Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019011374) REIBBELAG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/011374 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100612
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.07.2018
IPC:
C08K 7/04 (2006.01) ,F16D 13/64 (2006.01) ,D02G 3/04 (2006.01) ,F16D 69/02 (2006.01) ,D01F 9/12 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
7
Verwendung von durch ihre Form gekennzeichneten Zusatzstoffen
02
Fasern oder Whisker
04
anorganische
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
13
Reibungskupplungen
58
Einzelheiten
60
Einzelheiten von ein- und ausrückbaren Reibungskupplungen
64
Kupplungsscheiben; Kupplungslamellen
D Textilien; Papier
02
Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
G
Kräuseln oder Texturieren von Fasern, Fäden, Garnen oder Zwirnen; Garne oder Zwirne
3
Garne oder Zwirne, z.B. Effektgarne; Verfahren oder Vorrichtungen zur Herstellung derselben, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Garne oder Zwirne, gekennzeichnet durch das Material oder die Stoffe, aus denen sie hergestellt sind
04
Mischgarne oder andere Garne oder Zwirne mit Bestandteilen aus verschiedenartigem Material
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
69
Reibbeläge; deren Befestigung; Auswahl zusammenwirkender Reibwerkstoffe oder Reibflächen
02
Auswahl der Zusammensetzung von Reibbelägen
D Textilien; Papier
01
Natürliche oder künstliche Fäden oder Fasern; Spinnen
F
Chemische Gesichtspunkte bei der Herstellung von künstlichen Fäden, Filamenten, Fasern, Borsten oder Bändern; für die Herstellung von Kohlenstoff-Filamenten speziell geeignete Vorrichtungen
9
Künstliche Fäden oder dgl. aus anderen Stoffen; deren Herstellung; für die Herstellung von Kohlenstoff-Filamenten speziell geeignete Vorrichtungen
08
aus anorganischen Stoffen
12
Kohlenstoff-Filamente; für ihre Herstellung speziell geeignete Vorrichtungen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
RETTIG, Marco Reinhold; DE
KOLLING, Ralph; DE
DEITERS, Ralf; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 115 877.414.07.2017DE
Titel (DE) REIBBELAG
(EN) FRICTION LINING
(FR) REVÊTEMENT DE FRICTION
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Reibbelag mit mindestens einem Garn, das Garnkomponenten umfasst und in eine Reibbelagschicht eingebettet ist. Um die Herstellung von Reibbelägen zu vereinfachen, ist das Garn als Hybridgarn (1) mit mindestens einer Kernfaserkomponente (3) ausgeführt, die mit mindestens einer Mantelfaserkomponente (5) ummantelt ist.
(EN) The invention relates to a friction lining having at least one yarn that comprises yarn components and is embedded into a friction lining layer. In order to simplify the production of friction linings, the yarn is designed as a hybrid yarn (1) with at least one core fiber component (3) which is enveloped with at least one sheath fiber component (5).
(FR) L’invention concerne un revêtement de friction pourvu d’au moins un fil qui comprend des composants de fil et qui est incorporé dans une couche de revêtement de friction. Afin de faciliter la fabrication de revêtements de friction, le fil est réalisé sous forme d’un fil hybride (1) pourvu d’au moins un composant de fibres d’âme (3) qui est gainé d’au moins un composant de fibres de gaine (5).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)