Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018233974) BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/233974 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063584
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 24.05.2018
IPC:
F02B 37/00 (2006.01) ,F02B 37/007 (2006.01) ,F02B 37/02 (2006.01) ,F02B 37/04 (2006.01) ,F02B 39/10 (2006.01) ,F02B 75/22 (2006.01) ,F02B 39/04 (2006.01) ,F02B 75/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
37
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest zeitweise durch Abgas angetriebene Pumpen vorgesehen sind
[IPC code unknown for F02B 37/07]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
37
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest zeitweise durch Abgas angetriebene Pumpen vorgesehen sind
02
Abgasleitungen zwischen Brennkraftmaschine und Pumpenantrieb, z.B. Zwischenbehälter
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
37
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest zeitweise durch Abgas angetriebene Pumpen vorgesehen sind
04
Brennkraftmaschinen mit durch Abgasenergie und anderweitig angetriebenen Pumpen, z.B. mit Abgasturbolader und mechanisch angetriebener zweiter Pumpe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
39
Einzelteile, Einzelheiten oder Zubehör, die sich auf angetriebene Lade- und Spülpumpen beziehen, soweit nicht in den Gruppen F02B33/-F02B37/176
02
Pumpenantriebe; Pumpenantriebe mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis
08
Nichtmechanische Antriebe, z.B. Strömungsmittelgetriebe mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis
10
Elektrische Antriebe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
75
Sonstige Brennkraftmaschinen, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
16
Ausbildung von Brennkraftmaschinen in Bezug auf die Zylinderzahl, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
18
Mehrzylinder-Brennkraftmaschinen
22
mit Zylindern in V-, Fächer- oder Sternanordnung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
39
Einzelteile, Einzelheiten oder Zubehör, die sich auf angetriebene Lade- und Spülpumpen beziehen, soweit nicht in den Gruppen F02B33/-F02B37/176
02
Pumpenantriebe; Pumpenantriebe mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis
04
Mechanische Antriebe; Antriebe mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
75
Sonstige Brennkraftmaschinen, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
16
Ausbildung von Brennkraftmaschinen in Bezug auf die Zylinderzahl, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
18
Mehrzylinder-Brennkraftmaschinen
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
SCHWARZ, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 582.823.06.2017DE
Titel (EN) INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
(DE) BRENNKRAFTMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) A V-type internal combustion engine comprising: a first cylinder bank having four first cylinders and a second cylinder bank having four second cylinders; a first fresh gas line for the first cylinder bank and a second fresh gas line for the second cylinder bank; an exhaust gas system having a first turbocharger, which has a first compressor and a first turbine having two first exhaust gas inlets, and a second turbocharger, which has a second compressor and a second turbine having two second exhaust gas inlets. The first fresh gas line can be connected to the first four cylinders downstream of the first compressor in the flow direction of a fresh gas so as to conduct fresh gas, and the second fresh gas line can be connected to the second four cylinders downstream of the second compressor in the flow direction of the fresh gas so as to conduct fresh gas. A first cylinder and a second cylinder can be connected via the exhaust gas system to the first first exhaust gas inlet so as to conduct exhaust gas, and a first cylinder and a second cylinder can be connected via the exhaust system to the second first exhaust gas inlet so as to conduct exhaust gas, and a first cylinder and a second cylinder can be connected via the exhaust gas system to the first second exhaust gas inlet so as to conduct exhaust gas, and a first cylinder and a second cylinder can be connected via the exhaust gas system to the second second exhaust gas inlet so as to conduct exhaust gas. A single third compressor is arranged in the first fresh gas line between the first compressor and the first four cylinders.The design according to the invention saves costs and installation space by using only a single third compressor, but retains all the advantages, such as, for example, the dynamic behaviour of an internal combustion engine, by using a third compressor which acts on both turbochargers simultaneously.
