Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018224638) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES WINDENERGIEANLAGEN-ROTORBLATTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/224638 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065131
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.06.2018
IPC:
B29C 70/34 (2006.01) ,B29D 99/00 (2010.01) ,F03D 1/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
28
Formgebungsverfahren hierfür
30
Formgebung durch Handlaminierverfahren, d.h. Aufbringen von Fasern, Bändern oder Blättern auf eine Form, Werkzeug oder Kern; Formgebung durch Faserspritzverfahren, d.h. Spritzen von Fasern auf eine Form, Werkzeug oder Kern
34
und Verformen oder Imprägnieren durch Druck
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
D
Herstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
99
Sachverhalte, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Windkraftmaschinen
1
Windkraftmaschinen mit Drehachse im wesentlichen in Windrichtung
06
Rotoren
Anmelder:
WOBBEN PROPERTIES GMBH [DE/DE]; Borsigstraße 26 26607 Aurich, DE
Erfinder:
STOPS, Florian; DE
BETHGE, Torsten; DE
Vertreter:
EISENFÜHR SPEISER PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Postfach 10 60 78 28060 Bremen, DE
GÜLTZOW, Marc; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 112 721.609.06.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A WIND TURBINE ROTOR BLADE
(FR) PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION D’UNE PALE DE ROTOR POUR INSTALLATIONS ÉOLIENNES
(DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES WINDENERGIEANLAGEN-ROTORBLATTES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a wind turbine rotor blade. A mold (300) for a spar cap (400) is provided. The mold (300) has at least one negative cap edge (310, 320). Glass fiber layers are laid into the mold (300) and in the negative cap edge (310, 320) in order to achieve a transverse bevel at the end of the glass fiber layers such that a spar cap (400) having a negative bevel is provided. The spar cap (400) having the negative bevel is installed into a core material of the rotor blade.
(FR) L’invention concerne un procédé pour la fabrication d’une pale de rotor d’installations éoliennes. Un moule (300) pour un longeron (400) est mis à dispositifion. Le moule (300) comprend au moins un bord de longeron (310, 320) négatif. Des couches de fibre de verre sont placées dans le moule (300) et le bord de longeron (310, 320) négatif pour obtenir une monture transversale aux extrémités des couches de fibre de verre, de sorte à prévoir un longeron (400) avec une monture négative. Le longeron (400) avec la monture négative est monté dans un matériau de base de la pale de rotor.
(DE) Es wird ein Verfahren zum Herstellen eines Windenergieanlagen-Rotorblattes vorgesehen. Eine Form (300) für einen Holmgurt (400) wird bereitgestellt. Die Form (300) weist mindestens einen negativen Gurtrand (310, 320) auf. Glasfaserlagen werden in die Form (300) und den negativen Gurtrand (310, 320) eingelegt, um eine Querschäftung an den Enden der Glasfaserlagen zu erreichen, so dass ein Holmgurt (400) mit einer negativen Schäftung vorgesehen wird. Der Holmgurt (400) mit der negativen Schäftung wird in ein Kernmaterial des Rotorblattes eingebaut.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)