Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018228877) TRAGSCHIENENBEFESTIGUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/228877 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064822
Veröffentlichungsdatum: 20.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.06.2018
IPC:
H02B 1/052 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
B
Schalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
1
Gerüste, Schalttafeln, Montageplatten, Pulte, Gehäuse; Einzelheiten von Unterstationen oder Schaltanordnungen
015
Schalttafeln, Montageplatten, Pulte; deren Teile und Zubehör
04
Befestigung von Schaltern oder anderen Vorrichtungen allgemein, wobei der Schalter oder die Vorrichtungen mit oder ohne Gehäuse sein können
052
Befestigung auf Schienen
Anmelder:
EATON INTELLIGENT POWER LIMITED; 30 Pembroke Road Dublin, 4, IE
Erfinder:
KUTSCHE, Wolfgang; DE
OTTE, Julia; DE
KNÖRRCHEN, Oliver; DE
Vertreter:
EATON IP GROUP EMEA; Route de la Longeraie 7 1110 Morges, CH
Prioritätsdaten:
10 2017 113 063.214.06.2017DE
Titel (EN) SUPPORT RAIL FASTENING MEANS
(FR) FIXATION DE RAIL DE SUPPORT
(DE) TRAGSCHIENENBEFESTIGUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a support rail fastening means (1) for detachably fastening a component (2) to a support rail (3), comprising a mounting plate (4), the mounting plate (4) having at least an attaching element (5) and a guide (6), a first spring element (8), and a slide (9), the slide (9) being slidable on the guide (6), and the first spring element (8) being able to be brought into a preloaded position by sliding of the slide (9) on the guide (6), and respective latching elements (10, 11, 110, 111) being provided on the guide (6) and on the slide (9), which latching elements can be brought into engagement with each other when the first spring element (8) is preloaded, in such a way that the slide (9) is latched in a latching position, the support rail fastening means (1) being movable along the support rail (3) in an initial position, in which the slide (9) is in the latching position and in which the mounting plate (4) is placed onto the support rail (3) by means of the attaching element (5), the slide (9) comprising a first edge (12) and a second edge (13) spaced apart from the first edge and a clamping groove (14) formed between the first edge (12) and the second edge (13), and a releasing motion of the slide (9) being able to be provoked, proceeding from the initial position, by application of force to the mounting plate toward the support rail (3), by means of which releasing motion the engagement between the latching elements (10, 11) is released and the slide (9) can be transferred from the latching position into a locking position by means of the restoring force of the first spring element (8), in which locking position the slide (9) contacts the support rail (3) in a clamping manner in the region of the clamping groove (14) and the support rail fastening means (1) is fixed in a locking position on the support rail (3).
(FR) L’invention concerne une fixation de rail de support (1) pour la fixation amovible d’un composant (2) à un rail de support (3) comprenant – une plaque de montage (4), la plaque de montage (4) comprenant au moins un élément d’accrochage (5) ainsi qu’un guide (6), - un premier élément ressort (8), ainsi que - un coulisseau (9), le coulisseau (9) pouvant coulisser sur le guide (6) et le premier élément ressort (8) pouvant être mis dans une position de précontrainte par le déplacement du coulisseau (9) sur le guide (6), et des éléments d’encliquetage (10, 11, 110, 111) étant prévus sur le guide (6) et sur le coulisseau (9), lesquels peuvent, lors de la précontrainte du premier élément ressort (8), être mis en prise de telle façon que le coulisseau s’enclenche dans une position d’encliquetage, la fixation de rail de support (1) peut être déplacée le long du rail de support (3) à une position initiale dans laquelle le coulisseau (9) se trouve dans la position d’encliquetage et dans laquelle la plaque de montage (4) est disposée sur le rail de support (3) au moyen de l’élément d’accrochage (5), le coulisseau (9) comprenant un premier bord (12) ainsi qu’un deuxième bord (13) espacé de celui-ci et une rainure de serrage (14) formée entre le premier bord (12) et le deuxième bord (13), et l’action d’une force sur la plaque de montage (4) à partir de la position initiale dans la direction du rail de support (3) pouvant provoquer un mouvement de déclenchement du coulisseau (9), par lequel l’enclenchement entre les éléments d’encliquetage (10, 11) est libéré et le coulisseau (9) peut être déplacé au moyen de la force de rappel du premier élément ressort (8) de la position d’encliquetage à une position de verrouillage, dans laquelle le coulisseau (9) vient en appui contre le rail de support (3) par serrage dans la zone de la rainure de serrage (14) et la fixation de rail de support (1) est fixée au rail de support (3) dans une position de verrouillage.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Tragschienenbefestigung (1) zur lösbaren Befestigung eines Bauteils (2) an einer Tragschiene (3), umfassend - eine Montageplatte (4), wobei die Montageplatte (4) mindestens ein Einhängeelement (5) sowie eine Führung (6) aufweist, - ein erstes Federelement (8), sowie - einen Schieber (9), wobei der Schieber (9) auf der Führung (6) verschiebbar ist und das erste Federelement (8) durch Verschieben des Schiebers (9) auf der Führung (6) in eine vorgespannte Position gebracht werden kann und wobei an der Führung (6) und an dem Schieber (9) jeweils Verrastungselemente (10, 11, 110, 111) vorgesehen sind, welche bei vorgespanntem ersten Federelement (8) derart miteinander in Eingriff gebracht werden können, dass der Schieber (9) in einer Verrastungsposition einrastet, wobei die Tragschienenbefestigung (1) in einer Ausgangslage, in welcher der Schieber (9) sich in der Verrastungsposition befindet und in welcher die Montageplatte (4) vermittels des Einhängeelements (5) auf die Tragschiene (3) aufgesetzt ist, entlang der Tragschiene (3) beweglich ist, wobei der Schieber (9) eine erste Kante (12) sowie eine von dieser beabstandete zweite Kante (13) und eine zwischen der ersten Kante (12) und der zweiten Kante (13) ausgebildete Klemmnut (14) umfasst, und wobei ausgehend von der Ausgangslage durch eine Krafteinwirkung auf die Montageplatte (4) in Richtung auf die Tragschiene (3) eine Auslösebewegung des Schiebers (9) provoziert werden kann, durch welche der Eingriff zwischen den Verrastungselementen (10, 11) gelöst wird und der Schieber (9) vermittels der Rückstellkraft des ersten Federelements (8) aus der Verrastungsposition in eine Verriegelungsposition überführbar ist, in welcher der Schieber (9) im Bereich der Klemmnut (14) klemmend an der Tragschiene (3) zur Anlage kommt und die Tragschienenbefestigung (1) in einer Verriegelungslage an der Tragschiene (3) fixiert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)