Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019002005) SCHRAUBENSPINDELPUMPE, KRAFTSTOFFFÖRDERAGGREGAT UND KRAFTSTOFFFÖRDEREINHEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/002005 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/066150
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.06.2018
IPC:
F01C 21/02 (2006.01) ,F01C 21/10 (2006.01) ,F04C 2/16 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
21
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F01C1/-F01C20/106
02
Lageranordnungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
21
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F01C1/-F01C20/106
10
Äußere Eingriffskörper für das Zusammenwirken mit Rotationskolben; Mäntel, Gehäuse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
2
Rotationskolbenkraft- oder -arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen
08
mit Kämmeingriff, d.h. die Eingriffskörper stehen in ähnlichem Eingriff wie bei Zahnradgetrieben
12
Nicht-innenachsige Maschinen
14
mit verzahnten Rotationskolben
16
schrauben- oder schrägverzahnt [schneckenförmig], z.B. pfeilverzahnt
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
DEICHMANN, Johannes; DE
GONNERMANN, Tim; DE
VÖLKER, Marc; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 771.527.06.2017DE
Titel (EN) SCREW SPINDLE PUMP, FUEL PUMP ASSEMBLY, AND FUEL PUMP UNIT
(FR) POMPE À BROCHE HÉLICOÏDALE, GROUPE D'ACHEMINEMENT DE CARBURANT ET UNITÉ D'ACHEMINEMENT DE CARBURANT
(DE) SCHRAUBENSPINDELPUMPE, KRAFTSTOFFFÖRDERAGGREGAT UND KRAFTSTOFFFÖRDEREINHEIT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a screw spindle pump comprising: at least two screw spindles (14, 16), including a drive spindle (16) and a running spindle (16) that rotates opposite the drive spindle (14); and a pump housing (10) for receiving the two screw spindles (14, 16). The two screw spindles (14, 16) form pump chambers (18) at least together with the pump housing (10), said pump chambers moving from a suction side (20) to a pressure side (22) of the pump (4) as a result of a rotation of the screw spindles (14, 16). The pump housing (10) has at least one elongated insert means (8) which functions as a stop element for the screw spindles (14, 16), against which the screw spindles (14, 16) rest, and which forms a first stop for the drive spindle (16) and a second stop (2) for the running spindle (14). The elongated insert means (8) is to be clamped in a corresponding receiving area of the pump housing (10) using the cross-sectional dimension of the insert means (8).
(FR) L'invention concerne une pompe à broche hélicoïdale comprenant : au moins deux broches hélicoïdales (14, 16) qui comprennent une broche d'entraînement (16) et une broche principale (16) se déplaçant en sens inverse par rapport à la broche d'entraînement (14), et un carter (10) de pompe servant à loger les deux broches hélicoïdales (14, 16). Les deux broches hélicoïdales (14, 16) forment au moins avec le carter (10) de pompe des chambres d'acheminement (18) qui se déplacent suite à une rotation des broches hélicoïdales (14, 16) depuis un côté d'aspiration (20) vers un côté de pression (22) de la pompe (4). Le carter (10) de pompe comporte au moins un moyen (8) faisant office d'élément de butée pour les broches hélicoïdales (14, 16), contre lequel les broches hélicoïdales (14, 16) prennent appui et lequel constitue une première butée pour les broches d'entraînement (16) et une deuxième butée (2) pour les broches principales (14). L'invention propose de serrer le moyen (8) allongé dans un logement correspondant du carter (10) de pompe en exploitant une dimension de section transversale du moyen (8).
(DE) Es wird eine Schraubenspindelpumpe vorgeschlagen umfassend: mindestens zwei Schraubenspindeln (14, 16), welche eine Antriebsspindel (16) und eine zur Antriebsspindel (14) gegenläufige Laufspindel (16) umfassen, und ein Pumpengehäuse (10) zur Aufnahme derbeiden Schraubenspindeln (4, 16). Die beiden Schraubenspindeln (14, 16) bilden dabei zumindest mit dem Pumpengehäuse (10) Förderkammern (18), welche sich infolge einer Drehung der Schraubenspindeln (14, 16) von einer Saugseite (20) zu einer Druckseite (22) der Pumpe (4) bewegen. Das Pumpengehäuse (10) weist dabei mindestens ein als Anschlagselement für die Schraubenspindeln (14, 16) fungierendes längliches Einsatzmittel (8) auf, gegen welches sich die Schraubenspindeln (14, 16) abstützen und welches einen ersten Anschlag für die Antriebsspindel (16) und einen zweiten Anschlag (2) für die Laufspindel (14) bildet. Dabei wird vorgeschlagen, das längliche Einsatzmittel (8) unter Ausnutzung eines Querschnittsmaßes des Einsatzmittels (8) in eine entsprechende Aufnahme des Pumpengehäuses (10) einzuklemmen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)