Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019007588) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM NACHWEIS EINES BESTIMMTEN ANALYTEN IN EINER FLÜSSIGEN PROBE UND VERWENDUNGEN DER VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/007588 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063865
Veröffentlichungsdatum: 10.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.05.2018
IPC:
C12Q 1/26 (2006.01) ,C12Q 1/28 (2006.01) ,C12Q 1/32 (2006.01) ,C12Q 1/58 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
Q
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
26
unter Einbeziehung einer Oxidoreduktase
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
Q
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
26
unter Einbeziehung einer Oxidoreduktase
28
unter Einbeziehung von Peroxidase
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
Q
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
26
unter Einbeziehung einer Oxidoreduktase
32
unter Einbeziehung von Dehydrogenase
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
Q
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
58
unter Einbeziehung von Harnstoff oder Urease
Anmelder:
ANVAJO GMBH [DE/DE]; Burckhardtstr. 6 01307 Dresden, DE
Erfinder:
FRAEDRICH, Stefan; DE
Vertreter:
PFENNING, MEINIG & PARTNER MBB; An der Frauenkirche 20 01067 Dresden, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 211 478.905.07.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR DETECTING A SPECIFIC ANALYTE IN A LIQUID SAMPLE AND USES OF SAID DEVICE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE MISE EN ÉVIDENCE D’UN ANALYTE DÉTERMINÉ DANS UN ÉCHANTILLON LIQUIDE ET UTILISATIONS DU DISPOSITIF
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM NACHWEIS EINES BESTIMMTEN ANALYTEN IN EINER FLÜSSIGEN PROBE UND VERWENDUNGEN DER VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device and a method for detecting a specific analyte in a liquid sample. The device that can be used in the method contains at least one fluid line, at least one receiving region for receiving a liquid sample, at least one enzyme region containing at least one determined enzyme and/or at least one acidification region containing at least one acid. The device also contains at least one reaction region used to form gas bubbles. The at least one fluid line is designed to transport the liquid sample from the receiving region via the enzyme region and/or the acidification region to the reaction region by means of capillary forces and/or at least one micropump. The device allows fast, simple and cost-effective detection of a specific analyte in a liquid sample, the detection being carried out with a high level of sensitivity, specificity and precision. The invention further relates to uses of the device according to the invention.
(FR) Selon l’invention, un dispositif et un procédé de mise en évidence d’un analyte déterminé dans un échantillon liquide sont réalisés. Le dispositif qui peut être utilisé selon le procédé contient au moins une conduite de fluide, au moins une zone de réception pour la réception d’un échantillon liquide, au moins une zone d’enzymes pourvue d’au moins une enzyme déterminée et/ou d’au moins une zone d’acidification pourvue d’au moins un acide. Le dispositif contient en outre au moins une zone de réaction, qui sert à la formation de petites bulles de gaz. La ou les conduites de fluide servent à transporter l’échantillon liquide – par des forces capillaires et/ou au moins une micropompe dans la conduite de fluide – de la zone de réception par la zone d’enzymes et/ou la zone d’acidification à la zone de réaction. Le dispositif permet une mise en évidence rapide, simple et économique d’un analyte déterminé dans un échantillon liquide, la mise en évidence étant possible avec une haute sensibilité de détection, une haute spécificité de détection et une haute précision de détection. L’invention concerne en outre des utilisations du dispositif selon l’invention.
(DE) Erfindungsgemäß wird eine Vorrichtung und ein Verfahren zum Nachweis ei- nes bestimmten Analyten in einer flüssigen Probe bereitgestellt. Die Vorrich- tung, die in dem Verfahren verwendet werden kann, enthält mindestens eine Fluidleitung, mindestens einen Aufnahmebereich zur Aufnahme einer flüssi- gen Probe, mindestens einen Enzymbereich mit mindestens einem bestimm- ten Enzym und/oder mindestens einen Ansäuerungsbereich mit mindestens einer Säure. Ferner enthält die Vorrichtung mindestens einen Reaktionsbe- reich, der zur Ausbildung von Gasbläschen geeignet ist. Die mindestens eine Fluidleitung ist dazu geeignet, die flüssige Probe - über Kapillarkräfte und/oder mindestens eine Mikropumpe in der Fluidleitung - vom Aufnahme- bereich über den Enzymbereich und/oder den Ansäuerungsbereich zum Reak- tionsbereich zu transportieren. Die Vorrichtung ermöglicht einen schnellen, einfachen und kostengünstigen Nachweis eines bestimmten Analyten in einer flüssigen Probe, wobei der Nachweis mit einer hohen Detektionssensitivität, Detektionsspezifität und Detektionspräzision möglich ist. Ferner werden Ver- wendungen der erfindungsgemäßen Vorrichtung vorgeschlagen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)