Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019004809) MIXTURE, COMBINATION, PHOTOPOLYMERIC RESIN AND METHOD FOR PRODUCING A BIOCOMPOSITE MATERIAL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/004809 Internationale Anmeldenummer PCT/MX2017/000070
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.06.2017
IPC:
C08F 283/06 (2006.01) ,C08F 290/06 (2006.01) ,C08K 3/32 (2006.01) ,C08K 5/35 (2006.01) ,C08F 226/10 (2006.01) ,A61L 27/34 (2006.01) ,A61L 27/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
283
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf in der Unterklasse C08G119
06
auf Polyether, Polyoxymethylene oder Polyacetale
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
290
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf Polymere erhalten werden, die durch Einführung von aliphatischen ungesättigten End- oder Seitengruppen modifiziert sind
02
auf Polymere, die durch die Einführung von ungesättigten Endgruppen modifiziert sind
06
auf Polymere aus der Unterklasse C08G60
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3
Verwendung von anorganischen Zusatzstoffen
32
Phosphor enthaltende Verbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
16
Stickstoff enthaltende Verbindungen
34
Heterocyclische Verbindungen, die Stickstoff im Ring enthalten
35
die auch Sauerstoff im Ring enthalten
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
226
Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer mit einer endständigen Einfach- oder Doppelbindung zu Stickstoff oder mit einem endständigen heterocyclischen Ring versehen ist, der Stickstoff enthält
06
mit einem endständigen heterocyclischen Ring, der Stickstoff enthält
10
N-Vinylpyrrolidon
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
27
Materialien für Prothesen oder zum Überziehen von Prothesen
28
Materialien zum Überziehen von Prothesen
34
Makromolekulare Materialien
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
27
Materialien für Prothesen oder zum Überziehen von Prothesen
Anmelder:
INMATERIIS S.A. DE C.V. [MX/MX]; José Guadalupe Montenegro 2312 Col. americana Guadalajara, Jalisco, 44160, MX
Erfinder:
JIMÉNEZ PALOMAR, Inés; MX
GARCÍA SÁNCHEZ, Mayra Elizabeth; MX
PÉREZ NAITOH, Jorge Alberto; MX
SOLIS LEDEZMA, Marco antonio; MX
ORTEGA GUDINO, Pedro; MX
Vertreter:
JIMÉNEZ PALOMAR, Inés; MX
Prioritätsdaten:
MX/a/2017/00856627.06.2017MX
Titel (EN) MIXTURE, COMBINATION, PHOTOPOLYMERIC RESIN AND METHOD FOR PRODUCING A BIOCOMPOSITE MATERIAL
(FR) MÉLANGE, COMBINAISON, RÉSINE PHOTOPOLYMÈRE ET PROCÉDÉ PERMETTANT D'OBTENIR UN MATÉRIAU BIOCOMPOSITE
(ES) MEZCLA, COMBINACIÓN, RESINA FOTOPOLIMÉRICA Y MÉTODO, PARA OBTENER UN MATERIAL BIOCOMPOSITO
Zusammenfassung:
(EN) A mixture and combination comprising poly(ethylene glycol diacrylate), 1-vinyl-2-pyrrolidone and a photoinitiator, as well as the same mixture with a ceramic reinforcement, namely hydroxyapatite. A photopolymeric resin useful for 3D printing, comprising the aforementioned mixture and/or combination. A combination for preparing a biocomposite material, comprising a photopolymeric resin useful for 3D printing as the matrix and a reinforcement agent as the dispersed phase. A biocomposite material comprising said combination. A method for preparing the photopolymeric resin comprising the step of combining poly(ethylene glycol diacrylate) and 1-vinyl-2-pyrrolidone in a space free from UV radiation and adding a photoinitiator. A method for preparing a biocomposite comprising the steps of combining the photopolymeric resin with the reinforcement, forming test pieces by placing the aforementioned mixture on a transparent object, applying ultraviolet light beneath the transparent object, immersing the part obtained in 70% ethanol and exposing same to ultraviolet light.
(FR) La présente invention concerne un mélange et une combinaison formée de polyéthylène glycol diacrylate, de 1-vinyl-2-pyrrolidone et d'un agent photoinitiateur, ainsi que le même mélange avec un agent de renforcement céramique tel que l'hydroxyapatite. L'invention concerne aussi une résine photopolymère utilisée pour une impression 3D, qui comprend ledit mélange et/ou ladite combinaison. L'invention concerne aussi une combinaison permettant de préparer un matériau biocomposite, qui comprend une résine photopolymère utilisée pour des impressions 3D, en tant que matrice, et un agent de renforcement, en tant que phase dispersée. L'invention concerne aussi un matériau biocomposite qui comprend ladite combinaison. L'invention concerne aussi un procédé permettant de préparer la résine photopolymère, lequel procédé consiste : à combiner du polyéthylène glycol diacrylate et de la 1-vinyl-2-pyrrolidone dans un espace exempt de rayonnement UV et à ajouter un agent photoinitiateur. L'invention concerne en outre un procédé permettant de préparer un biocomposite, lequel procédé consiste à combiner la résine photopolymère et l'agent de renforcement, à former des échantillons en plaçant ledit mélange sur un objet transparent, à appliquer de la lumière ultraviolette par le dessous de l'objet transparent, à immerger la pièce obtenue dans de l'éthanol à 70% et à l'exposer à la lumière ultraviolette.
(ES) Una mezcla y combinación formada por poli-etilenglicol diacrilato, 1-vinil-2-pirrolidona y un agente fotoiniciador, así como la misma mezcla con un refuerzo cerámico como hidroxiapatita. Una resina fotopolimerica útil para impresión 3D, que comprende la mezcla y/o combinación antes referidas. Una combinación para preparar un material biocomposite, que comprende una resina fotopolimérica útil para impresiones 3D, como matriz y un agente de refuerzo, como fase dispersa. Un material biocomposite, que comprende dicha combinación. Un método para preparar la resina fotopolimérica, que comprende: combinar poli-etilenglicol diacrilato y 1-vinil-2-pirrolidona en un espacio libre de radiación UV y agregar un agente fotoiniciador. Un método para preparar un biocomposite, que comprende combinar la resina fotopolimérica con el refuerzo, formar probetas colocando la mezcla anterior sobre un objeto transparente, aplicar luz ultravioleta por debajo del objeto transparente, sumergir la pieza obtenida en etanol al 70 % y exponerla a luz ultravioleta.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Spanisch (ES)
Anmeldesprache: Spanisch (ES)