device for a turbocharger, wherein the regulating device (1) is received in a turbocharger exhaust gas conducting section through which exhaust gas can flow, and wherein a fluid flow to a turbine wheel which is rotatably received in the exhaust gas conducting section can be conditioned using the regulating device. A flow opening which is formed in the exhaust gas conducting section is to be opened and closed using a valve element (2) of the regulating device (1), wherein the valve element (2) is arranged on a pivot arm (4) of the regulating device (1), which pivot arm (4) can be pivoted about an axis of rotation (17), and wherein the valve element (2) has a valve body (5) comprising an insert element (7) that is largely received in a hollow chamber (29) of the valve body (5) and is operationally connected to the pivot arm (4), more particularly with the aid of a lever arm (3), and wherein the valve element (2) has a sealing surface (22) to avoid a leak in a closed position of the regulating device (1). According to the invention, particularly for reducing secondary torques acting on the valve element (2) during operation, a connection is formed between the pivot arm (4) and the valve element (2) in or at least close to a centre of gravity of an effective valve element body (31) of the valve element (2).
(FR) L'invention concerne un dispositif de régulation pour un turbocompresseur à gaz d'échappement. Le dispositif de régulation (1) est logé dans une partie de guidage des gaz d'échappement du turbocompresseur à gaz d'échappement pouvant être traversée, et un écoulement de fluide sur une roue de turbine montée en rotation dans la partie de guidage des gaz d'échappement peut être conditionné à l'aide du dispositif de thermorégulation (1). Une ouverture de passage formée dans la partie de guidage des gaz d'échappement peut être ouverte et fermée à l'aide d'un élément soupape (2) du dispositif de régulation (1), et l'élément soupape (2) est agencé sur un bras pivotant (4) du dispositif de régulation (1) pouvant pivoter autour d'un axe de rotation (17), et l'élément soupape (2) comporte un corps (5) de soupape, qui comporte un élément d'insertion (7) qui est logé principalement dans une cavité (29) du corps (5) de soupape, et qui est en liaison fonctionnelle avec le bras pivotant (4) en particulier à l'aide d'un bras de levier (3), et l'élément soupape (2) présente une surface d'étanchéité (22) destinée à éviter une fuite dans une position de fermeture du dispositif de régulation (1). Selon l'invention, une liaison entre le bras pivotant (4) et l'élément soupape (2) dans un centre de gravité d'un corps effectif (31) de l'élément soupape (2) ou au moins à proximité dudit centre est conçue pour notamment réduire les couples secondaires agissant sur l'élément soupape (2) lors d'un fonctionnement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)