Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011480) LASERSCHWEISSEN BEI REDUZIERTEM UMGEBUNGSDRUCK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011480 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/025193
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.07.2018
IPC:
B23K 26/12 (2014.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
12
in einem besonderen Gas, z.B. in einem geschlossenen Behälter
Anmelder:
LINDE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Klosterhofstr. 1 80331 München, DE
Erfinder:
SCHOLZ, Jürgen; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 006 648.513.07.2017DE
17020496.026.10.2017EP
Titel (EN) LASER WELDING AT REDUCED AMBIENT PRESSURE
(FR) SOUDAGE LASER SOUS PRESSION AMBIANTE RÉDUITE
(DE) LASERSCHWEISSEN BEI REDUZIERTEM UMGEBUNGSDRUCK
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for laser welding at a low pressure of between 0,1 and 500 mbar in a welding chamber, wherein a gas mixture of at least two different gases is used as the process gas and the process gas is guided from the outside into the welding chamber and differs from the ambient air.
(FR) L'invention concerne un procédé de soudage laser sous un vide partiel compris entre 0,1 et 500 mbar dans une chambre de soudage, un mélange gazeux comprenant au moins deux gaz différents étant utilisé comme gaz de procédé. Le gaz de procédé est acheminé dans la chambre de soudage depuis l'extérieur et se distingue de l'air ambiant.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Laserschweißen bei einem Unterdruck zwischen 0,1 und 500 mbar in einer Schweißkammer, wobei ein Gasgemisch aus wenigstens zwei unterschiedlichen Gasen als Prozessgas verwendet wird, wobei das Prozessgas von außen in die Schweißkammer zugeführt wird und sich von Umgebungsluft unterscheidet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)