Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011461) FÜLLTEILMODUL IN PLANETWALZENEXTRUDERBAUWEISE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011461 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000335
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.07.2018
IPC:
B29C 47/42 (2006.01) ,B29C 47/10 (2006.01) ,B29C 47/62 (2006.01) ,B29C 47/60 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
38
mit Schnecken
40
mit mindestens zwei ineinandergreifenden Schnecken
42
mit Nebenschnecken, z.B. Planetschnecken
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
10
Einbringen der Masse in die Strangpresse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
58
Einzelheiten
60
Schnecken
62
mit mehr als einem Schneckengang
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
58
Einzelheiten
60
Schnecken
Anmelder:
ENTEX RUST & MITSCHKE GMBH [DE/DE]; Heinrichstr. 67a 44805 Bochum, DE
Erfinder:
RUST, Harald; DE
Vertreter:
KAEWERT, Klaus; Gänsestr. 4 40593 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 006 638.813.07.2017DE
Titel (EN) FILLING-PART MODULE OF PLANET ROLLER EXTRUDER DESIGN
(FR) MODULE À PIÈCE DE REMPLISSAGE DANS UNE CONSTRUCTION D'EXTRUDEUSE CYLINDRIQUE PLANÉTAIRE
(DE) FÜLLTEILMODUL IN PLANETWALZENEXTRUDERBAUWEISE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relate to an extruder, wherein the feedstock is drawn into the extruder via a filling part, wherein the material feed is formed by a planet roller extruder section, which comprises a central spindle (107, 204) revolving in a housing (100, 201) and planet spindles (106, 203, 321, 322), wherein the housing (100, 201) is internally toothed or has an internally toothed sleeve (109) and surrounds the central spindle (107, 204) at a distance, and the planet spindles (106, 203, 321, 322) revolve around the central spindle (107, 204) in the interspace between the central spindle (107, 204) and the housing (100, 201) and mesh both with the central spindle (107, 204) and with the housing internal toothing (205), characterized by at least one planet spindle (249, 16) which has a different tooth reduction, at least in two regions.
(FR) L'invention concerne une extrudeuse, le matériau d'utilisation étant introduit dans l'extrudeuse via une pièce de remplissage, l'entrée de matériau étant formée par une section d'extrudeuse cylindrique planétaire, qui est constituée par une broche centrale (107, 204) tournant dans un boîtier (100, 201) et des broches planétaires (106, 203, 321, 322), le boîtier (100, 201) présentant une denture interne ou possédant une douille à denture interne (109) et entourant la broche centrale (107, 204) à une certaine distance et les broches planétaires (106, 203, 321, 322) tournant dans l'espace interne entre la broche centrale (107, 204) et le boîtier (100, 201) autour de la broche centrale (107, 204) et s'engrenant tant avec la broche centrale (107, 204) qu'avec la denture interne du boîtier (205). L'extrudeuse est caractérisée par au moins une broche planétaire (249, 60) qui présente une réduction différente des dents dans au moins deux zones.
(DE) EXTRUDER, wobei das Einsatzmaterial über ein Füllteil in den Extruder eingezogen wird, wobei der Materialeinzug durch einen Planetwalzenextruderabschnitt gebildet wird, der aus einer in einem Gehäuse (100, 201) umlaufenden Zentralspindel (107, 204) und Planetspindeln (106, 203, 321, 322) besteht, wobei das Gehäuse (100, 201) innen verzahnt ist oder eine innen verzahnte Buchse (109) besitzt und die Zentralspindel (107, 204) im Abstand umgibt und die Planetspindeln (106, 203, 321, 322) in dem Zwischenraum zwischen der Zentralspindel (107, 204) und dem Gehäuse (100, 201) um die Zentralspindel (107, 204) umlaufen und dabei sowohl mit der Zentralspindel (107, 204) als auch mit der Gehäuseinnenverzahnung (205) kämmen, gekennzeichnet durch mindestens eine Planetspindel (249, 60), die mindestens in zwei Bereichen eine unterschiedliche Zahnreduzierung aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)