Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019000003) FRONTLADER-WASCHMASCHINE ZUR WAHLWEISEN AUFNAHME VON TEXTILIEN ODER GESCHIRR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/000003 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2018/000061
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.06.2018
IPC:
D06F 39/10 (2006.01) ,A47L 15/42 (2006.01) ,D06F 35/00 (2006.01) ,D06F 39/08 (2006.01) ,D06F 25/00 (2006.01) ,D06F 39/02 (2006.01) ,D06F 37/06 (2006.01) ,D06F 37/08 (2006.01) ,D06F 33/02 (2006.01)
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
39
Einzelheiten von Waschmaschinen, soweit solche Einzelheiten nicht speziell für die Waschmaschinen der Gruppen D06F21/-D06F25/ oder für eine bestimmte Art der in den Gruppen D06F9/-D06F19/267
10
Filtriereinrichtungen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
L
Waschen oder Reinigen im Haushalt; Staubsauger allgemein
15
Wasch- oder Spülmaschinen für Geschirr oder Tafelgerät
42
Einzelteile
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
35
Waschmaschinen, Geräte oder Verfahren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
39
Einzelheiten von Waschmaschinen, soweit solche Einzelheiten nicht speziell für die Waschmaschinen der Gruppen D06F21/-D06F25/ oder für eine bestimmte Art der in den Gruppen D06F9/-D06F19/267
08
Flüssigkeitszufluss- oder -abflusseinrichtungen
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
25
Waschmaschinen mit Behältern, z.B. gelochten, die beim Waschen rotieren, z.B. mit Drehrichtungsumkehr, wobei derselbe Behälter zum Waschen und zum Entwässern durch Schleudern dient, zusätzlich mit Trockenvorrichtungen, z.B. Verwendung von Heißluft [Waschtrockner]
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
39
Einzelheiten von Waschmaschinen, soweit solche Einzelheiten nicht speziell für die Waschmaschinen der Gruppen D06F21/-D06F25/ oder für eine bestimmte Art der in den Gruppen D06F9/-D06F19/267
02
Einrichtungen für die Zugabe von Seife oder anderen Waschmitteln
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
37
Einzelheiten von Waschmaschinen der durch die Gruppen D06F21/-D06F25/105
02
Rotierende Behälter, z.B. Trommeln
04
zum Drehen oder Oszillieren um eine waagerechte oder geneigte Achse ausgebildet
06
Mitnehmerrippen, Wäscheheber oder Reibkörper als Bestandteile des Behälters
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
37
Einzelheiten von Waschmaschinen der durch die Gruppen D06F21/-D06F25/105
02
Rotierende Behälter, z.B. Trommeln
04
zum Drehen oder Oszillieren um eine waagerechte oder geneigte Achse ausgebildet
08
Trennwände
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
33
Steuern oder Regeln einer Reihe von Arbeitsvorgängen in Waschmaschinen, z.B. Programmsteuerungsanordnungen für Wasch- und Trockenvorgänge
02
elektrisch
Anmelder:
KHEVENHÜLLER-METSCH, Helena Flavia [AT/AT]; AT
Erfinder:
KHEVENHÜLLER-METSCH, Helena Flavia; AT
Vertreter:
KESCHMANN, Marc; Haffner und Keschmann Patentanwälte GmbH Schottengasse 3a 1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 274/201729.06.2017AT
Titel (EN) FRONT-LOAD WASHING MACHINE FOR SELECTIVELY RECEIVING TEXTILES OR DISHES
(FR) MACHINE À LAVER À CHARGEMENT FRONTAL CONÇUE POUR RECEVOIR SÉLECTIVEMENT DES TEXTILES OU DE LA VAISSELLE
(DE) FRONTLADER-WASCHMASCHINE ZUR WAHLWEISEN AUFNAHME VON TEXTILIEN ODER GESCHIRR
Zusammenfassung:
(EN) A front-load washing machine (1) comprises a washing unit (2) having an especially cylindrical tub (3) and a washing drum (4) which is located in the tub (3) and is rotatably mounted about a horizontal axis, and the front-load washing machine further comprises a rotary drive (10) for driving the washing drum (4), the washing unit (2) having at least one water inlet (15) and at least one water outlet (12). According to the invention, the washing drum (4) is designed to selectively receive textiles or dishes, and the at least one water outlet (12) can be connected to a first filter unit (18) when the machine is in the textile washing mode and to a second filter unit (19) when it is in the dish washing mode.
(FR) L'invention concerne une machine à laver (1), comprenant une unité de lavage (2) munie d'une cuve cylindrique (3) et d'un tambour de lavage (4) disposée dans la cuve (3) et montée en rotation autour d'un axe horizontal et comprenant également un entraînement en rotation (10) destiné à entraîner le tambour de lavage (4). Selon l'invention, l'unité de lavage (2) comporte au moins une arrivée d’eau (15) et au moins une sortie d'eau (12), le tambour de lavage (4) destiné à recevoir sélectivement des textiles ou de la vaisselle est fourni et au moins une sortie d'eau (12) peut être reliée à une unité filtrante (18) destinée au lavage des textiles et à une seconde unité filtrante (19) destinée au lavage de la vaisselle.
(DE) Bei einer Frontlader-Waschmaschine (1), umfassend eine Wascheinheit (2) mit einer insbesondere zylindrischen Wanne (3) und einer in der Wanne (3) angeordneten, um eine horizontale Achse drehbar gelagerten Waschtrommel (4) und weiters umfassend einen Drehantrieb (10) zum Antreiben der Waschtrommel (4), wobei die Wascheinheit (2) wenigstens einen Wasserzulauf (15) und wenigstens einen Wasserablauf (12) aufweist, ist die Waschtrommel (4) zur wahlweisen Aufnahme von Textilien oder Geschirr ausgebildet und der wenigstens eine Wasserablauf (12) mit einer ersten Filtereinheit (18) für die Textilienwäsche und einer zweiten Filtereinheit (19) für die Geschirrwäsche verbindbar.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)