Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019001361) PIPERIC ACID DERIVATIVE AND PREPARATION AND APPLICATION THEREOF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/001361 Internationale Anmeldenummer PCT/CN2018/092393
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.06.2018
IPC:
C07C 237/42 (2006.01) ,C07C 323/42 (2006.01) ,C07D 231/12 (2006.01) ,C07D 261/18 (2006.01) ,A01N 37/22 (2006.01) ,A01N 43/36 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
237
Carbonsäureamide, bei denen das Kohlenstoffgerüst des Säureteils außerdem mit weiteren Aminogruppen substituiert ist
28
wobei das Kohlenstoffatom wenigstens einer der Carbonsäureamidgruppen an ein Kohlenstoffatom eines nicht-kondensierten sechsgliedrigen aromatischen Rings des Kohlenstoffgerüsts gebunden ist
42
wobei Stickstoffatome von Aminogruppen, die an das Kohlenstoffgerüst des Säureteils gebunden sind, acyliert sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
323
Thiole, Sulfide, Hydropolysulfide oder Polysulfide, die mit Halogen-, Sauerstoff- oder Stickstoffatomen oder mit Schwefelatomen, die nicht Teil von Thiogruppen sind, substituiert sind
23
Thiogruppen und Stickstoffatome, die nicht Teil von Nitro- oder Nitrosogruppen sind, enthaltend, die an dasselbe Kohlenstoffgerüst gebunden sind
39
wobei wenigstens eines der Stickstoffatome Teil einer der folgenden Gruppen ist wobei X ein Heteroatom und Y ein beliebiges Atom ist
40
wobei Y ein Wasserstoff- oder ein Kohlenstoffatom ist
42
wobei Y ein Kohlenstoffatom eines sechsgliedrigen aromatischen Rings ist
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
231
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,2-Diazol-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
10
mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
12
wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
261
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Oxazol- oder hydrierte 1,2-Oxazol-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
06
mit zwei oder mehr Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
10
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
18
Kohlenstoffatome mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
37
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die organische Verbindungen mit einem Kohlenstoffatom enthalten, das drei Bindungen zu Heteroatomen mit höchstens zwei Bindungen zu Halogen aufweist, z.B. Carbonsäuren
18
mit der Gruppe -CO-N , z.B. Carbonsäureamide oder -imide; deren Thio-Analoga
22
wobei das Stickstoffatom direkt an ein aromatisches Ringsystem gebunden ist, z.B. Anilide
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
34
welche Ringe mit einem Stickstoffatom als einziges Ringheteroatom aufweisen
36
fünfgliedrige Ringe
Anmelder:
沈阳中化农药化工研发有限公司 SHENYANG SINOCHEM AGROCHEMICALS R & D CO., LTD. [CN/CN]; 中国辽宁省沈阳市 铁西区沈辽东路8-1号 No.8-1 Shenliao East Road, Tiexi District Shenyang, Liaoning 110021, CN
Erfinder:
吴鸿飞 WU, Hongfei; CN
徐靖博 XU, Jingbo; CN
刘少武 LIU, Shaowu; CN
于海波 YU, Haibo; CN
常秀辉 CHANG, Xiuhui; CN
孙芹 SUN, Qin; CN
徐利保 XU, Libao; CN
程学明 CHENG, Xueming; CN
杨浩 YANG, Hao; CN
孙宁宁 SUN, Ningning; CN
Vertreter:
沈阳科苑专利商标代理有限公司 SHENYANG PATENT & TRADEMARK AGENCY ACADEMIA SINICA; 中国辽宁省沈阳市 和平区三好街24号 24 Sanhao Street, Heping District Shenyang, Liaoning 110014, CN
Prioritätsdaten:
201710514218.229.06.2017CN
Titel (EN) PIPERIC ACID DERIVATIVE AND PREPARATION AND APPLICATION THEREOF
(FR) DÉRIVÉ DE L'ACIDE PIPÉRIQUE, SON PROCÉDÉ DE PRÉPARATION ET SON APPLICATION
(ZH) 一种胡椒酸衍生物及其制备和应用
Zusammenfassung:
(EN) A piperic acid derivative and preparation and an application thereof. The structure of the derivative is as shown in general formula I. The compound of general formula I has excellent pesticidal, miticidal, and bactericidal activities and can be used in preventing various pests, pest mites, or harmful bacteria.
(FR) L'invention concerne un dérivé de l'acide pipérique, son procédé de préparation et son application. La structure du dérivé est telle que représentée par la formule générale I, le composé de formule générale I a d'excellentes activités pesticides, acaricides et bactéricides et peut être utilisé dans la prévention de divers organismes nuisibles, acariens ou bactéries nuisibles.
(ZH) 一种胡椒酸衍生物及其制备和应用。结构如通式I所示。通式I化合物具有优异的杀虫、杀螨和杀菌活性,可用于防治各种害虫、害螨或有害病菌。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Chinesisch (ZH)
Anmeldesprache: Chinesisch (ZH)