Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018233982) WASSEREINSPRITZVORRICHTUNG EINER BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/233982 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063894
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 28.05.2018
IPC:
F02M 25/022 (2006.01) ,F02M 25/028 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
25
Vorrichtungen für Brennkraftmaschinen für die Zuführung von brennstofffremden Wirkstoffen oder kleinen Mengen von Zweitbrennstoff zur Verbrennungsluft, zum Hauptbrennstoff oder zum Brennstoff-Luft-Gemisch
022
Zuführung von Brennstoff und Wasseremulsion, Wasser oder Wasserdampf
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
25
Vorrichtungen für Brennkraftmaschinen für die Zuführung von brennstofffremden Wirkstoffen oder kleinen Mengen von Zweitbrennstoff zur Verbrennungsluft, zum Hauptbrennstoff oder zum Brennstoff-Luft-Gemisch
022
Zuführung von Brennstoff und Wasseremulsion, Wasser oder Wasserdampf
025
Zufuhr von Wasser
028
in das Ansaugrohr
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
OBERGFAELL, Simon; DE
GLADEL, Pascal; DE
BURAK, Ingmar; DE
SCHENK, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 482.122.06.2017DE
Titel (EN) WATER INJECTION DEVICE OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) DISPOSITIF D'INJECTION D'EAU D'UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
(DE) WASSEREINSPRITZVORRICHTUNG EINER BRENNKRAFTMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a water injection device for an internal combustion engine (2) of a motor vehicle, comprising at least one water tank (5) for storing water, at least one water injector (6) for injecting the water into the internal combustion engine (2), at least one conveying element (3) for conveying water from the water tank (5) into the water injector (6). The conveying element (3) is connected to the water tank (6) by means of a first line (7) and is connected to the water injector (6) by means of a second line (8). According to the invention, the water injector device (1) also comprises an accumulator (14) for storing the water, the accumulator (14) being fludically connected to the water injector (6).
(FR) L’invention concerne un dispositif d’injection d’eau pour un moteur à combustion interne (2) d’un véhicule automobile, comprenant au moins un réservoir d’eau (5) servant à stocker de l’eau, au moins un injecteur d’eau (6) servant à injecter l’eau dans le moteur à combustion interne (2), et au moins un élément de refoulement (3) servant à refouler l’eau hors du réservoir d'eau (5) vers l’injecteur d'eau (6), l’élément de refoulement (3) étant raccordé au réservoir d’eau (5) par une première conduite (7) et à l’injecteur d’eau (6) par une seconde conduite (8). Selon l’invention, le dispositif d’injection d’eau (1) comprend par ailleurs un accumulateur de pression (14) servant à l’accumulation de l’eau, l’accumulateur de pression (14) étant en communication fluidique avec l’injecteur d’eau (6).
(DE) Für eine Wassereinspritzvorrichtung für eine Brennkraftmaschine (2)eines Kraftfahrzeugs, umfassend wenigstens einen Wassertank (5) zum Speichern von Wasser, wenigstens einen Wasserinjektor (6) zum Einspritzen des Wassers in die Brennkraftmaschine (2),wenigstens ein Förderelement (3) zum Fördern von Wasser aus dem Wassertank (5) in den Wasserinjektor (6),wobei das Förderelement (3) über eine erste Leitung (7) mit dem Wassertank (6) verbunden ist und über eine zweite Leitung (8) mit dem Wasserinjektor (6) verbunden ist,wird vorgeschlagen, dass die Wassereinspritzvorrichtung (1) weiterhin einen Druckspeicher (14)zum Speichern des Wassers umfasst, wobei der Druckspeicher (14) mit dem Wasserinjektor (6) fluidisch verbunden ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)