Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019001903) STABWICKLUNG FÜR EINEN STATOR EINER ELEKTRISCHEN ROTIERENDEN MASCHINE MIT VERKÜRZTEN WICKELKÖPFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/001903 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064582
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.06.2018
IPC:
H02K 3/12 (2006.01) ,H02K 15/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
04
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau des Leiters, z.B. mit Stableiter
12
in Nuten angeordnet
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
SABELFELD, Ilja; DE
CENTNER, Matthias; DE
FESTA, Marco; DE
Prioritätsdaten:
17179071.030.06.2017EP
Titel (EN) ROD WINDING FOR A STATOR OF AN ELECTRIC ROTATING MACHINE HAVING SHORTENED WINDING HEADS
(FR) ENROULEMENT À BARRES POUR STATOR DE MACHINE ÉLECTRIQUE ROTATIVE, À TÊTES DE BOBINE PLUS COURTES
(DE) STABWICKLUNG FÜR EINEN STATOR EINER ELEKTRISCHEN ROTIERENDEN MASCHINE MIT VERKÜRZTEN WICKELKÖPFEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a rod winding (4) for a stator (10) of an electric rotating machine (2). In order to enable easy and cost-effective production together with low winding head outreach, according to the invention, the rod winding (4) is designed as a two-layer winding and comprises a plurality of rod coils (22), each having a top rod (26) and a bottom rod (28), wherein each of the rods (26, 28) has a groove section (30) and two winding head sections (32), wherein the rods (26, 28) are each elbowed radially outward in the winding head sections (32) at an angle (α) of 60° to 00°, in particular 80° to 90°, and wherein the top rods (26) and bottom rods (28) of the respective rod coils (22) are connected to each other on the ends thereof.
(FR) L'invention concerne un enroulement à barres (4) destiné à un stator (10) d'une machine électrique rotative (2). L’invention vise à permettre une fabrication simple et peu coûteuse pour un moindre encombrement des têtes de bobine. À cet effet, l’enroulement à barres (4) est réalisé sous la forme d’un enroulement à deux couches et comprend une pluralité de bobines à barres (22) comportant chacune une barre supérieure (26) et une barre inférieure (28), chacune des barres (26, 28) présentant une section à encoche (30) et une section tête de bobine (32), les barres (26, 28) étant chacune coudées radialement vers l’extérieur à un angle (α) de 60° à 100°, en particulier de 80° à 90°, dans la partie tête de bobine (32), et les barres supérieures (26) et les barres inférieures (28) de chaque bobine à barres (22) étant reliées les unes aux autres à leur extrémité.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Stabwicklung (4) für einen Stator (10) einer elektrischen rotierenden Maschine (2). Um bei einer geringen Wickelkopfausladung eine leichte und kostengünstige Herstellung zu ermöglichen, wird vorgeschlagen, dass die Stabwicklung (4) als Zweischichtwicklung ausgebildet ist und eine Mehrzahl von Stabspulen (22) mit jeweils einem Oberstab (26) und einem Unterstab (28) umfasst, wobei jeder der Stäbe (26, 28) einen Nutabschnitt (30) und zwei Wickelkopfabschnitte (32) aufweist, wobei die Stäbe (26, 28) jeweils in den Wickelkopfabschnitten (32) unter einem Winkel (α) von 60° bis 100°, insbesondere von 80° bis 90°, radial nach außen gekröpft sind und wobei die Oberstäbe (26) und Unterstäbe (28) der jeweiligen Stabspule (22) an ihren Enden miteinander verbunden sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)