Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011559) VERFAHREN ZUR UNTERSTÜTZUNG EINES ANWENDERS BEI EINER ERSTELLUNG EINER SOFTWARE-APPLIKATION UND COMPUTERPROGRAMM MIT EINER IMPLEMENTATION DES VERFAHRENS SOWIE IM RAHMEN EINES SOLCHEN VERFAHRENS VERWENDBARE PROGRAMMIERSCHNITTSTELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011559 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065585
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.06.2018
IPC:
G06F 9/44 (2018.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
9
Anordnungen zur Programmsteuerung, z.B. Leitwerk
06
mit gespeichertem Programm, d.h. der interne Speicher des Digitalrechners kann das Programm aufnehmen und speichern
44
Anordnungen zur Durchführung besonderer Programme
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
SELLE, Sven; DE
Prioritätsdaten:
17180475.010.07.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR SUPPORTING A USER WHEN CREATING A SOFTWARE APPLICATION, COMPUTER PROGRAM COMPRISING AN IMPLEMENTATION OF THE METHOD, AND PROGRAMMING INTERFACE WHICH CAN BE USED AS PART OF SUCH A METHOD
(FR) PROCÉDÉ DE PRISE EN CHARGE D’UN USAGER LORS DE LA CRÉATION D’UNE APPLICATION LOGICIELLE ET PROGRAMME INFORMATIQUE POURVU D’UNE IMPLÉMENTATION DU PROCÉDÉ ET INTERFACE DE PROGRAMMATION UTILISABLE DANS LE CADRE D’UN TEL PROCÉDÉ
(DE) VERFAHREN ZUR UNTERSTÜTZUNG EINES ANWENDERS BEI EINER ERSTELLUNG EINER SOFTWARE-APPLIKATION UND COMPUTERPROGRAMM MIT EINER IMPLEMENTATION DES VERFAHRENS SOWIE IM RAHMEN EINES SOLCHEN VERFAHRENS VERWENDBARE PROGRAMMIERSCHNITTSTELLE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for supporting a user when creating an application (10) for accessing IoT data by means of individual or multiple functions (14) comprised by a programming interface (12). While creating the application (10) or in combination with the creation of the application (10), user data (30) which characterizes the user and behavior data (32) are received and/or generated, and a tool (20) which is implemented into software automatically evaluates the user data (30) and the behavior data (32) during the creation of the application (10). On the basis of the data, a recommendation for at least one programming interface (12) function (14) which could be relevant to the user and the application (10) is automatically generated and displayed to the user in order to support the user.
(FR) L’invention concerne un procédé de prise en charge d’un usager lors de la création d’une application (10) pour un accès à des données de l’internet des objets au moyen d’une ou de plusieurs fonctions (14) comprises par une interface de programmation (12), des données caractéristiques d’utilisateur (30) et des données de comportement (32) étant extraites et/ou produites lors d'une création de l’application (10) ou en rapport avec la création de l’application (10) pour l’usager et un outil (20) implémenté dans un logiciel estimant automatiquement les données d’utilisateur (30) et les données de comportement (32) lors de la création de l’application (10) et produisant et affichant à l'usager automatiquement sur cette base en tant que prise en charge de l’usager une proposition d’au moins une fonction (14) de l’interface de programmation (12) qui pourrait être pertinente pour l’usager et l’application (10).
(DE) Die Erfindung ist ein Verfahren zur Unterstützung eines Anwenders bei einer Erstellung einer Applikation (10) für einen Zugriff auf IoT-Daten mittels einzelner oder mehrerer von einer Programmierschnittstelle (12) umfasster Funktionen (14), wobei bei einer Erstellung der Applikation (10) oder im Zusammenhang mit der Erstellung der Applikation (10) für den Anwender charakteristische Benutzerdaten (30) und Verhaltensdaten (32) aufgenommen und/oder erzeugt werden und wobei ein in Software implementiertes Werkzeug (20) bei der Erstellung der Applikation (10) automatisch die Benutzerdaten (30) und die Verhaltensdaten (32) auswertet und auf deren Basis als Unterstützung des Anwenders automatisch einen Vorschlag für zumindest eine Funktion (14) der Programmierschnittstelle (12), die für den Anwender und die Applikation (10) relevant sein könnte, erzeugt und dem Anwender anzeigt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)