(FR) L'invention concerne un moteur à combustion interne de type en V, comprenant un premier groupe de cylindres pourvu de quatre premiers cylindres et un deuxième groupe de cylindres pourvu de quatre deuxièmes cylindres et un premier conduit de gaz frais destiné au premier groupe de cylindres et un deuxième conduit de gaz frais destiné au deuxième groupe de cylindres et un système de gaz d'échappement pourvu d'un premier turbocompresseur comportant un premier compresseur et une première turbine, pourvue de deux premières entrées de gaz d'échappement, et d'un deuxième turbocompresseur de gaz d'échappement comportant un deuxième compresseur et une deuxième turbine pourvue de deux deuxièmes entrées de gaz d'échappement. Le premier conduit de gaz frais peut être raccordé aux quatre premiers cylindres de manière à communiquer du gaz frais en aval du premier compresseur dans la direction d'écoulement d'un gaz frais et le deuxième conduit de gaz frais peut être raccordé aux quatre deuxièmes cylindres de manière à communiquer du gaz frais en aval du deuxième compresseur dans la direction d'écoulement d'un gaz frais. Un premier cylindre et un deuxième cylindre peuvent être raccordés à la première première entrée de gaz d'échappement de manière à communiquer du gaz d'échappement par le biais du système de gaz d'échappement et un premier cylindre et un deuxième cylindre peuvent être raccordés à la deuxième première entrée de gaz d'échappement de manière à communiquer du gaz d'échappement par le biais du système de gaz d'échappement et un premier cylindre et un deuxième cylindre peuvent être raccordés à la première deuxième entrée de gaz d'échappement de manière à communiquer du gaz d'échappement par le biais du système de gaz d'échappement et un premier cylindre et un deuxième cylindre peuvent être raccordés à la deuxième deuxième entrée de gaz d'échappement de manière à communiquer du gaz d'échappement par le biais du système de gaz d'échappement. Un seul troisième compresseur est disposé dans le premier conduit de gaz frais entre le premier compresseur et les quatre premiers cylindres. Grâce à la conception inventive, on fait une économie sur les coûts et l'encombrement au moyen d'un seul troisième compresseur tout en conservant tous les avantages, comme par exemple le comportement dynamique d'un moteur à combustion interne, en utilisant un troisième compresseur qui agit simultanément sur les deux turbocompresseurs à gaz d'échappement.
(DE) Brennkraftmaschine in V-Bauart, mit einer ersten Zylinderbank mit vier ersten Zylindern und einer zweiten Zylinderbank mit vier zweiten Zylindern und mit einer ersten Frischgasleitung für die erste Zylinderbank und mit einer zweiten Frischgasleitung für die zweite Zylinderbank und mit einer Abgasanlage mit einem ersten Abgasturbolader mit einem ersten Verdichter und einer ersten Turbine mit zwei ersten Abgaseinlässen und einem zweiten Abgasturbolader mit einem zweiten Verdichter und einer zweiten Turbine mit zwei zweiten Abgaseinlässen, wobei die erste Frischgasleitung in Strömungsrichtung eines Frischgases nach dem ersten Verdichter Frischgas führend mit den ersten vier Zylindern verbindbar ist und die zweite Frischgasleitung in Strömungsrichtung des Frischgases nach dem zweiten Verdichter Frischgas führend mit den zweiten vier Zylindern verbindbar ist, wobei ein erster Zylinder und ein zweiter Zylinder über die Abgasanlage Abgas führend mit dem ersten ersten Abgaseinlass und ein erster Zylinder und ein zweiter Zylinder über die Abgasanlage Abgas führend mit dem zweiten ersten Abgaseinlass und ein erster Zylinder und ein zweiter Zylinder über die Abgasanlage Abgas führend mit dem ersten zweiten Abgaseinlass und ein erster Zylinder und ein zweiter Zylinder über die Abgasanlage Abgas führend mit dem zweiten zweiten Abgaseinlass verbindbar ist, wobei zwischen dem ersten Verdichter und den ersten vier Zylindern in der ersten Frischgasleitung ein einziger dritter Verdichter angeordnet ist. Durch die erfindungsgemäße Ausgestaltung, werden mit nur einem einzigen dritten Verdichter Kosten und Bauraum eingespart, unter Beibehaltung aller Vorteile, wie z. B. dem dynamischen Verhalten einer Brennkraftmaschine, bei Verwendung eines dritten Verdichters, der gleichzeitig auf beide Abgasturbolader einwirkt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)