Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011545) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE EINES KRAFTWAGENS UND ANORDNUNG EINES PARTIKELFILTERS IN EINER ABGASANLAGE EINES KRAFTWAGENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011545 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065415
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.06.2018
IPC:
F02D 41/00 (2006.01) ,F02D 41/02 (2006.01) ,F02D 41/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
04
Einführung von Korrekturgrößen für besondere Betriebsbedingungen
12
für das Verzögern
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstraße 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
SCHWAAB, Julius; DE
LANZERATH, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 006 501.208.07.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE OF A MOTOR VEHICLE AND ARRANGEMENT OF A PARTICLE FILTER IN AN EXHAUST SYSTEM OF A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE ET CONFIGURATION D'UN FILTRE À PARTICULES DANS UN SYSTÈME D'ÉCHAPPEMENT D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE EINES KRAFTWAGENS UND ANORDNUNG EINES PARTIKELFILTERS IN EINER ABGASANLAGE EINES KRAFTWAGENS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating an internal combustion engine of a motor vehicle, wherein exhaust gas of the internal combustion engine is supplied to a particle filter of the motor vehicle. Until reaching a predetermined filtration rate (14) of the particle filter, a temporary interrupting of a fuel supply to the internal combustion engine is inhibited in a propulsion operation of the motor vehicle if a temperature of the exhaust in the particle filter is greater than a predetermined threshold value of the temperature. The invention further relates to an arrangement of a particle filter in an exhaust system of a motor vehicle.
(FR) L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un moteur à combustion interne d'un véhicule automobile, au cours duquel les gaz d'échappement du moteur à combustion interne sont introduits dans un filtre à particules du véhicule automobile. Une interruption temporaire de l'alimentation du moteur à combustion interne en carburant est empêchée jusqu'à ce qu'un taux de filtration (14) prédéfini du filtre à particules soit atteint lorsque le véhicule automobile se trouve en mode décélération, si une température des gaz d'échappement dans le filtre à particules est supérieure à une valeur seuil prédéfinie de la température. Cette invention se rapporte en outre à une configuration d'un filtre à particules dans un système d'échappement d'un véhicule automobile.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer Verbrennungskraftmaschine eines Kraftwagens, bei welchem Abgas der Verbrennungskraftmaschine einem Partikelfilter des Kraftwagens zugeführt wird. Bis zum Erreichen einer vorbestimmten Filtrationsrate (14) des Partikelfilters wird in einem Schubbetrieb des Kraftwagens ein temporäres Unterbrechen einer Kraftstoffzufuhr zu der Verbrennungskraftmaschine unterbunden, wenn eine Temperatur des Abgases im Partikelfilter größer ist als ein vorbestimmter Schwellenwert der Temperatur. Des Weiteren betrifft die Erfindung eine Anordnung eines Partikelfilters in einer Abgasanlage eines Kraftwagens.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)