Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011790) FLAMMHEMMENDE POLYAMIDZUSAMMENSETZUNGEN MIT HOHER WÄRMEFORMBESTÄNDIGKEIT UND DEREN VERWENDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011790 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068321
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2018
IPC:
C08K 5/00 (2006.01) ,C08K 5/49 (2006.01) ,C08K 5/5313 (2006.01) ,C08K 7/14 (2006.01) ,C08L 77/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
49
Phosphor enthaltende Verbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
49
Phosphor enthaltende Verbindungen
51
Phosphor gebunden an Sauerstoff
53
nur an Sauerstoff und an Kohlenstoff gebunden
5313
Phosphinsäureverbindungen, z.B. R2P(:O)OR'
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
7
Verwendung von durch ihre Form gekennzeichneten Zusatzstoffen
02
Fasern oder Whisker
04
anorganische
14
Glas
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
Anmelder:
CLARIANT PLASTICS & COATINGS LTD [CH/CH]; Rothausstr. 61 4132 Muttenz, CH
Erfinder:
BAUER, Harald; DE
HÖROLD, Sebastian; DE
SICKEN, Martin; DE
Vertreter:
JACOBI, Carola; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 098.314.07.2017DE
Titel (EN) FLAME-RETARDANT POLYAMIDE COMPOSITIONS WITH A HIGH HEAT DEFLECTION TEMPERATURE, AND USE THEREOF
(FR) COMPOSITIONS DE POLYAMIDE IGNIFUGES AYANT UNE RÉSISTANCE À LA DÉFORMATION À CHAUD ÉLEVÉE ET LEUR UTILISATION
(DE) FLAMMHEMMENDE POLYAMIDZUSAMMENSETZUNGEN MIT HOHER WÄRMEFORMBESTÄNDIGKEIT UND DEREN VERWENDUNG
Zusammenfassung:
(EN) Disclosed are flame-retardant polyamide compositions with a heat deflection temperature HDT-A of at least 280 °C, containing - a polyamide with a melting point of greater than or equal to 290 °C as component A, - fillers and/or reinforcing materials as component B, - a phosphinic acid salt of formula (I) as component C, where R1 and R2 represent ethyl, M represents Al, Fe, TiOp or Zn, m represents 2 to 3, and p = (4 – m) / 2 - a compound selected from the group containing Al-, Fe-, TiOp- or Zn-salts of ethylbutyl phosphinic acid, dibutyl phosphinic acid, ethylhexyl phosphinic acid, butylhexyl phosphinic acid and/or dihexyl phosphinic acid as component D, and - a monoethyl phosphinic acid salt of formula II as component E, where R3 represents ethyl, Met represents Al, Fe, TiOq or Zn, n represents 2 to 3, and q = (4 – n) / 2. The polyamide compositions can be used to produce fibres, films and moulded bodies, in particular for electrical and electronic applications.
(FR) La présente invention concerne des compositions de polyamide ignifuges ayant une résistance à la déformation à chaud HDT-A d’au moins 280 °C et contenant : un polyamide ayant un point de fusion supérieur ou égal à 290 °C en tant que constituant A, des substances de charge et/ou des substances de renfort en tant que constituant B ; un sel d’acide phosphinique de formule (I) en tant que constituant C, où R1 und R2 sont éthyle, M est Al, Fe, TiOp ou Zn, m vaut de 2 à 3, et p = (4 - m) / 2 ; un composé choisi dans le groupe des sels d’Al, de Fe, de TiOp ou de Zn de l'acide éthylbutylphosphinique, de l’acide dibutylphosphinique, de l’acide éthylhexylphosphinique, de l’acide butylhexylphosphinique et/ou de l'acide dihexylphosphinique en tant que constituant D ; un sel d’acide monoéthylphosphinique de formule II en tant que constituant E où R3 est éthyle, Met est Al, Fe, TiOq ou Zn, n vaut de 2 à 3 , et q = (4 - n) / 2. Les compositions de polyamide peut être employées pour la production de fibres, de films et de corps moulés, notamment pour des applications dans le domaine électrique et électronique.
(DE) Beschrieben werden flammhemmende Polyamidzusammensetzung mit einer Wärmeformbeständigkeitstemperatur HDT-A von mindestens 280 °C enthaltend - Polyamid mit einem Schmelzpunkt von größer gleich 290 °C als Komponente A, - Füllstoffe und/oder Verstärkungsstoffe als Komponente B, - Phosphinsäuresalz der Formel (I) als Komponente C worin R1 und R2 Ethyl bedeuten, M Al, Fe, TiOp oder Zn ist, m 2 bis 3 bedeutet, und p = (4 – m) / 2 ist - Verbindung ausgewählt aus der Gruppe der Al-, Fe-, TiOp- oder Zn-Salze der Ethylbutylphosphinsäure, der Dibutylphosphinsäure, der Ethylhexyl- phosphinsäure, der Butylhexylphosphinsäure und/oder der Dihexylphosphinsäure als Komponente D, und - Monoethylphosphinsäuresalz der Formel II als Komponente E worin R3 Ethyl bedeutet, 25 Met Al, Fe, TiOq oder Zn ist, n 2 bis 3 bedeutet, und q = (4 – n) / 2 ist. Die Polyamidzusammensetzungen lassen sich zur Herstellung von Fasern, Folien und Formkörpern, insbesondere für Anwendungen im Elektro- und Elektronikbereich einsetzen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)