Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019002333) VORRICHTUNG, VERFAHREN UND COMPUTERPROGRAMM ZUM KORRIGIEREN EINES GESICHSBILDES EINER PERSON
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/002333 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/067179
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.06.2018
IPC:
G06K 9/00 (2006.01) ,G06T 7/70 (2017.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
[IPC code unknown for G06T 7/70]
Anmelder:
BUNDESDRUCKEREI GMBH [DE/DE]; Kommandantenstr. 18 10969 Berlin, DE
Erfinder:
WOLF, Andreas; DE
Vertreter:
PATENTSHIP PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Elsenheimerstrasse 65 80687 Muenchen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 114 497.829.06.2017DE
Titel (EN) APPARATUS, METHOD AND COMPUTER PROGRAM FOR CORRECTING A FACIAL IMAGE OF A PERSON
(FR) DISPOSITIF, PROCÉDÉ ET PROGRAMME INFORMATIQUE PERMETTANT DE CORRIGER UNE IMAGE FACIALE D'UNE PERSONNE
(DE) VORRICHTUNG, VERFAHREN UND COMPUTERPROGRAMM ZUM KORRIGIEREN EINES GESICHSBILDES EINER PERSON
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an apparatus (100) for correcting a facial image of a person. The apparatus (100) comprises a photography camera (101), which is embodied to capture an image of a face of the person in order to obtain the facial image, wherein the photography camera (101) is arranged in a first spatial position relative to the face of the person. The apparatus (100) further comprises a spatial position determination device (103), which is embodied to determine the first spatial position using a predetermined reference facial model, wherein the predetermined reference facial model represents a predetermined reference facial form. Moreover, the apparatus (100) comprises a processor (105), which is embodied to determine a spatial position deviation of a second spatial position from the first spatial position and distort the facial image in perspective fashion on the basis of the spatial position deviation in order to obtain a corrected facial image. Further, the apparatus (100) may comprise a communications interface (107), which is embodied to transmit the corrected facial image to a server.
(FR) L’invention concerne un dispositif (100) permettant de corriger une image faciale d'une personne. Le dispositif (100) comprend une caméra (101) qui est conçue pour prendre une image du visage d'une personne pour obtenir l'image faciale, la caméra (101) étant agencée dans une première position spatiale par rapport au visage de la personne. Le dispositif (100) comprend par ailleurs un dispositif de détermination de position spatiale (103) qui est conçu pour déterminer la première position spatiale au moyen d'un modèle facial de référence prédéterminé, le modèle facial de référence prédéterminé représentant une forme faciale de référence prédéterminée. Le dispositif (100) comprend en outre un processeur (105) qui est conçu pour déterminer un écart de position spatiale entre une seconde position spatiale et la première position spatiale, et pour déformer l'image faciale en perspective pour obtenir un image faciale corrigée. Le dispositif (100) peut par ailleurs présenter une interface de communication (107) qui est configurée pour transmettre l'image faciale corrigée à un serveur.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (100) zum Korrigieren eines Gesichtsbildes einer Person. Die Vorrichtung (100) umfasst eine Bildkamera (101), welche ausgebildet ist, ein Bild eines Gesichts der Person zu erfassen, um das Gesichtsbild zu erhalten, wobei die Bildkamera (101) in einer ersten Raumlage relativ zu dem Gesicht der Person angeordnet ist. Die Vorrichtung (100) umfasst ferner eine Raumlagebestimmungseinrichtung (103), welche ausgebildet ist, die erste Raumlage unter Verwendung eines vorbestimmten Referenzgesichtsmodells zu bestimmen, wobei das vorbestimmte Referenzgesichtsmodell eine vorbestimmte Referenzgesichtsform repräsentiert. Die Vorrichtung (100) umfasst zudem einen Prozessor (105), welcher ausgebildet ist, eine Raumlageabweichung einer zweiten Raumlage von der ersten Raumlage zu bestimmen, und das Gesichtsbild auf der Basis der Raumlageabweichung perspektivisch zu verzerren, um ein korrigiertes Gesichtsbild zu erhalten. Die Vorrichtung (100) kann ferner eine Kommunikationsschnittstelle (107) umfassen, welche ausgebildet ist, das korrigierte Gesichtsbild an einen Server zu übertragen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)