Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019001929) VERFAHREN, COMPUTER-LESBARES MEDIUM, SYSTEM, UND FAHRZEUG UMFASSEND DAS SYSTEM ZUM VALIDIEREN EINER ZEITFUNKTION EINES MASTERS UND DER CLIENTS IN EINEM NETZWERK EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/001929 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065159
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 08.06.2018
IPC:
H04J 3/06 (2006.01) ,H04L 12/26 (2006.01) ,H04L 29/06 (2006.01) ,B60W 50/02 (2012.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
J
Multiplex-Verkehr
3
Zeitmultiplexsysteme
02
Einzelheiten
06
Synchronisierungsanordnungen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
02
Einzelheiten
26
Überwachungseinrichtungen; Prüfeinrichtungen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50
Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
02
Gewährleisten der Sicherheit im Fall von Ausfällen des Steuerungs- oder Regelungssystems, z.B. Diagnose, Umgehen oder Beheben von Ausfällen
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
TURNER, Max; DE
MAIER, Alexander; DE
BOGENBERGER, Florian; DE
HUDOLETNJAK, Emily; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 895.928.06.2017DE
Titel (EN) METHOD, COMPUTER-READABLE MEDIUM, SYSTEM, AND VEHICLE COMPRISING THE SYSTEM FOR VALIDATING A TIME FUNCTION OF A MASTER AND THE CLIENTS IN A NETWORK OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ, SUPPORT LISIBLE PAR ORDINATEUR, SYSTÈME, ET VÉHICULE COMPRENANT LE SYSTÈME POUR LA VALIDATION D’UNE FONCTION TEMPORELLE D’UN MAÎTRE ET DU CLIENT DANS UN RÉSEAU D’UN VÉHICULE
(DE) VERFAHREN, COMPUTER-LESBARES MEDIUM, SYSTEM, UND FAHRZEUG UMFASSEND DAS SYSTEM ZUM VALIDIEREN EINER ZEITFUNKTION EINES MASTERS UND DER CLIENTS IN EINEM NETZWERK EINES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for validating a time function in a network of a vehicle, the method comprising the following steps: ascertaining a receiving time of a sync message of a master for synchronising a time information item by a first client, wherein the first client is connected to the maser via a first communication channel; receiving a follow-up message of the master via the first communication channel by the first client, wherein the follow-up message comprises a transmission time of the sync message; ascertaining a receiving time of a further sync message of the master by the first client; receiving a further follow-up message of the master via the first communication channel by the first client, wherein the further follow-up message comprises a transmission time of the further sync message; determining a time function of the first client based on the receiving time of the sync message, the receiving time of the further sync message, the transmission time of the follow-up message, and the transmission time of the further follow-up message; ascertaining a synchronised transmission time of a path delay request message from the first client to the master by means of the time function of the client; ascertaining a synchronised receiving time of a path delay response message from the master by means of the time function of the client; receiving a path delay response follow-up message from the master by the first client, wherein the path delay response follow-up message comprises a synchronised receiving time of the path delay request message and a synchronised transmission time of the path delay response message; and validating a time function of the master based on the synchronised transmission time of the path delay request message to the client, the synchronised receiving time of the path delay response message at the client, the synchronised receiving time of the path delay request message at the master, the synchronised transmission time of the path delay response message at the master, and a predefined maximum delay between the first client and the master.
(FR) L’invention concerne un procédé de validation d’une fonction temporelle dans un réseau d’un véhicule, le procédé comprenant les étapes suivantes : détermination d'un moment de réception par un premier client d’un message de synchronisation d’un maître pour la synchronisation d’une information temporelle, le premier client étant connecté au maître via un premier canal de communication ; réception par le premier client d’un message de suivi du maître via le premier canal de communication, le message de suivi contenant un moment d’envoi du message de synchronisation ; détermination d’un moment de réception par le premier client d’un autre message de synchronisation du maître ; réception par le premier client d’un autre message de suivi du maître via le premier canal de communication, l’autre message de suivi contenant un moment d’envoi de l’autre message de synchronisation ; détermination d’une fonction temporelle du premier client sur la base du moment de réception du message de synchronisation, du moment de réception de l’autre message de synchronisation, du moment d’envoi du message de suivi et du moment d’envoi de l’autre message de suivi ; détermination d’un moment d’envoi synchronisé d’un message de demande de retard de trajet du premier client au maître au moyen de la fonction temporelle du client ; détermination d’un moment de réception synchronisé d’un message de réponse de retard de trajet du maître au moyen de la fonction temporelle du client ; réception par le premier client d’un message de suivi de réponse de retard de trajet du maître, le message de suivi de réponse de retard de trajet contenant un moment de réception synchronisé du message de demande de retard de trajet et un moment d’envoi synchronisé du message de réponse de retard de trajet ; et validation d’une fonction temporelle du maître sur la base du moment d’envoi synchronisé du message de demande de retard de trajet par le client, du moment de réception synchronisé du message de réponse de retard de trajet par le client, du moment de réception synchronisé du message de demande de retard de trajet par le maître, du moment d’envoi synchronisé du message de réponse de retard de trajet par maître, et d’un retard maximum prédéfini entre le premier client et le maître.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Validieren einer Zeitfunktion in einem Netzwerk eines Fahrzeugs, das Verfahren umfassend: Ermitteln einer Empfangszeit einer Sync-Nachricht eines Masters zur Synchronisation einer Zeitinformation durch einen ersten Client, wobei der erste Client mit dem Master über einen ersten Kommunikationskanal verbunden ist; Empfangen einer Follow-Up-Nachricht des Masters über den ersten Kommunikationskanal durch den ersten Client, wobei die Follow-Up-Nachricht eine Sendezeit der Sync-Nachricht umfasst; Ermitteln einer Empfangszeit einer weiteren Sync-Nachricht des Masters durch den ersten Client; Empfangen einer weiteren Follow-Up-Nachricht des Masters über den ersten Kommunikationskanal durch den ersten Client, wobei die weitere Follow-Up-Nachricht eine Sendezeit der weiteren Sync-Nachricht umfasst; Bestimmen einer Zeitfunktion des ersten Client basierend auf der Empfangszeit der Sync-Nachricht, der Empfangszeit der weiteren Sync-Nachricht, der Sendezeit der Follow-Up-Nachricht und der Sendezeit der weiteren Follow-Up-Nachricht; Ermitteln einer synchronisierten Sendezeit einer Path-Delay-Request-Nachricht von dem ersten Client an den Master mittels der Zeitfunktion des Client; Ermitteln einer synchronisierten Empfangszeit einer Path-Delay-Response-Nachricht von dem Master mittels der Zeitfunktion des Client; Empfangen eines Path-Delay-Response-Follow-Up-Nachricht von dem Master durch den ersten Client, wobei die Path-Delay-Response-Follow-Up-Nachricht eine synchronisierte Empfangszeit der Path-Delay-Request-Nachricht und eine synchronisierte Sendezeit der Path-Delay-Response-Nachricht umfasst; und Validieren einer Zeitfunktion des Masters basierend auf der synchronisierten Sendezeit der Path-Delay-Request-Nachricht an dem Client, der synchronisierten Empfangszeit der Path-Delay-Response-Nachricht an dem Client, der synchronisierten Empfangszeit der Path-Delay-Request-Nachricht an dem Master, der synchronisierten Sendezeit der Path-Delay-Response-Nachricht an dem Master, und einer vorgegebenen maximalen Verzögerung zwischen dem ersten Client und dem Master.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)