Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019001959) KIPPSEGMENTLAGER UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES KIPPSEGMENTLAGERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/001959 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065620
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.06.2018
IPC:
F16C 17/03 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
17
Gleitlager, ausschließlich für Drehbewegung
02
nur für radiale Belastung
03
mit Kippsegmenten, z.B. Michell-Lager
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
MAYER, Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 969.628.06.2017DE
Titel (EN) TILTING PAD BEARING AND METHOD FOR PRODUCING A TILTING PAD BEARING
(FR) PALIER À PATINS OSCILLANTS ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN PALIER À PATINS OSCILLANTS
(DE) KIPPSEGMENTLAGER UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES KIPPSEGMENTLAGERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tilting pad bearing (10) comprising an outer ring (11) and multiple tilting pads (15 to 17) which are arranged within the outer ring (11) around the circumference, about a longitudinal axis (14), wherein each of the tilting pads (15 to 17) is monolithically connected to the outer ring (11) via a respective preferably web-type connection element (18), and each of the tilting pads (15 to 17) has a running surface (26) with a constant radius (R), on the side facing away from the outer ring (11). The running surfaces (26) of the tilting pads (15 to 17) are at a distance from the longitudinal axis (14), said distance increasing or decreasing at least in some regions around the circumference of the tilting pads (15 to 17).
(FR) L'invention concerne un palier à patins oscillants (10), comportant une bague extérieure (11) et une pluralité de patins oscillants (15 à 17) disposés, dans la bague extérieure (11), circonférenciellement autour d'un axe longitudinal (14), les patins oscillants (15 à 17) étant raccordés respectivement de manière monolithique, à l'aide d'un élément de raccordement (18), de préférence en forme de nervure, à la bague extérieure (11), les patins oscillants (15 à 17), sur le côté opposé de la bague extérieure (11), comportant respectivement une surface de roulement (26) comportant un rayon constant (R), et les surfaces de roulement (26) des patins oscillants (15 à 17) comportant une distance par rapport à l'axe longitudinal (14), laquelle, au moins par zones, augmente ou diminue, dans la direction circonférentielle des patins oscillants (15 à 17).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Kippsegmentlager (10), mit einem Außenring (11) und mehreren, innerhalb des Außenrings (11) in Umfangsrichtung um eine Längsachse (14) angeordneten Kippsegmenten (15 bis 17), wobei die Kippsegmente (15 bis 17) jeweils über ein vorzugsweise stegförmiges Verbindungselement (18) monolithisch mit dem Außenring (11) verbunden sind, wobei die Kippsegmente (15 bis 17) auf der dem Außenring (11) abgewandten Seite jeweils eine einen konstanten Radius (R) aufweisende Lauffläche (26) besitzen, und wobei die Laufflächen (26) der Kippsegmente (15 bis 17) einen Abstand zur Längsachse (14) aufweisen, der sich in Umfangsrichtung des Kippsegments (15 bis 17) zumindest bereichsweise vergrößert oder verkleinert.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)