Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019008012) AUSSTOßVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/008012 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068049
Veröffentlichungsdatum: 10.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.07.2018
IPC:
A61M 37/00 (2006.01) ,A01K 11/00 (2006.01) ,H01L 41/12 (2006.01) ,A61M 5/30 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
37
Andere Geräte zum Einführen von Mitteln in den Körper; Einbringen von Arzneimitteln in den Körper mittels Diffusion durch die Haut
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
K
Tierzucht; Halten von Vögeln, Fischen, Insekten; Fischfang; Aufzucht oder Züchten von Tieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Neuzüchtungen von Tieren
11
Kennzeichnen der Tiere
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
12
Magnetostriktive Bauelemente
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178
Spritzen
30
Spritzen für Injektion durch Strahlwirkung ohne Nadel, z.B. mit auswechselbaren Ampullen oder Patronen verwendbar
Anmelder:
ETO MAGNETIC GMBH [DE/DE]; Hardtring 8 78333 Stockach, DE
Erfinder:
RICCARDI, Leonardo; DE
Vertreter:
DAUB, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 114 930.904.07.2017DE
Titel (EN) DISCHARGE DEVICE
(FR) DISPOSITIF D’ÉJECTION
(DE) AUSSTOßVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a discharge device, in particular a needleless injection device for discharging at least one substance (12a), in particular an active ingredient and/or a dye, preferably a fluid and/or a powder and preferably for injection into tissue, in particular into and/or under the skin, the device comprising at least one drive unit (14a) provided in order to generate at least one actuating motion for at least one discharge element (16a). According to the invention, the drive unit (14a) has at least one at least partially magnetically form-changing drive element (18a).
(FR) L’invention concerne un dispositif d’éjection, en particulier d’un dispositif d’injection sans aiguille, destiné à éjecter au moins une substance (12a), en particulier un principe actif et/ou un colorant, de préférence un fluide et/ou une poudre, avantageusement en vue de l’injection dans un tissu, en particulier dans et/ou sous la peau. Le dispositif d’éjection comprend au moins une unité d’entraînement (14a) qui est prévue pour générer au moins un mouvement d’actionnement d’au moins un élément d’éjection (16a). Selon l’invention, l’unité d’entraînement (14a) comporte au moins un élément d’entraînement (18a) au moins partiellement déformable magnétiquement.
(DE) Die Erfindung geht aus von einer Ausstoßvorrichtung, insbesondere einer nadelfreien Injektionsvorrichtung, zum Ausstoßen zumindest eines Stoffs (12a), insbesondere eines Wirkstoffs und/oder eines Farbstoffs, vorzugsweise eines Fluids und/oder eines Pulvers, vorteilhaft zur Injektion in Gewebe, insbesondere in und/oder unter Haut, mit zumindest einer Antriebseinheit (14a), die zu einer Erzeugung zumindest einer Betätigungsbewegung für zumindest ein Ausstoßelement (16a) vorgesehen ist. Es wird vorgeschlagen, dass die Antriebseinheit (14a) zumindest ein zumindest teilweise magnetisch formveränderliches Antriebselement (18a) aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)