Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018234183) MASCHINENSTRICKWERKZEUG, INSBESONDERE MASCHINENSTRICKNADEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/234183 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065967
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.06.2018
IPC:
D04B 35/02 (2006.01) ,D04B 15/06 (2006.01) ,D04B 35/04 (2006.01)
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
B
Stricken und Wirken
35
Einzelteile von oder Hilfsvorrichtungen als Bestandteile von Strick- oder Wirkmaschinen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Strick- oder Wirkwerkzeuge, die nicht in den Gruppen D04B15/ oder D04B27/120
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
B
Stricken und Wirken
15
Einzelheiten oder Hilfsvorrichtungen als Bestandteile von Kulierstrick- oder Kulierwirkmaschinen und auf diese Maschinentypen beschränkt
06
Platinen
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
B
Stricken und Wirken
35
Einzelteile von oder Hilfsvorrichtungen als Bestandteile von Strick- oder Wirkmaschinen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Strick- oder Wirkwerkzeuge, die nicht in den Gruppen D04B15/ oder D04B27/120
04
Zungennadeln
Anmelder:
GROZ-BECKERT KOMMANDITGESELLSCHAFT [DE/DE]; Parkweg 2 72458 Albstadt, DE
Erfinder:
STINGEL, Uwe; DE
Vertreter:
RÜGER, BARTHELT & ABEL; Webergasse 3 73728 Esslingen, DE
Prioritätsdaten:
17176608.219.06.2017EP
Titel (EN) MACHINE KNITTING TOOL, IN PARTICULAR MACHINE KNITTING NEEDLE
(FR) OUTIL DE TRICOTAGE MACHINE, EN PARTICULIER AIGUILLE DE TRICOTAGE MACHINE
(DE) MASCHINENSTRICKWERKZEUG, INSBESONDERE MASCHINENSTRICKNADEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a machine knitting tool (11) and in particular a machine knitting needle (12) comprising a shaft (15) which extends in the longitudinal direction (L). The machine knitting tool (11) has a stitch forming section (M) directly adjoining a front end (16) and a drive section (A) directly adjoining a rear end (17). A lower face (25) of the shaft (15) does not have depressions or recesses at least in the drive section (A) and extends along a plane (E). The shaft (15) forms at least one web section (30) with a web height (h1), which is maximally 1.1 mm, in the drive section (A). Furthermore, the shaft (15) forms at least one support elevation (31) in the drive section (A), said support elevation extending beyond the web height (h1) of the at least one web section (30) in the height direction (H) and instead having an elevation height (h3) with a maximum height.
(FR) L’invention concerne un outil de tricotage machine (11) et en particulier une aiguille de tricotage machine (12) comportant une tige (15) s’étendant dans le sens de la longueur (L). L’outil de tricotage machine (11) comprend une section de formation de mailles (M) suivant immédiatement une extrémité avant (16), et une section d’entraînement (A) suivant immédiatement une extrémité arrière (17). Au moins dans la section d’entraînement (A), un côté inférieur (25) de la tige (15) ne présente pas de creux ou d’évidement et s’étend le long d’un plan (E). La tige (15) forme dans la section d’entraînement (A) au moins une section de liaison (30) d’une hauteur (h1) maximale de 1,1 mm. La tige (15) forme en outre dans la section d’entraînement (A) au moins une partie saillante d’appui (31) qui s’étend dans le sens de la hauteur (H) au-delà de la hauteur (h1) de la ou des sections de liaison (30) et qui présente à son point le plus haut une hauteur de partie saillante (h3).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Maschinenstrickwerkzeug (11) und insbesondere eine Maschinenstricknadel (12) mit einem sich in Längsrichtung (L) erstreckenden Schaft (15). Das Maschinenstrickwerkzeug (11) hat einen Maschenbildungsabschnitt (M) unmittelbar am Anschluss an ein vorderes Ende (16) und einen Antriebsabschnitt (A) unmittelbar im Anschluss an ein hinteres Ende (17). Zumindest im Antriebsabschnitt (A) hat eine Unterseite (25) des Schaftes (15) keine Vertiefungen oder Aussparungen und erstreckt sich entlang einer Ebene (E). Der Schaft (15) bildet im Antriebsabschnitt (A) wenigstens einen Stegabschnitt (30) mit einer Steghöhe (h1), die maximal 1,1 mm beträgt. Außerdem bildet der Schaft (15) im Antriebsabschnitt (A) wenigstens eine Abstützerhebung (31), die sich in Höhenrichtung (H) über die Steghöhe (h1) des wenigstens einen Stegabschnitts (30) hinaus erstreckt und an ihrer Stelle mit maximaler Höhe eine Erhebungshöhe (h3) aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)