Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018220083) COMPOUND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/220083 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064298
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.05.2018
IPC:
C08J 5/04 (2006.01) ,C08K 9/02 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
5
Herstellung von Gegenständen oder geformten Materialien [Formkörpern], die makromolekulare Stoffe enthalten
04
Verstärken makromolekularer Stoffe mit losem oder zusammenhängendem faserigem Material
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
9
Verwendung von vorbehandelten Zusatzstoffen
02
Zusatzstoffe behandelt mit anorganischen Substanzen
Anmelder:
ALBIS PLASTIC GMBH [DE/DE]; Mühlenhagen 35 20539 Hamburg, DE
Erfinder:
OTTO, Bjoern; DE
FÖRSTER, Jan Erik; DE
Vertreter:
KNOOP, Philipp; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 209 357.901.06.2017DE
Titel (EN) COMPOUND
(FR) COMPOSITE
(DE) COMPOUND
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a compound and the use thereof, wherein the compound comprises at least one matrix material selected from the group formed by polymer blends, homopolymers, copolymers, elastomers and thermosetting polymers, and at least one filling material filling material embedded in the matrix material after the processing of the compound, and wherein the compound is characterised in that the filling material has a core and a first casing material at least partially encasing the core, wherein a portion of the filling material in the compound is at least one portion enabling formation via percolation, and wherein an electrical conductivity as a first property, as well as at least one second property of a plastic produced from the compound is influencing the filling material.
(FR) La présente invention concerne un composite et son utilisation, le composite présentant au moins une matrice choisie dans le groupe formé par des mélanges polymères, des homopolymères, des copolymères, des élastomères et des polymères thermodurcissables et au moins une charge incorporée dans la matrice après traitement du composite. L'invention est caractérisée en ce que la charge présente un noyau et une première matière enveloppante qui enveloppe au moins partiellement le noyau, une fraction de la charge sur le composite étant au moins une fraction favorisant la formation par percolation et la charge influençant une conductivité électrique en tant que première propriété et, en plus, au moins une seconde propriété d'une matière synthétique étant fabriquée à partir du composite.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Compound und dessen Verwendung wobei der Compound mindestens einen Matrixstoff gewählt aus der Gruppe gebildet durch Polymerblends, Homopolymere, Copolymere, Elastomere und duroplastische Polymere und mindestens einen, nach Verarbeitung des Compounds in den Matrixstoff eingebetteten Füllstoff aufweist und dadurch gekennzeichnet ist, dass der Füllstoff einen Kern und einen ersten, den Kern zumindest teilweise umhüllenden ersten Hüllstoff aufweist, wobei ein Anteil des Füllstoffes am Compound mindestens ein zur Perkolationsbildung befähigender Anteil ist und wobei der Füllstoff eine elektrische Leitfähigkeit als eine erste Eigenschaft und zusätzlich wenigstens eine zweite Eigenschaft eines aus dem Compound hergestellten Kunststoffs beeinflussend ist.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)