Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019010514) AUTOMATISCHER ANALYSATOR UND VERFAHREN ZUR DURCHFÜHRUNG VON CHEMISCHEN, BIOCHEMISCHEN UND/ODER IMMUNCHEMISCHEN ANALYSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/010514 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2018/060147
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.07.2018
IPC:
B01L 3/02 (2006.01) ,G01N 35/10 (2006.01) ,G01N 21/25 (2006.01) ,G01N 35/00 (2006.01) ,G01N 35/04 (2006.01) ,G01N 35/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
L
Chemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
3
Behälter oder Schalen für Laboratoriumszwecke, z.B. Laborgeräte aus Glas; Tropfgläser
02
Büretten; Pipetten
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
35
Automatisches Analysieren, das nicht auf Verfahren oder Stoffe einer einzelnen der Gruppen G01N1/-G01N33/142; Handhaben der Stoffe dafür
10
Vorrichtungen zur Übertragung von Proben zu, in oder aus Analysegeräten, z.B. Saugeinrichtungen, Injektionseinrichtungen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21
Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
17
Systeme, in denen einfallendes Licht durch die Eigenschaften des untersuchten Materials beeinflusst wird
25
Farbe; Spektraleigenschaften, d.h. Vergleich der Materialeffekte bei Licht von zwei oder mehr Wellenlängen oder Wellenlängenbereichen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
35
Automatisches Analysieren, das nicht auf Verfahren oder Stoffe einer einzelnen der Gruppen G01N1/-G01N33/142; Handhaben der Stoffe dafür
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
35
Automatisches Analysieren, das nicht auf Verfahren oder Stoffe einer einzelnen der Gruppen G01N1/-G01N33/142; Handhaben der Stoffe dafür
02
unter Verwendung einer Vielzahl von Probenbehältern, die mittels eines Fördersystems an einer oder mehreren Behandlungs- oder Untersuchungsstellen vorbeigeführt werden
04
Einzelheiten des Fördersystems
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
35
Automatisches Analysieren, das nicht auf Verfahren oder Stoffe einer einzelnen der Gruppen G01N1/-G01N33/142; Handhaben der Stoffe dafür
02
unter Verwendung einer Vielzahl von Probenbehältern, die mittels eines Fördersystems an einer oder mehreren Behandlungs- oder Untersuchungsstellen vorbeigeführt werden
Anmelder:
MEON MEDICAL SOLUTIONS GMBH & CO KG [AT/AT]; Neue Stiftingtalstrasse 2 8010 GRAZ, AT
Erfinder:
LIMBACH, Berthold; CH
BARTEL, Arnold; AT
HUEMER, Herfried; AT
MARIK, Reinhard; AT
KRAUS-FÜREDER, Patrick; AT
SCHOLZ-MAREICH, Robert; AT
SPRENGERS, Wolfgang; AT
Vertreter:
BABELUK, Michael; AT
Prioritätsdaten:
A 50340/201823.04.2018AT
A 50341/201823.04.2018AT
A 50593/201714.07.2017AT
A 50595/201714.07.2017AT
Titel (EN) AUTOMATIC ANALYZER AND METHOD FOR CARRYING OUT CHEMICAL, BIOCHEMICAL AND/OR IMMUNOCHEMICAL ANALYSES
(FR) ANALYSEUR AUTOMATIQUE ET PROCÉDÉ DE MISE EN ŒUVRE D'ANALYSES CHIMIQUES, BIOCHIMIQUES ET/OU IMMUNOCHIMIQUES
(DE) AUTOMATISCHER ANALYSATOR UND VERFAHREN ZUR DURCHFÜHRUNG VON CHEMISCHEN, BIOCHEMISCHEN UND/ODER IMMUNCHEMISCHEN ANALYSEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for carrying out chemical, biochemical and/or immunochemical analyses of liquid samples, which are present in a sample store (920) of an automatic analyzer (100), with the aid of liquid reagents which are present in at least one reagent store (950a, 950b) of the analyzer (100), with cuvettes (201) for receiving the liquid samples and reagents, wherein a plurality of cuvettes is arranged as at least one stationary, linear cuvette array (200) in the analyzer. The analyzer has movable and stationary automated components, wherein at least two automated components are designed so as to be movable in the x-direction independently of one another along or parallel to the line of movement defined by the linear cuvette array (200) and each have access to different cuvettes (201) or groups of cuvettes (201) in a freely selectable sequence.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de mise en œuvre d'analyses chimiques, biochimiques et/ou immunochimiques d'échantillons liquides qui se trouvent dans une position d'échantillons (920) d'un analyseur automatique (100), à l'aide de réactifs liquides qui se trouvent dans au moins une position d'échantillons (950a, 950b) de l'analyseur (100), pourvu de cuvettes (201) de réception des échantillons et réactifs liquides, une pluralité de cuvettes étant agencée dans l'analyseur sous la forme d'au moins une barrette de cuvettes (200) stationnaire linéaire. L'analyseur comporte des composants automates déplaçables et stationnaires, au moins deux composants automates étant réalisés de manière à pouvoir se déplacer indépendamment l'un de l'autre le long de la ligne de déplacement définie par la barrette de cuvettes (200) linéaire dans la direction x ou parallèlement à elle et comportant respectivement un accès à différentes cuvettes (201) ou à différents groupes de cuvettes (201) dans un ordre pouvant être choisi librement.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Durchführung von chemischen, biochemischen und/oder immunchemischen Analysen von flüssigen Proben, die in einem Probenlager (920) eines automatischen Analysators (100) vorliegen, unter Zuhilfenahme von flüssigen Reagenzien, die in zumindest einem Reagenzienlager (950a, 950b) des Analysators (100) vorliegen, mit Küvetten (201) zur Aufnahme der flüssigen Proben und Reagenzien, wobei eine Vielzahl von Küvetten als zumindest ein stationäres, lineares Küvettenarray (200) im Analysator angeordnet ist. Der Analysator weist verfahrbare und stationäre Automatenkomponenten auf, wobei zumindest zwei Automatenkomponenten unabhängig voneinander entlang oder parallel zu der durch das lineare Küvettenarray (200) definierten Bewegungslinie in x-Richtung verfahrbar ausgeführt sind und jeweils Zugriff auf unterschiedliche Küvetten (201) oder Gruppen von Küvetten (201) in frei wählbarer Reihenfolge aufweisen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)