Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011873) VERFAHREN ZUM TEMPERIEREN EINES FORMWERKZEUGS SOWIE TEMPERIERSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011873 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068569
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.07.2018
IPC:
B29C 33/04 (2006.01) ,B29C 45/73 (2006.01) ,B29C 45/78 (2006.01) ,B29C 35/00 (2006.01) ,B22D 17/20 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
33
Formwerkzeuge oder Formkerne; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
02
mit darin enthaltenen Heiz- oder Kühlvorrichtungen
04
unter Verwendung von Flüssigkeiten, Gas oder Dampf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
72
Erwärmen oder Kühlen
73
der Form
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
76
Messen, Steuern oder Regeln
78
der Temperatur
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
35
Erwärmen, Kühlen oder Aushärten, z.B. Vernetzen, Vulkanisieren; Vorrichtungen hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
17
Druckgießen oder Spritzgießen, d.h. Gießen, bei dem das Metall in eine Form unter hohem Druck gezwungen wird
20
Zubehör; Einzelheiten
Anmelder:
HAHN ENERSAVE GMBH [DE/DE]; Fritz-Kotz-Straße 1 51674 Wiehl, DE
Erfinder:
RADKE, Ralf; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE KÖCHLING, DÖRING PARTG MBB; Fleyer Straße 135 58097 Hagen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 115 384.510.07.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR REGULATING THE TEMPERATURE OF A MOULD, AND TEMPERATURE REGULATION SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ PERMETTANT DE RÉGULER LA TEMPÉRATURE D'UN MOULE ET SYSTÈME DE RÉGULATION THERMIQUE
(DE) VERFAHREN ZUM TEMPERIEREN EINES FORMWERKZEUGS SOWIE TEMPERIERSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for regulating the temperature of a mould (3), particularly an injection mould for working crosslinkable polymers, during a process cycle lasting from closing of the mould (3) to the following closing of the mould (3) in the same manner, which cycle is subdivided into different cycle phases (I - IV), wherein a temperature-regulating fluid is delivered through at least on temperature-regulating circuit (4) running through the mould (3) by means of a delivery pump (15), and wherein the temperature-regulating fluid is regulated in temperature and wherein, during the course of a process cycle, a temperature-regulating fluid volume flow through the temperature-regulating circuit (4) is modified by adjustment of the speed of the delivery pump (15) taking a reference variable into consideration, wherein the current cycle phase (I - IV) is determined and a corresponding target temperature-regulating fluid volume flow is specified as a reference variable for the speed adjustment as a function of the cycle phase (I - IV) determined.
(FR) L’invention concerne un procédé permettant de réguler la température d’un moule (3), en particulier d’un moule de moulage par injection servant au traitement de polymères réticulables, pendant un cycle de traitement allant d’une fermeture du moule (3) jusqu’à la fermeture suivante du moule (3) et divisé en plusieurs phases de cycle (I-IV). Un fluide de régulation thermique refoulé au moyen d’une pompe d’alimentation (15) parcourt un circuit de régulation thermique (4) traversant le moule (3), la température du fluide de régulation thermique est régulée, et un débit volumique de fluide de régulation thermique parcourant le circuit de régulation thermique (4) est modifié au cours d’un cycle de traitement par la régulation de la vitesse de rotation de la pompe d’alimentation (15) en tenant compte d’une grandeur de guidage, la phase de cycle (I-IV) en cours est respectivement déterminée, et un débit volumique de consigne du fluide de régulation thermique est respectivement prédéfini en tant que grandeur de guidage pour la régulation de la vitesse de rotation en fonction de la phase de cycle (I-IV) déterminée.
(DE) Ein Verfahren zum Temperieren eines Formwerkzeugs (3), insbesondere eines Spritzgießwerkzeugs für die Verarbeitung von vernetzbaren Polymeren, während eines von einem Schließen des Formwerkzeugs (3) bis zu dem derart folgenden Schließen des Formwerkzeugs (3) andauernden Prozesszyklus, der in unterschiedliche Zyklus-Phasen (I - IV) unterteilt ist, wobei ein Temperierfluid durch mindestens einen durch das Formwerkzeug (3) verlaufenden Temperierkreislauf (4) mittels einer Förderpumpe (15) gefördert wird, und wobei das Temperierfluid temperiert wird, und wobei im Laufe eines Prozesszyklus ein Temperierfluidvolumenstrom durch den Temperierkreislauf (4) durch Drehzahlregelung der Förderpumpe (15) unter Berücksichtigung einer Führungsgröße verändert wird, wobei die jeweils aktuelle Zyklus-Phase (I - IV) bestimmt und ein jeweiliger Soll-Temperierfluidvolumenstrom als Führungsgröße für die Drehzahlregelung in Abhängigkeit der bestimmten Zyklus-Phase (I - IV) vorgegeben wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)