Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018233957) ELEKTRISCHE ENERGIELIEFERVORRICHTUNG MIT EINER NOMINELLEN NENNKAPAZITÄT SOWIE VERFAHREN ZUM BEREITSTELLEN EINER NOMINELLEN NENNKAPAZITÄT IN EINER ELEKTRISCHEN ENERGIELIEFERVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/233957 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063113
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.05.2018
IPC:
H02J 1/10 (2006.01) ,H02J 7/00 (2006.01) ,H02J 7/34 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
1
Schaltungsanordnungen für Gleichstromhauptnetze oder Gleichstromverteilungsnetze
10
Parallelbetrieb von Gleichstromquellen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7
Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7
Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
34
Parallelbetrieb in Netzen durch gleichzeitige Benützung von Speicherbatterien und anderen Gleichstromquellen, z.B. für Pufferzwecke
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
HINTERBERGER, Michael; DE
HELLENTHAL, Berthold; DE
BLUM, André; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 210 612.323.06.2017DE
Titel (EN) ELECTRIC ENERGY SUPPLY DEVICE WITH A NOMINAL CAPACITY, AND METHOD FOR PROVIDING A NOMINAL CAPACITY IN AN ELECTRIC ENERGY SUPPLY DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE DISTRIBUTION D’ÉNERGIE ÉLECTRIQUE À CAPACITÉ NOMINALE ET PROCÉDÉ DE FOURNITURE D’UNE CAPACITÉ NOMINALE DANS UN DISPOSITIF DE DISTRIBUTION D’ÉNERGIE ÉLECTRIQUE
(DE) ELEKTRISCHE ENERGIELIEFERVORRICHTUNG MIT EINER NOMINELLEN NENNKAPAZITÄT SOWIE VERFAHREN ZUM BEREITSTELLEN EINER NOMINELLEN NENNKAPAZITÄT IN EINER ELEKTRISCHEN ENERGIELIEFERVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electric energy supply device (10) with a respective nominal capacity which is provided by a plurality of usage units (12). Each usage unit has an individual nominal capacity, for example for the current, voltage, or capacitance. A controller (19) is designed to control an energy exchange (E) between the energy supply device (10) and at least one externally connected load or generator (100). The sum of each individual nominal capacity of the usage units (12) is greater than the respective nominal capacity. The controller (19) is limited to the respective nominal capacity during the energy exchange (E).
(FR) L’invention concerne un dispositif de distribution d’énergie électrique à capacité nominale. Un dispositif de distribution d’énergie électrique (10) comporte une capacité nominale qui est alimentée par une pluralité d’unités d’utilisation (12). Chaque unité d’utilisation a une capacité nominale unique, par exemple en courant, en tension ou en capacité. Un dispositif de commande (19) est conçu pour commander un échange d’énergie (E) entre le dispositif de distribution d’énergie (10) et au moins un consommateur ou générateur externe (100). La somme des capacités nominales individuelles respectives des unités d’utilisation (12) est supérieure à la capacité nominale respective. Le dispositif de commande (19) se limite à la capacité nominale respective pendant l’échange d’énergie (E).
(DE) Elektrische Energieliefervorrichtung mit einer nominellen Nennkapazität. Eine Elektrische Energieliefervorrichtung (10) mit einer jeweiligen nominellen Nennkapazität die von einer Vielzahl Nutzeinheiten (12) bereitgestellt ist. Jede Nutzeinheit weist eine Einzelnennkapazität, in z.B. Srtom, Spannung oder Kapäzität auf. Eine Steuereinrichtung (19) ist dazu eingerichtet, einen Energieaustausch (E) zwischen der Energieliefervorrichtung (10) und zumindest einem extern angschlossenen Verbraucher oderErzeuger (100) zu steuern. Die Summe der jeweiligen Einzelnennkapazitäten der Nutzeinheiten (12) ist größer als die jeweilige nominelle Nennkapazität.Die Steuereinrichtung (19) begrenzt bei dem Energieaustausch (E) auf die jeweilige nominelle Nennkapazität.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)