Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018234107) PROBENNAHMEVORRICHTUNG FÜR EIN PULVERFALLROHR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/234107 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065535
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 12.06.2018
IPC:
G01N 1/20 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
1
Probenentnahme; Probenvorbereitung
02
Vorrichtungen zur Entnahme der Proben
10
im flüssigen oder fließenden Zustand
20
für fließende oder fallende Stoffe
Anmelder:
DMK DEUTSCHES MILCHKONTOR GMBH [DE/DE]; Industriestrasse 27 27404 Zeven, DE
Erfinder:
STADLER, Christian; DE
Vertreter:
FABRY, Bernd; Schlossstr. 523-525 41238 Mönchengladbach, DE
Prioritätsdaten:
20 2017 103 714.222.06.2017DE
Titel (EN) SAMPLE COLLECTING DEVICE FOR A POWDER DOWNPIPE
(FR) DISPOSITIF D’ÉCHANTILLONNAGE POUR UN TUYAU DE DESCENTE DE POUDRE
(DE) PROBENNAHMEVORRICHTUNG FÜR EIN PULVERFALLROHR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a sample collecting device for a powder downpipe, comprising or consisting of a housing (G), a motor (M), a sample collecting cylinder (Z), and an analysis device (A) arranged in the housing (G). The sample collecting cylinder (Z) (i) contains a sample cup (B) with an opening located at the top through which the powder sample is transferred into the cup; (ii) is movably arranged in the housing (G); and (ii) can be moved on a horizontal plane relative to the powder downpipe from a measuring position (MP), in which the cylinder is located in the measuring region of the analysis device (A), into a sample collecting position (PP), in which the opening of the sample cup (B) protrudes into the powder downpipe, using the motor (M), wherein the sample collecting cylinder (Z) has a length such that the sample collecting cylinder end facing the downpipe closes same in the measuring position.
(FR) L'invention concerne un dispositif d’échantillonnage pour un tuyau de descente de poudre, lequel dispositif comprend ou se compose d’un boîtier (G), d’un moteur (M), d’un cylindre d’échantillonnage (Z) ainsi que d’un appareil d’analyse (A) monté dans le boîtier (G), le cylindre d’échantillonnage (Z) (i) contenant une coupelle pour échantillons (B) présentant une ouverture située en partie supérieure et par laquelle l’échantillon de poudre est acheminé dans la coupelle, (ii) le cylindre d’échantillonnage étant monté mobile dans le boîtier (G) et (iii) le cylindre d’échantillonnage pouvant passer, au moyen du moteur (M) dans un plan horizontal par rapport au tuyau de descente de poudre, d’une position de mesure (MP), dans laquelle le cylindre se trouve dans une zone de mesure de l’appareil d’analyse (A), à une position d’échantillonnage (PP), dans laquelle l’ouverture de la coupelle (B) fait saillie dans le tuyau de descente de poudre, le cylindre d’échantillonnage (Z) présentant une longueur telle qu’en position de mesure, il ferme le tuyau de descente de poudre, par son extrémité dirigée en direction du tuyau de descente de poudre.
(DE) Vorgeschlagen wird eine Probennahmevorrichtung für ein Pulverfallrohr umfassend oder bestehend aus einem Gehäuse (G), einem Motor (M), einem Probennahmezylinder (Z) sowie einem im Gehäuse (G) angeordneten Analysengerät (A), wobei der Probennahmezylinder (Z) (i) einen Probenbecher (B) mit oben befindlicher Öffnung enthält, durch die die Pulverprobe in den Becher befördert wird; (ii) im Gehäuse (G) beweglich angeordnet ist; und (ii) mit Hilfe des Motors (M) in horizontaler Ebene zum Pulverfallrohr aus einer Messposition (MP), bei der sich der Zylinder im Messbereich des Analysengerätes (A) befindet, in eine Probennahmeposition (PP) verschiebbar ist, bei der die Öffnung des Probenbechers (B) in das Pulverfallrohr hineinragt, wobei der Probennahmezylinder (Z) eine solche Länge aufweist, dass er in der Messposition mit seinem in Richtung des Fallrohrs weisenden Ende dieses verschließt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)