Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011493) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFRAUEN EINES FÜR EINE KALTRUNDERNEUERUNG VORGESEHENEN PROFILIERTEN LAUFSTREIFENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011493 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/060656
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.04.2018
IPC:
B29D 30/56 (2006.01) ,B24B 41/06 (2012.01) ,B24B 5/36 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
D
Herstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
30
Herstellen von Luftreifen oder Vollgummireifen oder deren Teile
06
Luftreifen oder deren Teile
52
Unvulkanisierte Laufflächen, z.B. auf gebrauchten Reifen; Runderneuern
54
Runderneuern
56
Runderneuern mit vorvulkanisiertem Laufstreifen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
41
Bauteile für Schleifmaschinen oder -einrichtungen wie Gestelle, Betten, Schlitten oder Spindelstöcke
06
Werkstückauflagen, z.B. einstellbare Lünetten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
5
Maschinen oder Einrichtungen zum Schleifen von Rotationsflächen einschließlich solcher, die auch angrenzende Planflächen schleifen; Zubehör hierfür
36
Einzweckschleifmaschinen oder -einrichtungen
Anmelder:
CONTINENTAL REIFEN DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Str. 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
SALZMANN, Lucas; DE
WONG, Ping-Keong; MY
Vertreter:
FINGER, Karsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 211 759.110.07.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR ROUGHENING A PROFILED TREAD INTENDED FOR COLD RETREADING
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE RUGOSIFICATION D'UNE BANDE DE ROULEMENT PROFILÉE DESTINÉE À UN RECHAPAGE À FROID
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFRAUEN EINES FÜR EINE KALTRUNDERNEUERUNG VORGESEHENEN PROFILIERTEN LAUFSTREIFENS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for roughening the rear side (1b) of a vulcanized flat tread (1), which tread has, on the other side, a profile having grooves (3) and profile positives having outer surfaces, for the cold retreading of a tire. The tread (1) is supported at the outer surfaces of the profile positives of the tread during the roughening. The tread (1) is additionally supported at the base of grooves (3) during the roughening. The invention further relates to a device for use in the roughening of the rear side of the tread.
(FR) L'invention concerne un procédé de rugosification du côté arrière (lb) d'une bande de roulement (1) plate, vulcanisée, présentant sur l'autre côté un profilage comportant des rainures (3) et des éléments de sculpture à surfaces extérieures, pour le rechapage d'un pneumatique, la bande de roulement (1) étant soutenue pendant la rugosification au niveau des surfaces extérieures de ses éléments de sculpture. Pendant la rugosification, la bande de roulement (1) est en outre soutenue au fond de rainures (3). L'invention concerne en outre un dispositif destiné à être utilisé pour rugosifier le côté arrière de la bande de roulement.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Aufrauen der Rückseite (lb) eines vulkanisierten, an der anderen Seite eine Profilierung mit Rillen (3) und Profilpositiven mit Außenflächen aufweisenden, flachen Laufstreifens (1) für eine Kaltrundemeuerung eines Reifens, wobei der Laufstreifen (1) während des Aufrauens an den Außenflächen seiner Profilpositive abgestützt wird. Der Laufstreifen (1) wird während des Aufrauens zusätzlich am Grund von Rillen (3) abgestützt. Weiterhin betrifft die Erfindung eine Vorrichtung zur Verwendung beim Aufrauhen der Rückseite des des Laufstreifens.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)