Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019001939) ABGABEEINHEIT ZUR ABGABE EINER ENDFLÜSSIGKEIT MIT EINEM DEFINIERTEN ENDMISCHVERHÄLTNIS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/001939 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065352
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.06.2018
IPC:
B05B 7/32 (2006.01) ,A01M 7/00 (2006.01) ,B01F 13/10 (2006.01) ,B05B 1/20 (2006.01) ,B05B 9/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
7
Sprühvorrichtungen mit Abgabe von Flüssigkeiten oder anderen fließfähigen Stoffen aus zwei oder mehr Quellen, z.B. von Flüssigkeit und Luft, von Pulver und Gas
24
mit Mitteln, z.B. einem Behälter, zum Zuführen von Flüssigkeit oder anderem fließfähigem Stoff zu einer Auslassvorrichtung
26
Vorrichtungen, in denen von unterschiedlichen Quellen kommende Flüssigkeiten oder andere fließfähige Stoffe vor der Auslassvorrichtung zusammengebracht werden
28
in denen Flüssigkeit oder anderer fließfähiger Stoff durch eine Öffnung in eine Trägerströmung eingeführt oder eingesaugt wird
32
wobei die zugeführte Flüssigkeit oder der zugeführte andere fließfähige Stoff unter Druck steht
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
M
Tierfang, Tierfallen oder Abschreckvorrichtungen für Tiere; Geräte zur Vernichtung schädlicher Tiere oder Pflanzen
7
Besondere Anpassungen oder Anordnungen von Flüssigkeitszerstäubern für Zwecke, die unter diese Unterklasse fallen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
13
Andere Mischer; Mischanlagen, einschließlich Kombinationen unterschiedlicher Mischer
10
Mischanlagen, einschließlich Kombination unterschiedlicher Mischer
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
1
Düsen, Sprühköpfe oder andere Auslässe mit oder ohne Hilfseinrichtungen, wie Ventile, Heizeinrichtungen
14
mit mehreren Auslassöffnungen; mit Sieben in oder außerhalb der Auslassöffnung
20
gelochte Rohre oder Behälter, z.B. Sprengausleger; Auslasselemente dafür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
9
Sprühgeräte zur Abgabe von Flüssigkeit oder einem anderen fließfähigen Stoff ohne wesentliche Vermischung mit Gas oder Dampf
03
gekennzeichnet durch Vorrichtungen zur Zufuhr von Flüssigkeit oder einem anderen fließfähigen Stoff
04
mit unter Druck stehendem oder zusammendrückbarem Behälter; mit Pumpe
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
MEIL, Oliver; DE
OHLHAFER, Olaf; DE
FREUDIGMANN, Hans-Arndt; DE
STUKE, Bernd; DE
GLASBRENNER, Jochen; DE
SCHOMBURG, Helmut; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 777.427.06.2017DE
Titel (EN) DISCHARGE UNIT FOR DISCHARGING A FINAL LIQUID HAVING A DEFINED MIXING RATIO
(FR) UNITÉ DE REJET POUR LE REJET D’UN LIQUIDE FINAL AU RATIO DE MÉLANGE FINAL DÉFINI
(DE) ABGABEEINHEIT ZUR ABGABE EINER ENDFLÜSSIGKEIT MIT EINEM DEFINIERTEN ENDMISCHVERHÄLTNIS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a discharge unit (10'') for discharging a final liquid having a defined final mixing ratio, in particular for agricultural purposes, having a first pre-mixing unit (12), which is designed to mix a first liquid with a first carrier liquid, in particular water, to form a first pre-diluted liquid having a first defined pre-mixing ratio, a second pre-mixing unit (14), which is designed to mix a second liquid with a second carrier liquid, in particular water, to form a second pre-diluted liquid having a second defined pre-mixing ratio, and a final mixing unit (20), which is designed to mix the first pre-diluted liquid with the second pre-diluted liquid to form the final liquid to be discharged having a defined final mixing ratio.
(FR) L’invention concerne une unité de rejet (10″) pour le rejet d’un liquide final avec un ratio de mélange final défini, en particulier à des fins agricoles, pourvue - d’une première unité de prémélange (12) qui sert à mélanger un premier liquide à un premier liquide porteur, en particulier de l’eau, en un premier liquide prédilué dont le premier ratio de prémélange est défini, - d’une deuxième unité de prémélange (14) qui sert à mélanger un deuxième liquide à un deuxième liquide porteur, en particulier de l’eau, en un deuxième liquide prédilué dont le deuxième ratio de prémélange est défini, et - d’une unité de mélange final (20) qui sert à mélanger le premier liquide prédilué au deuxième liquide prédilué en le liquide final à rejeter dont le ratio de mélange final est défini.
(DE) Abgabeeinheit (10'') zur Abgabe einer Endflüssigkeit mit einem definierten Endmischverhältnis, inbesondere für landwirtschaftliche Zwecke, mit -einer ersten Vormischeinheit(12), die ausgebildet ist, eine erste Flüssigkeit mit einer ersten Trägerflüssigkeit, insbesondere Wasser, zu einer ersten vorverdünnten Flüssigkeit mit einem ersten definierten Vormischverhältnis zu vermischen, -einer zweiten Vormischeinheit(14), die ausgebildet ist, eine zweite Flüssigkeit mit einer zweiten Trägerflüssigkeit, insbesondere Wasser, zu einer zweiten vorverdünnten Flüssigkeit mit einem zweiten definierten Vormischverhältnis zu vermischen, und -einer Endmischeinheit (20), die ausgebildet ist, die erste vorverdünnte Flüssigkeit mit der zweiten vorverdünnten Flüssigkeit zu der abzugebenden Endflüssigkeit mit dem definierten Endmischverhältnis zu vermischen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)