Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018224249) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VIELZAHL VON TECHNISCHEN EINHEITEN ALS VERBUND AN EINEM ELEKTRISCHEN VERTEILUNGSNETZ SOWIE STEUERVORRICHTUNG UND ELEKTRISCHE VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/224249 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062478
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.05.2018
IPC:
G06Q 10/06 (2012.01) ,G06Q 50/06 (2012.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10
Verwaltung; Management
06
Ressourcen, Arbeitsablaufschema (Workflow), Personal- oder Projektmanagement, z.B. Organisieren, Planen, Disponieren oder Zuweisen von Zeit, Personal- oder Maschinenressourcen; Unternehmensplanung; Organisationsmodelle
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
50
Systeme oder Verfahren besonders angepasst an bestimmte Geschäftsbereiche, z.B. Versorgungsunternehmen oder Tourismus
06
Elektrizitäts-, Gas- oder Wasserversorgung
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
BERGER, Jens; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 209 801.509.06.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A PLURALITY OF TECHNICAL UNITS AS A COMPOSITE ON AN ELECTRIC DISTRIBUTION NETWORK, CONTROLLER, AND ELECTRIC DEVICE
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UNE PLURALITÉ D'UNITÉS TECHNIQUES EN TANT QU'ENSEMBLE SUR UN RÉSEAU DE DISTRIBUTION ÉLECTRIQUE, AINSI QUE DISPOSITIF DE COMMANDE ET DISPOSITIF ÉLECTRIQUE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VIELZAHL VON TECHNISCHEN EINHEITEN ALS VERBUND AN EINEM ELEKTRISCHEN VERTEILUNGSNETZ SOWIE STEUERVORRICHTUNG UND ELEKTRISCHE VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a plurality of technical units (12) as a composite (15) on an electric distribution network (13). A central controller (11) is used to receive flexibility data (18) from each technical unit (12), said flexibility data being used by the unit (12) to indicate a power interval (32) within which the electric power (P) of the unit is allowed to vary or varies in an expected manner. Depending on a specified optimization target (30) of the composite (15), an individual non-binding stimulus function (19) is ascertained for each unit (15) from the flexibility data (18) of each unit (12) and is provided to the respective unit (12). In response to the individual stimulus function (19), a respective schedule (20) which describes a time curve of the power exchange planned according to a local optimization target (30') of the unit (12) is then received from each unit (12), and an overall schedule (16) for the composite (15) is generated from the schedules (20) of the units (12).
(FR) L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner une pluralité d'unités techniques (12) en tant qu'ensemble (15) sur un réseau de distribution électrique (13). Selon l'invention, un dispositif de commande central (11) reçoit, en provenance de chaque unité technique (12), des données de flexibilité (18) permettant à l'unité (12) d'indiquer un intervalle de puissance (32) au cours duquel leur puissance électrique (P) peut varier ou varie de manière prévisible. Une fonction de stimulation (19) individuelle non contraignante est déterminée à partir des données de flexibilité (18) de chaque unité (12), en fonction d'un objectif d'optimisation prédéfini (30) de l'ensemble (15) pour chaque unité (12), et est fournie à l'unité (12) respective. Puis, en réponse à la fonction de stimulation (19) individuelle, un programme (20) respectif décrivant une évolution, dans le temps, de l'échange de puissance planifié selon un objectif d'optimisation (30') local de l'unité (12) est reçu en provenance de chaque unité (12) et un programme d'ensemble (16) est formé pour l'ensemble (15) à partir des programmes (20) des unités (12).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer Vielzahl von technischen Einheiten (12) als Verbund (15) an einem elektrischen Verteilungsnetz (13) und sieht vor, dass durch eine zentrale Steuervorrichtung (11) aus jeder technischen Einheit (12) Flexibilitätsdaten (18) empfangen werden, mittels welchen die Einheit (12) ein Leistungsintervall (32) angibt, innerhalb welchem ihre elektrische Leistung (P) variieren darf oder voraussichtlich variiert. Aus den Flexibilitätsdaten (18) jeder Einheit (12) wird in Abhängigkeit von einem vorbestimmten Optimierungsziel (30) des Verbundes (15) für jede Einheit (15) eine individuelle, unverbindliche Anreizfunktion (19) ermittelt und der jeweiligen Einheit (12) bereitgestellt. Aus jeder Einheit (12) wird dann als Antwort auf die individuelle Anreizfunktion (19) ein jeweiliger Fahrplan (20), der einen zeitlichen Verlauf des gemäß einem lokalen Optimierungsziel (30') der Einheit (12) geplanten Leistungsaustauschs beschreibt, empfangen und aus den Fahrplänen (20) der Einheiten (12) ein Gesamtfahrplan (16) für den Verbund (15) gebildet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)