Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019002283) VORRICHTUNG ZUM LASERAUFTRAGSSCHWEIßEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/002283 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/067097
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.06.2018
IPC:
B23K 26/14 (2014.01) ,B23K 26/342 (2014.01) ,B23K 26/144 (2014.01) ,B33Y 30/00 (2015.01) ,B29C 64/20 (2017.01) ,B29C 64/209 (2017.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
14
unter Verwendung eines Strömungsmittels, z.B. eines Gasstrahls in Verbindung mit den Laserstrahlen
[IPC code unknown for B23K 26/342][IPC code unknown for B23K 26/144][IPC code unknown for B33Y 30][IPC code unknown for B29C 64/20][IPC code unknown for B29C 64/209]
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E. V. [DE/DE]; Hansastraße 27 c 80686 München, DE
Erfinder:
BREMER, Jan; DE
SCHOPPHOVEN, Stephan; DE
DI MEO, Angelo; DE
TRAUB, Martin; DE
HOFFMANN, Dieter; DE
BIERMANN, Tim; DE
Vertreter:
FARAGO; Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgeseffschaft mbH Thierschstr. 11 80538 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 703.026.06.2017DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM LASERAUFTRAGSSCHWEIßEN
(EN) DEVICE FOR LASER DEPOSITION WELDING
(FR) DISPOSITIF DE SOUDAGE LASER AVEC APPORT DE MATIÈRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Schweißkopf (1) für eine Vorrichtung (10) zum Laserauftragsschweißen umfassend ein Gehäuse (2), eine in diesem Gehäuse (2) mittels einer Optikhalterung (31) gehaltene Optik (3) aus ein oder mehreren transmissiven und/oder reflektiven optischen Elementen (32), und eine Werkstoffdüse (4), wobei der Schweißkopf (1) dazu ausgestaltet ist, einen Laserstrahl (L) mittels der Optik (2) in Richtung eines Bearbeitungspunktes (BP) auf einem zu bearbeitenden Werkstück (5) zu lenken, wobei die Werkstoffdüse (4) zumindest dazu ausgestaltet, einen Zusatzwerkstoff (6) zum Bearbeitungspunkt (BP) während des Laserauftragsschweißens auszulassen, der durch ein oder mehrere geeignete Zufuhreinrichtungen (7) der Werkstoffdüse (4) zugeführt wird, wobei zumindest die transmissiven optischen Elemente (32) zumindest teilweise, vorzugsweise vollständig, aus einem Material mit einem Brechungsindex größer als 2,1 bestehen.
(EN) The invention relates to a welding head (1) for a device (10) for laser deposition welding comprising a housing (2), an optical system (3) which is held in this housing (2) by means of an optical mount (31) and is composed of one or more transmissive and/or reflective optical elements (32), and a material nozzle (4), wherein the welding head (1) is configured to divert a laser beam (L), by means of the optical system (2), in the direction of a processing point (BP) on a workpiece (5) which is to be processed, wherein the material nozzle (4) is at least configured to discharge an additional material (6) at the processing point (BP) during the laser deposition welding, which additional material (6) is fed to the material nozzle (4) through one or more suitable feed devices (7), wherein at least the transmissive optical elements (32) are composed at least partially, preferably completely, of a material with a refractive index greater than 2.1.
(FR) L'invention concerne une tête de soudage (1) pour un dispositif (10) de soudage laser avec apport de matière comprenant un boîtier (2), une optique (3) composée d'un ou de plusieurs éléments (32) optiques transmissifs et/ou réfléchissants, maintenue dans ledit boîtier (2) au moyen d'une fixation d'optique (31), et une buse de matériau (4). La tête de soudage (1) est configurée pour diriger un faisceau laser (L) au moyen de l'optique (2) en direction d'un point d'usinage (BP) sur une pièce (5) à usiner. La buse de matériau (4) est configurée au moins pour laisser sortir vers le point d'usinage (BP) pendant le soudage laser avec apport de matière un matériau supplémentaire (6) qui est amené à la buse de matériau (4) par un ou plusieurs systèmes d'amenée (7) adaptés. Au moins les éléments (32) optiques transmissifs sont constitués au moins en partie, de préférence en totalité, d'un matériau présentant un indice de réfraction supérieur à 2,1.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)