Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019008100) GREIFVERFAHREN UND GREIFEINRICHTUNG FÜR LEERE UND OFFENE VERFORMUNGSLABILE BEHÄLTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/008100 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068257
Veröffentlichungsdatum: 10.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 05.07.2018
IPC:
B65G 47/91 (2006.01) ,B25J 15/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47
Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen [Stückgut] oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
74
Zuführ-, Übergabe- oder Abgabevorrichtungen besonderer Art
90
Vorrichtungen zum Aufnehmen und Abgeben von Gegenständen und Schüttgut
91
mit pneumatischen, d.h. Saug-Greifern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
15
Greifköpfe
06
mit durch Vakuum oder magnetisch betätigten Spannmitteln
Anmelder:
AUTEFA SOLUTIONS GERMANY GMBH; Paul-Lenz-Str. 1 86316 Friedberg, DE
Erfinder:
KNOBLOCH, Peter; DE
Vertreter:
ERNICKE, Klaus; Ernicke Patent- Und Rechtsanwälte Beim Glaspalast 1 86153 Augsburg, DE
Prioritätsdaten:
20 2017 104 004.605.07.2017DE
Titel (EN) GRIPPING METHOD AND GRIPPING DEVICE FOR EMPTY AND OPEN, FRAGILE CONTAINERS
(FR) PROCÉDÉ DE PRÉHENSION ET DISPOSITIF DE PRÉHENSION POUR RÉCIPIENTS DÉFORMABLES VIDES ET OUVERTS
(DE) GREIFVERFAHREN UND GREIFEINRICHTUNG FÜR LEERE UND OFFENE VERFORMUNGSLABILE BEHÄLTER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for gripping one or more empty, open and fragile containers (2), in particular bottles, which have an empty container interior (29), an opening (6) connected thereto, and a fragile container wall (30). The container(s) (2) is/are gripped by means of a gripping device (1) using negative pressure, wherein the opening (6) is closed off from the negative pressure in an air-tight manner by a holder (16), preventing air from being sucked out of the container interior and a negative pressure being generated there which could deform the container wall (30). The container(s) (2) is/are accommodated in an accommodation space (9) of the gripping device (1), said accommodation space being situated in a hood-like housing (7) having a lateral wall (8) and being placed under negative pressure. The holder (16) is situated in the accommodation space (9).
(FR) L’invention concerne un procédé et un dispositif de saisie d’un ou plusieurs récipients (2) vides et ouverts ainsi que déformables, en particulier des bouteilles, qui présentent un espace intérieur de récipient (29) vide et une ouverture (6) liée à celui-ci ainsi qu’une paroi de récipient (30) déformable. Le ou les récipients (2) sont saisis avec dépression au moyen d’un dispositif de préhension (1), l’ouverture (6) étant fermée par un serre-flan (16) de manière étanche contre la dépression et l’aspiration d’air de l’espace intérieur du récipient et la formation d’une dépression, qui peut déformer la paroi de récipient (2), dans cet espace étant empêchées. Le ou les récipients (2) sont reçus dans un espace de réception (9) du dispositif de préhension (1), qui est disposé dans un boîtier (7) en forme de hotte comprenant une paroi latérale (8) et mis sous dépression. Le serre-flan (16) se trouve dans l’espace de réception (9).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Greifen von einem oder mehreren leeren und offenen sowie verformungslabilen Behältern (2), insbesondere Flaschen, die einen leeren Behälterinnenraum (29) und eine damit verbundene Öffnung (6) sowie eine verformungslabile Behälterwandung (30) aufweisen. Der oder die Behälter (2) werden mittels einer Greifeinrichtung (1) mit Unterdruck gegriffen, wobei die Öffnung (6) von einem Niederhalter (16) luftdicht gegen den Unterdruck verschlossen wird und das Ansaugen von Luft aus dem Behälterinnenraum und die Erzeugung eines dortigen Unterdrucks verhindert wird, welcher die Behälterwandung (30) verformen könnte. Der oder die Behälter (2) werden in einem Aufnahmeraum (9) der Greifeinrichtung (1) aufgenommen, der in einem haubenartigen Gehäuse (7) mit einer seitlichen Wandung (8) angeordnet ist und unter Unterdruck gesetzt wird. Der Niederhalter (16) befindet sich im Aufnahmeraum (9).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)