Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018228754) ANORDNUNG MIT EINER ERSTEN KAMMER UND ZUMINDEST EINER ZWEITEN KAMMER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/228754 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062130
Veröffentlichungsdatum: 20.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 09.05.2018
IPC:
F16K 31/53 (2006.01) ,F16K 31/54 (2006.01) ,F16K 3/06 (2006.01) ,F16K 3/10 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
31
Betätigungsvorrichtungen; Auslösevorrichtungen
44
mechanisch betätigt
53
mit Zahngetriebe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
31
Betätigungsvorrichtungen; Auslösevorrichtungen
44
mechanisch betätigt
53
mit Zahngetriebe
54
mit Ritzel und Zahnstange
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
3
Schieber, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, die beim Öffnen und Schließen am Sitz entlanggleiten
02
mit ebenen Dichtflächen; Dichtungen dafür
04
mit drehbarem Verschlussteil
06
in Form von zwischen dem Zu- und Abfluss angeordneten Verschlussplatten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
3
Schieber, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, die beim Öffnen und Schließen am Sitz entlanggleiten
02
mit ebenen Dichtflächen; Dichtungen dafür
04
mit drehbarem Verschlussteil
10
mit besonderen Anordnungen zum Lösen oder Andrücken der Dichtflächen
Anmelder:
VAT HOLDING AG [CH/CH]; Seelistrasse 9469 Haag, CH
Erfinder:
EHRNE, Florian; CH
Vertreter:
FECHNER, Thomas; AT
HOFMANN, Ralf; AT
Prioritätsdaten:
A 254/201714.06.2017AT
Titel (EN) ASSEMBLY HAVING A FIRST CHAMBER AND AT LEAST ONE SECOND CHAMBER
(FR) ENSEMBLE COMPRENANT UNE PREMIÈRE CHAMBRE ET AU MOINS UNE DEUXIÈME CHAMBRE
(DE) ANORDNUNG MIT EINER ERSTEN KAMMER UND ZUMINDEST EINER ZWEITEN KAMMER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an assembly, comprising a first chamber (1) and at least one second chamber (2) and at least one pivoting drive (3) for pivoting a pivoting object (4) of the assembly, wherein the pivoting object (4) is arranged in the first chamber (1) and at least one intermediate wall (5) is arranged between the first chamber (1) and the second chamber (2), wherein a transmission body (6), which is annular at least in some sections, can be rotated about an axis of rotation (7) by the pivoting drive (3) and is fed through at least one feed-through opening (8), preferably two feed-through openings (8), in the intermediate wall (5).
(FR) L'invention concerne un ensemble comprenant une première chambre (1) et au moins une deuxième chambre (2) et au moins un entraînement en pivotement (3) pour faire pivoter un objet pivotant (4) de l'ensemble. L'objet pivotant (4) est agencé dans la première chambre (1) et au moins une cloison (5) est agencée entre la première chambre (1) et la deuxième chambre (2). Un corps de transfert (6) au moins en partie annulaire peut être amené en rotation autour d'un axe de rotation (7) par l'entraînement en pivotement (3) et est guidé à travers au moins une ouverture de passage (8), de préférence deux ouvertures de passage (8), dans la cloison (5).
(DE) Anordnung mit einer ersten Kammer (1 ) und zumindest einer zweiten Kammer (2) und zumindest einem Schwenkantrieb (3) zum Verschwenken eines Schwenkobjektes (4) der Anordnung, wobei das Schwenkobjekt (4) in der ersten Kammer (1 ) angeordnet ist und zumindest eine Zwischenwand (5) zwischen der ersten Kammer (1 ) und der zweiten Kammer (2) angeordnet ist, wobei ein zumindest abschnittsweise ringförmiger Übertragungskörper (6) vom Schwenkantrieb (3) um eine Rotationsachse (7) drehbar ist und durch zumindest eine Durchführöffnung (8), vorzugsweise zwei Durchführöffnungen (8), in der Zwischenwand (5) hindurchgeführt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)