Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019001756) BILDSCHRIRM FUER EINEN FREIEN UND EINEN EINGESCHRAENKTEN SICHTMODUS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/001756 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/084126
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 21.12.2017
IPC:
G02F 1/13 (2006.01) ,G02F 1/13357 (2006.01)
G Physik
02
Optik
F
Vorrichtungen oder Anordnungen, deren optische Arbeitsweise durch Änderung der optischen Eigenschaften des Mediums der Vorrichtungen oder Anordnungen geändert wird zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder der Richtung von Lichtstrahlen, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren oder Demodulieren; Techniken oder Verfahren für deren Arbeitsweise; Frequenzänderung; nichtlineare Optik; optische logische Elemente; optische Analog-Digital-Umsetzer
1
Vorrichtungen oder Anordnungen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder der Richtung von Lichtstrahlen einer unabhängigen Lichtquelle, z.B. Schalten, Austasten oder Modulieren; nichtlineare Optik
01
zum Steuern der Intensität, der Phase, der Polarisation oder der Farbe
13
basierend auf Flüssigkristallen, z.B. einzelne Flüssigkristall-Anzeigezellen
[IPC code unknown for ERROR IPC Code incorrect: invalid subgroup (0=>999999)!]
Anmelder:
SIOPTICA GMBH [DE/DE]; Moritz-von-Rohr-Strasse 1a 07745 Jena, DE
Erfinder:
SCHROETER, Uwe; DE
SCHWARZ, Juergen; DE
NARI, Ambrose Peter; DE
KLIPPSTEIN, Markus; DE
ALKHIMENKO, Stepan; DE
HEBER, André; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE GEYER, FEHNERS & PARTNER MBB; Sellierstraße 1 07745 Jena, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 006 285.430.06.2017DE
Titel (EN) SCREEN FOR A FREE VIEWING MODE AND A RESTRICTED VIEWING MODE
(FR) ÉCRAN POUR MODE DE VISUALISATION DÉGAGÉE ET MODE VISUALISATION RESTREINTE
(DE) BILDSCHRIRM FUER EINEN FREIEN UND EINEN EINGESCHRAENKTEN SICHTMODUS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a screen (1) which can be operated in at least two operating modes, B1 for a free viewing mode and B2 for a restricted viewing mode. The screen (1) comprises an image display unit (2), at least one plate-shaped transparent light guide (3) positioned in front of the image display unit (2) in the viewing direction, and lamps (4) which are arranged laterally on narrow sides of the light guide (3). The lamps (4) are switched off in operating mode (B1), such that the light that is emitted from the image display unit (2) passes through the light guide (3) substantially unaffected. The lamps (4) are switched on in operating mode (B2). Due to the decoupling elements (5) of the light guide (3) on the large surface of the light guide (3) facing away from the image display unit (2), a light radiation characteristic is generated, in which the average luminance - measured at angles α to the surface normal of this large surface of the light guide (3), where 0° ≤ α ≤ θ, where 10° ≤ θ ≤ 60° - is lower by at least one factor X, where X ≥ 1.2, than the highest measurable luminance of the same large surface of the light guide (3) radiated at angles α > θ to the surface normal. The light passing through the light guide (3) is only minimally scattered. As a result, in operating mode (B2), the light emitted by the image display unit (2) is superimposed by light that is extensively emitted by the light guide (3) over a large angular range, whereby the visibility of the image information represented on the image display unit (2) is reduced or even prevented from viewing angles α > θ.
(FR) L’invention concerne un écran (1) qui peut fonctionner dans au moins deux modes de fonctionnement B1 à savoir un mode visualisation dégagée et B2 un mode visualisation restreinte. L’écran (1) comprend une unité de restitution d’image (2), au moins un guide d’onde optique (3) transparent, en forme de plaque, placé en amont de l’unité de restitution d’image (2) dans la direction de visualisation et des moyens d’éclairage (4) disposés latéralement sur des petits côtés du guide d’onde optique (3). Dans le mode de fonctionnement B1, les moyens d'éclairage (4) sont éteints, de manière que la lumière sortant de l’unité de restitution d’image (2) traverse le guide d’onde optique (3) sensiblement sans modification. Dans le mode de fonctionnement B2, les moyens d’éclairage (4) sont allumés. Sous l’effet des éléments de sortie (5) du guide d’onde optique (3) est produite sur la surface majeure du guide d’onde optique (3), opposée à l’unité de restitution d’image (2), une caractéristique d’émission lumineuse pour laquelle la luminance moyenne mesurée en termes d’angles α par rapport à la surface normale à cette surface majeure du guide d’onde optique (3) telle que 0° ≤ α ≤ θ, avec 10° ≤ θ ≤ 60°, est inférieure d’au moins un facteur X, avec X ≥ 1,2, à la plus haut luminance mesurable de la même surface majeure du guide d’onde optique (3) qui est émise selon des angles α > θ par rapport à la surface normale. La lumière qui traverse le guide d’onde optique (3) est diffusée juste légèrement. Ainsi, dans le mode de fonctionnement B2, la lumière sortant de l’unité de restitution d’image (2) se superpose à une lumière que le guide d’onde optique (3) émet à plat sur un secteur angulaire important, ce qui permet de réduire ou même d’empêcher la visualisation des informations d’image représentées sur l’unité de restitution d’image (2), à partir d’angles d’observation α > θ.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Bildschirm (1), der in mindestens zwei Betriebsarten B1 für einen freien Sichtmodus und B2 für einen eingeschränkten Sichtmodus betrieben werden kann. Der Bildschirm (1) umfasst eine Bildwiedergabeeinheit (2), mindestens einen in Betrachtungsrichtung vor der Bildwiedergabeeinheit (2) gelegenen, plattenförmigen, transparenten Lichtleiter (3) und Leuchtmittel (4), die seitlich an Schmalseiten des Lichtleiters (3) angeordnet sind. In der Betriebsart Bl sind die Leuchtmittel (4) ausgeschaltet, so dass das von der Bildwiedergabeeinheit (2) ausgehende Licht im Wesentlichen unbeeinflusst durch den Lichtleiter (3) hindurchtritt. In der Betriebsart B2 sind die Leuchtmittel (4) eingeschaltet. Dabei wird aufgrund von Auskoppelelementen (5) des Lichtleiters (3) auf der von der Bildwiedergabeeinheit (2) abgewandten Großfläche des Lichtleiters (3) eine Licht-Abstrahlcharakteristik erzeugt, bei der die durchschnittliche Leuchtdichte gemessen in Winkeln α zur Flächennormale dieser Großfläche des Lichtleiters (3) mit 0° ≤ α ≤ θ, mit 10° ≤ θ ≤ 60° um mindestens einen Faktor X, mit X ≥ 1,2, kleiner ist als die höchste messbare Leuchtdichte derselben Großfläche des Lichtleiters (3), die in Winkeln α > θ zur Flächennormale abgestrahlt wird. Das durch den Lichtleiter (3) hindurchtretende Licht wird lediglich geringfügig gestreut. Dadurch wird in der Betriebsart B2 das von der Bildwiedergabeeinheit (2) ausgehende Licht von Licht überlagert, welches der Lichtleiter (3) flächig über einen großen Winkelbereich abstrahlt, wodurch die Sichtbarkeit der auf der Bildwiedergabeeinheit (2) dargestellten Bildinformationen aus Betrachtungswinkeln α > θ verringert oder sogar verhindert wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)