Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018228718) VERFAHREN UND ANLAGE ZUR HERSTELLUNG EINES KOHLENMONOXID ENTHALTENDEN GASPRODUKTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/228718 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000280
Veröffentlichungsdatum: 20.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.05.2018
IPC:
C25B 1/00 (2006.01) ,C25B 15/08 (2006.01) ,B01D 53/02 (2006.01) ,B01D 53/22 (2006.01) ,C01B 32/40 (2017.01)
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
B
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
1
Elektrolytische Herstellung von anorganischen Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
B
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
15
Betrieb oder Wartung von Zellen
08
Zu- oder Abführen von Reaktionsstoffen oder Elektrolyten; Regeneration von Elektrolyten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
53
Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
02
durch Adsorption, z.B. präparative Gaschromatografie
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
53
Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
22
durch Diffusion
[IPC code unknown for C01B 32/40]
Anmelder:
LINDE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Klosterhofstr. 1 80331 München, DE
Erfinder:
PESCHEL, Andreas; DE
HENTSCHEL, Benjamin; DE
Vertreter:
FISCHER, Werner; LINDE AG Technology & Innovation Corporate Intellectual Property Dr.-Carl-von-Linde-Str. 6-14 82049 Pullach, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 005 681.114.06.2017DE
Titel (EN) METHOD AND SYSTEM FOR PRODUCING A GAS PRODUCT CONTAINING CARBON MONOXIDE
(FR) PROCÉDÉ ET INSTALLATION POUR LA PRÉPARATION D'UN PRODUIT GAZEUX CONTENANT DU MONOXYDE DE CARBONE
(DE) VERFAHREN UND ANLAGE ZUR HERSTELLUNG EINES KOHLENMONOXID ENTHALTENDEN GASPRODUKTS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method (100, 200) for producing a gas product (D) containing at least carbon monoxide, in which method at least carbon dioxide is subjected to an electrolysis process (10) in order to obtain a raw gas (A) containing at least carbon monoxide and carbon dioxide and the carbon dioxide contained in the raw gas (A) is partially or completely fed back to the electrolysis process (10), characterized in that the raw gas (A) is partially or completely subjected to an adsorption process (20) in order to obtain the gas product (D), which is enriched in carbon monoxide and depleted of carbon dioxide in comparison with the raw gas (A), and a residual mixture (E), which is depleted of carbon monoxide and enriched in carbon dioxide in comparison with the raw gas (A), and that the residual mixture (E) is at least partially subjected to a membrane separation process (30) in order to obtain a first gas mixture (B) as a retentate and a second gas mixture (H) as a permeate, the first gas mixture (B) at least partially being fed back to the adsorption process (20) together with the raw gas (A) or with the portion thereof subjected to the adsorption process (20), and the second gas mixture (H) at least partially being fed back to the electrolysis process (10). The invention further relates to a corresponding system.
(FR) L'invention concerne un procédé (100, 200) pour la préparation d'un produit gazeux (D) contenant au moins du monoxyde de carbone, dans lequel au moins du dioxyde de carbone est soumis à une électrolyse (10), avec obtention d'un gaz brut (A) contenant au moins du monoxyde de carbone et du dioxyde de carbone, et dans lequel le dioxyde de carbone contenu dans le gaz brut (A) est recyclé partiellement ou complètement dans l'électrolyse (10). Selon l'invention, le gaz brut (A) est soumis partiellement ou totalement à une adsorption (20) avec obtention d'un produit gazeux (D) enrichi en monoxyde de carbone et appauvri en dioxyde de carbone par rapport au gaz brut (A) et d'un mélange résiduel (E) appauvri en monoxyde de carbone et enrichi en dioxyde de carbone par rapport au gaz brut (A) et le mélange résiduel (E) est soumis au moins partiellement à une séparation sur membrane (30) avec obtention d'un premier mélange gazeux (B) comme rétentat et d'un deuxième mélange gazeux (H) comme perméat, le premier mélange gazeux (B) étant recyclé au moins partiellement dans l'adsorption (20), conjointement avec le gaz brut (A) ou avec sa proportion soumise à l'adsorption (20), et le deuxième mélange gazeux (H) étant recyclé au moins partiellement dans l'électrolyse (10). La présente invention concerne également une installation correspondante.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren (100, 200) zur Herstellung eines zumindest Kohlenmonoxid enthaltenden Gasprodukts (D), bei dem zumindest Kohlendioxid unter Erhalt eines zumindest Kohlenmonoxid und Kohlendioxid enthaltenden Rohgases (A) einer Elektrolyse (10) unterworfen werden, und bei dem das in dem Rohgas (A) enthaltene Kohlendioxid teilweise oder vollständig zu der Elektrolyse (10) zurückgeführt wird, dadurch gekennzeichnet, dass das Rohgas (A) unter Erhalt des gegenüber dem Rohgas (A) an Kohlenmonoxid angereicherten und an Kohlendioxid abgereicherten Gasprodukts (D) und eines gegenüber dem Rohgas (A) an Kohlenmonoxid abgereicherten und an Kohlendioxid angereicherten Restgemischs (E) teilweise oder vollständig einer Adsorption (20) unterworfen wird, und dass das Restgemisch (E) zumindest teilweise unter Erhalt eines ersten Gasgemischs (B) als Retentat und eines zweiten Gasgemischs (H) als Permeat einer Membrantrennung (30) unterworfen wird, wobei das erste Gasgemisch (B) zumindest zum Teil zusammen mit dem Rohgas (A) oder mit dessen der Adsorption (20) unterworfenem Anteil in die Adsorption (20) zurückgeführt wird, und wobei das zweite Gasgemisch (H) zumindest teilweise in die Elektrolyse (10) zurückgeführt wird. Eine entsprechende Anlage ist ebenfalls Gegenstand der vorliegenden Erfindung
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)