Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019002148) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN VON TRANSPLANTIERBAREM KNORPELGEWEBE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/002148 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/066819
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.06.2018
IPC:
A61L 27/38 (2006.01) ,C12N 5/077 (2010.01) ,G01N 33/68 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
27
Materialien für Prothesen oder zum Überziehen von Prothesen
36
Bestandteile unbestimmter Konstitution oder ihre Reaktionsprodukte enthaltend
38
Tierische Zellen
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
5
Undifferenzierte menschliche, tierische oder pflanzliche Zellen, z.B. Zell-Linien; Gewebe; deren Kultur oder Erhaltung der Lebensfähigkeit; Kulturmedien hierfür
07
Tierzellen oder -gewebe
071
Wirbeltierzellen oder -gewebe, z.B. menschliche Zellen oder Gewebe
077
Mesenchymale Zellen, z.B. Knochenzellen, Knorpelzellen, Stromazellen des Knochenmarks, Fettzellen oder Muskelzellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
48
Biologische Stoffe, z.B. Blut, Urin; Hämocytometer
50
Chemische Analyse von biologischen Stoffen, z.B. Blut, Urin; Untersuchung unter Anwendung biospezifischer Ligandenbindungsverfahren; Immunologische Untersuchungsverfahren
68
unter Einbeziehung von Proteinen, Peptiden oder Aminosäuren
Anmelder:
CO.DON AG [DE/DE]; Warthestr. 21 14513 Teltow, DE
Erfinder:
ROÉL, Giadiata; DE
KAPS, Christian; DE
ESCHEN, Claudia; DE
Vertreter:
SIMANDI, Claus; DE
Prioritätsdaten:
17177756.825.06.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING TRANSPLANTABLE CARTILAGINOUS TISSUE
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION DE TISSUS CARTILAGINEUX TRANSPLANTABLES
(DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN VON TRANSPLANTIERBAREM KNORPELGEWEBE
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a method for producing cartilaginous tissue by means of selection of and sampling from chondrocytes or spheroids and the use thereof as pharmaceutical composition, drug or transplant. The invention specifically relates to markers for identifying suitable chondrocytes for producing cartilaginous tissue, in particular for the purpose of transplantation.
(FR) La présente invention concerne un procédé de fabrication de tissus cartilagineux par sélection de chondrocytes ou de sphéroïdes et leur utilisation en tant que composition pharmaceutique, médicament ou transplant. L'invention concerne en particulier des marqueurs destinés à identifier des chondrocytes appropriés pour la fabrication de tissus cartilagineux, notamment à des fins de transplantation.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen von Knorpelgewebe mittels Selektion und Auswahl aus Chrondozyten oder Spharoiden und dessen Verwendung als pharmazeutische Zusammensetzung, Arzneimittel, Transplantat. Insbesondere betrifft die Erfindung Marker zum Identifizieren geeigneter Chondrozyten zum Herstellen von Knorpelgewebe, insbesondere zu Zwecken der Transplantation.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)