Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018234531) LICHTMODUL FÜR EINE ABSTRAHLEINRICHTUNG, ABSTRAHLEINRICHTUNG UND VERWENDUNG EINES OPTISCHEN MONOLITHS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/234531 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/066728
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 22.06.2018
IPC:
G02B 19/00 (2006.01) ,G02B 17/08 (2006.01) ,G02B 13/00 (2006.01) ,G09F 19/22 (2006.01) ,G03B 21/20 (2006.01)
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
19
Kondensoren
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
17
Systeme mit reflektierenden Flächen, mit oder ohne brechende Elemente
08
Spiegel-Linsen-Systeme
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
13
Objektive, besonders für die nachstehend angegebenen Zwecke ausgebildet
G Physik
09
Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
F
Anzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
19
Reklame- und Anzeigemittel, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22
Reklame- oder Anzeigemittel auf Straßen, Wänden oder ähnlichen Flächen, z.B. beleuchtet
G Physik
03
Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
B
Geräte oder Anordnungen zum Aufnehmen, Projizieren oder Betrachten von Fotografien; Geräte oder Anordnungen, die sich vergleichbarer Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen bedienen; Zubehör dafür
21
Projektoren oder projektionsartige Sucher; Zubehör dafür
14
Einzelheiten
20
Lampengehäuse
Anmelder:
JENOPTIK OPTICAL SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Göschwitzer Straße 25 07745 Jena, DE
Erfinder:
OCHSE, Dennis; DE
DEGEL, Michael; DE
Vertreter:
WALDAUF, Alexander; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 606.923.06.2017DE
10 2018 002 211.115.03.2018DE
Titel (EN) LIGHT MODULE FOR AN EMISSION DEVICE, EMISSION DEVICE AND USE OF AN OPTICAL MONOLITH
(FR) MODULE D'ÉCLAIRAGE POUR DISPOSITIF D'ÉMISSION DE LUMIÈRE, DISPOSITIF D'ÉMISSION DE LUMIÈRE ET UTILISATION D'UN MONOLITHE OPTIQUE
(DE) LICHTMODUL FÜR EINE ABSTRAHLEINRICHTUNG, ABSTRAHLEINRICHTUNG UND VERWENDUNG EINES OPTISCHEN MONOLITHS
Zusammenfassung:
(EN) A light module (100) for an emission device comprises at least one light source (102) and at least one projection device (112) shaped to image light (106) emerging from the light source (102) into a region in front of the emission device in the form of at least one light distribution (108). The projection device (104) has an entrance optical unit (110), a projection optical unit (112) and an exit optical unit (114), wherein the projection optical unit (112) is arranged in a beam path between the entrance optical unit (110) and the exit optical unit (114) and is configured to modulate an image onto a light beam (120). The entrance optical unit (110) and/or the exit optical unit (114) comprise(s) an optical monolith having at least one freeform surface.
(FR) L'invention concerne un module d'éclairage (100) destiné à un dispositif d'émission de lumière et comprenant au moins une source lumineuse (102) ainsi qu'au moins un dispositif de projection (112) qui est conçu pour représenter sous la forme d'au moins une distribution lumineuse (108) de la lumière (106) sortant de la source lumineuse (102) dans une zone placée devant le dispositif d'émission de lumière. Le dispositif de projection (104) présente une optique d’entrée (110), une optique de projection (112) et une optique de sortie (114), l'optique de projection (112) étant réalisée et agencée sur un chemin optique entre l'optique d'entrée (110) et l'optique de sortie (114) pour moduler un rayonnement lumineux (120). L'optique d'entrée (110) et/ou l'optique de sortie (114) comprennent un monolithe optique présentant au moins une surface de forme libre.
(DE) Ein Lichtmodul (100) für eine Abstrahleinrichtung umfasst zumindest eine Lichtquelle (102) sowie zumindest eine Projektionseinrichtung (112), welche ausgeformt ist, um von der Lichtquelle (102) austretendes Licht (106) in einen Bereich vor der Abstrahleinrichtung in Form von zumindest einer Lichtverteilung (108) abzubilden. Die Projektionseinrichtung (104) wiest eine Eintrittsoptik (110), eine Projektionsoptik (112) und eine Austrittsoptik (114) auf, wobei die Projektionsoptik (112) in einem Strahlengang zwischen der Eintrittsoptik (110) und der Austrittsoptik (114) angeordnet und ausgebildet ist, um ein Bild auf einen Lichtstrahl (120) aufzumodulieren. Die Eintrittsoptik (110) und/oder die Austrittsoptik (114) umfassen einen optischen Monolithen mit mindestens eine Freiformfläche.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)