Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019007652) FASERN ENTHALTENDES FÜLLSTOFFPARTIKEL MIT VERBESSERTER VERANKERUNG IN EINER POLYTETRAFLUORETHYLENMATRIX
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/007652 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065612
Veröffentlichungsdatum: 10.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.06.2018
IPC:
C08K 7/02 (2006.01) ,C08J 5/04 (2006.01) ,C08K 7/06 (2006.01) ,C08K 9/10 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
7
Verwendung von durch ihre Form gekennzeichneten Zusatzstoffen
02
Fasern oder Whisker
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
5
Herstellung von Gegenständen oder geformten Materialien [Formkörpern], die makromolekulare Stoffe enthalten
04
Verstärken makromolekularer Stoffe mit losem oder zusammenhängendem faserigem Material
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
7
Verwendung von durch ihre Form gekennzeichneten Zusatzstoffen
02
Fasern oder Whisker
04
anorganische
06
Elemente
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
9
Verwendung von vorbehandelten Zusatzstoffen
10
Eingekapselte Zusatzstoffe
Anmelder:
BURCKHARDT COMPRESSION AG [CH/CH]; Franz-Burckhardt-Strasse 5 8404 Winterthur, CH
Erfinder:
OLLIGES-STADLER, Inga; CH
Vertreter:
DR. GRAF & PARTNER AG INTELLECTUAL PROPERTY; Herrenacker 15 Postfach 518 8201 Schaffhausen, CH
Prioritätsdaten:
17180042.806.07.2017EP
Titel (EN) FILLER PARTICLE CONTAINING FIBRES, HAVING IMPROVED ANCHORING IN A POLYTETRAFLUOROETHYLENE MATRIX
(FR) PARTICULE DE MATIÈRE DE CHARGE CONTENANT DES FIBRES, PRÉSENTANT UN ANCRAGE AMÉLIORÉ À UNE MATRICE DE POLYTÉTRAFLUORÉTHYLÈNE
(DE) FASERN ENTHALTENDES FÜLLSTOFFPARTIKEL MIT VERBESSERTER VERANKERUNG IN EINER POLYTETRAFLUORETHYLENMATRIX
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a filler particle containing fibres, in which two or more fibres are enclosed at least partially in a solid particle made of a polymer selected from the group consisting of polyphenylene sulfides, liquid-crystal polymers, polyphenylene sulfones, polyether sulfones, thermoplastic polyimides, polyamide-imides, epoxy resins, perfluoroalkoxy polymers and any desired mixtures of two or more of the abovementioned polymers, wherein the end opposite the end enclosed in the solid particle of at least some of the fibres protrudes out of the solid particle, wherein the filler particle containing fibres has a maximum length of 1000 μm and the fibres have a maximum thickness of 100 μm. Such filler particles containing fibres can be obtained by mixing the polymer with fibres, by melting the polymer and/or chemical reaction of the polymer components, by cooling the mixture of molten polymer and fibres to give a solid fibre-polymer composite and by comminution of the fibre-polymer composite to give filler particles containing fibres having a maximum length of 1000 μm.
(FR) La présente invention concerne une particule de matière de charge contenant des fibres, dans laquelle deux fibres ou plus sont, au moins en partie, incorporées dans une particule de matière solide constituée d'un polymère choisi dans le groupe comprenant les poly(sulfures de phénylène), les polymères cristaux liquides, les polyphénylènesulfones, les polyéthersulfones, les polyimides thermoplastiques, les polyamide-imides, les résines époxy, un polymère perfluoralkylé, et les mélanges quelconques de deux des polymères mentionnés, ou plus, au moins une partie des fibres dépassant de la particule de matière solide par leur extrémité opposée à l'extrémité incorporée dans la particule de matière solide, la particule de matière de charge contenant des fibres présentant une longueur maximale de 1000 µm, et les fibres présentant une épaisseur maximale de 100 µm. Ces particules de matière de charge contenant des fibres peuvent être obtenues par mélange du polymère avec des fibres, par fusion du polymère, ou par réaction chimique des constituants polymères, par refroidissement du mélange constitué d'un polymère fondu et de fibres pour donner un composite fibres-polymère solide, et par broyage du composite fibres-polymère pour obtenir des particules de matière de charge contenant des fibres, ayant une longueur maximale de 1000 µm.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Fasern enthaltendes Füllstoffpartikel, bei dem zwei oder mehr Fasern zumindest teilweise in einem Feststoffpartikel aus einem Polymer ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Polyphenylensulfiden, flüssigkristallinen Polymeren, Polyphenylensulfonen, Polyethersulfonen, thermoplastischen Polyimiden, Polyamidimiden, Epoxyharzen, Perfluoralkoxypolymer und beliebigen Mischungen aus zwei oder mehr der vorgenannten Polymere eingeschlossen sind, wobei zumindest ein Teil der Fasern mit ihrem dem in das Feststoffpartikel eingeschlossenen Ende gegenüberstehenden Ende aus dem Feststoffpartikel herausragen, wobei das Fasern enthaltende Füllstoffpartikel eine maximale Länge von 1000 μm aufweist und die Fasern eine Dicke von maximal 100 μm aufweisen. Solche Fasern enthaltenden Füllstoffpartikel sind erhältlich durch Vermischen des Polymers mit Fasern, durch Schmelzen des Polymers, bzw. chemische Reaktion der Polymerkomponenten, durch Abkühlen der Mischung aus geschmolzenem Polymer und Fasern zu einem festen Faser-Polymer-Komposit und durch Zerkleinern des Faser-Polymer-Komposits zu Fasern enthaltenden Füllstoffpartikeln mit einer maximalen Länge von 1000 μm.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)