Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011474) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ZUFÜHREN VON AUSGIEßELEMENTEN AN EINEN APPLIKATOR ZUM APPLIZIEREN DIESER AUSGIEßELEMENTE AUF PACKUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011474 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/025181
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2018
IPC:
B65B 43/50 (2006.01) ,B29C 65/78 (2006.01) ,B65B 61/18 (2006.01) ,B65B 3/02 (2006.01) ,B65B 7/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
43
Formen, Zuführen, Öffnen oder Aufrichten von Behältnissen in Verbindung mit dem Verpacken
42
Zuführen oder Positionieren von Beuteln, Dosen oder Schachteln in gespreiztem, geöffnetem oder aufgerichtetem Zustand; Zuführen vorgefertigter fester Behältnisse, z.B. Konservendosen, Kapseln, Glasrohren, Gläsern, zur Verpackungsstation; Festlegen der Behältnisse in der Füllstation; Halten der Behältnisse während des Füllvorganges
50
durch Drehtische oder Revolverköpfe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
78
Vorrichtungen zum Handhaben der zu verbindenden Teile, z.B. zum Herstellen von Behältern oder hohlen Gegenständen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
61
Hilfsvorrichtungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen zum Behandeln von Blättern, Zuschnitten, Bahnen, Bindematerial, Behältnissen oder Packungen
18
zum Anbringen oder Einarbeiten von Einrichtungen zum Öffnen oder Entleeren der Packungen, z.B. Aufreißstreifen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
3
Verpacken von plastischem, halbflüssigem oder flüssigem Gut oder von Gemischen aus Feststoffen und Flüssigkeiten in Einzelbehälter oder -gefäße, z.B. Beutel, Säcke, Kisten, Schachteln, Dosen, Gläser
02
Maschinen, gekennzeichnet durch Einrichtungen zur Herstellung der Behältnisse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
7
Schließen von Behältnissen nach dem Füllen
16
Verschließen von halbsteifen oder steifen Behältnissen, die vom Inhalt nicht verformt werden und dessen Form nicht annehmen, z.B. Kisten, Schachteln
28
durch Anwendung getrennt vorgeformter Verschlüsse, z.B. Deckel, Abdeckungen
Anmelder:
SIG TECHNOLOGY AG [CH/CH]; Laufengasse 18 8212 Neuhausen am Rheinfall, CH
Erfinder:
BÜHRER, Joachim; DE
RÜEGG, Martin; CH
Vertreter:
COHAUSZ & FLORACK PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB; Bleichstraße 14 40211 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 115 338.110.07.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR SUPPLYING POURING ELEMENTS TO AN APPLICATOR FOR APPLYING SAID POURING ELEMENTS ONTO PACKAGINGS
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ D'ACHEMINEMENT D'ÉLÉMENTS VERSEURS À UN APPLICATEUR EN VUE D'APPLIQUER CES ÉLÉMENTS VERSEURS SUR DES EMBALLAGES
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ZUFÜHREN VON AUSGIEßELEMENTEN AN EINEN APPLIKATOR ZUM APPLIZIEREN DIESER AUSGIEßELEMENTE AUF PACKUNGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device and a method for supplying pouring elements (F) to an applicator (A) for applying said pouring elements (F) onto packagings (P), in particular cardboard/plastic composite packagings for pourable products, comprising a guide rail for the linear feeding of pouring elements (F) which are aligned in their position, wherein the pouring elements (F) are transferred individually to a respective application unit (29) of the applicator (A) by means of a transport rail (1) for receiving and feeding the pouring elements (F) to a supply area, an adjoining separating device for separating and transporting the pouring elements (F) to a transfer device for transferring the separated pouring elements (F) to the application units (29) of the applicator (A). In order to reliably guide and separate the required pouring elements (F) and to ensure a secure transfer to the application units (29) of the applicator (A) with little constructive and economic expenditure, it is provided that the pouring elements (F) are conveyed prior to the transfer initially by means of an air flow and are then transferred in predetermined intervals to a transfer device by means of a separating device, the pouring elements (F) being then fed individually to the application units (29) by means of the transfer device, and that the transfer unit is designed as a cam band (9) and that the velocity of the cam band (9) corresponds to the circumferential speed of the application units (29) of the applicator (A). This is achieved in that the applicator (A) is designed as a rotary unit and in that the linear transfer path tangentially contacts the circular transport path of the application units (29).
(FR) L'invention concerne un dispositif et un procédé d'acheminement d'éléments verseurs (F) à un applicateur (A) en vue d'appliquer ces éléments verseurs (F) sur des emballages (P), notamment des emballages composites en carton/plastique pour des produits coulants, comprenant une barre de guidage servant à l'acheminement linéaire d'éléments verseurs (F) dont la position est orientée, les éléments verseurs (F) étant transférés individuellement respectivement à une unité d'application (29) de l'applicateur (A), et ce au moyen d'une barre de transport (1) servant à accueillir et à acheminer les éléments verseurs (F) jusqu'à une zone d'acheminement, un appareil de dépariement s'y raccordant destiné à déparier et à transporter les éléments verseurs (F) à un appareil de transfert en vue du transfert des éléments verseurs (F) dépariés aux unités d'application (29) de l'applicateur (A). L'invention vise à rendre possible un guidage et un dépariement fiables des éléments verseurs (F) nécessaires et un transfert fiable aux unités d'application (29) de l'applicateur (A) avec un faible effort structurel et économique et se caractérise à cet effet en ce que les éléments verseurs (F), avant le transfert, sont tout d'abord transportés à l'aide d'un courant d'air et sont ensuite transférés, à intervalles prédéfinis au moyen d'un appareil de dépariement, à un appareil de transfert avec lequel les éléments verseurs (F) sont acheminés individuellement aux unités d'application (29), en ce que l'unité de transfert est réalisée sous la forme d'une bande à cames (9) et en ce que la vitesse de la bande à cames (9) correspond à la vitesse circonférentielle des unités d'application (29) de l'applicateur (A). Selon l'invention, l'applicateur (A) est réalisé sous la forme d'un plateau tournant et le trajet de transfert linéaire est en contact tangentiel avec la bande transporteuse de forme circulaire des unités d'application (29).
(DE) Dargestellt und beschrieben sind eine Vorrichtung und ein Verfahren zum Zuführen von Ausgießelementen (F) an einen Applikator (A) zum Applizieren dieser Ausgießelemente (F) auf Packungen (P), insbesondere Karton/Kunststoff-Verbundpackungen für gießfähige Produkte, mit einer Führungsschiene zur linearen Zuführung von in ihrer Lage ausgerichteten Ausgießelementen (F), wobei die Ausgießelemente (F) einzeln an jeweils eine Appliziereinheit (29) des Applikators (A) übergeben werden, und zwar mittels einer Transportschiene (1) zur Aufnahme und Zuführung der Ausgießelemente (F) bis zu einem Zuführbereich, einer sich daran anschließenden Vereinzelungseinrichtung zum Vereinzeln und zum Transport der Ausgießelemente (F) an eine Übergabeeinrichtung zur Übergabe der vereinzelten Ausgießelemente (F) an die Appliziereinheiten (29) des Applikators (A). Um eine zuverlässige Führung und Vereinzelung der benötigten Ausgießelemente (F) und eine sichere Übergabe an die Appliziereinheiten (29) des Applikators (A) mit geringem konstruktiven und wirtschaftlichen Aufwand zu ermöglichen ist vorgesehen, dass die Ausgießelemente (F) vor der Übergabe zunächst mit Hilfe eines Luftstroms befördert und anschließend mittels einer Vereinzelungseinrichtung in vorgegebenen Abständen einer Übergabeeinrichtung übergeben werden, mit der die Ausgießelemente (F) einzeln den Appliziereinheiten (29) zugeführt werden, dass die Übergabeeinheit als Nockenband (9) ausgebildet ist und dass die Geschwindigkeit des Nockenbandes (9) der Umfangsgeschwindigkeit der Appliziereinheiten (29) des Applikators (A) entspricht. Dies wird dadurch erreicht, dass der Applikator (A) als Rundläufer ausgebildet ist und dass der lineare Übergabepfad die kreisförmige Transportbahn der Appliziereinheiten (29) tangential berührt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)