Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018220043) STENTGRAFT MIT TASCHEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/220043 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064233
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.05.2018
IPC:
A61F 2/07 (2013.01) ,A61F 2/89 (2013.01) ,A61F 2/06 (2013.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
04
Hohle oder röhrenförmige Teile von Organen, z.B. Blasen, Luftröhren, Bronchien oder Gallengänge
06
Blutgefäße
07
mit Gewebe überzogene Gefäßstützen (gecoverte Gefäßstützen, Stentgrafts)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
82
Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
86
Gefäßstützen charakterisiert durch drahtähnliche Elemente; Gefäßstützen charakterisiert durch eine Netz- oder Gitterstruktur ausbildende drahtähnliche Elemente
89
die drahtähnlichen Elemente umfassen zwei oder mehr benachbarte Ringe, die flexible untereinander durch weitere Elemente verbunden sind
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
04
Hohle oder röhrenförmige Teile von Organen, z.B. Blasen, Luftröhren, Bronchien oder Gallengänge
06
Blutgefäße
Anmelder:
JOTEC GMBH [DE/DE]; Lotzenäcker 23 72379 Hechingen, DE
Erfinder:
DERKVIST, Stefan; DE
Vertreter:
WITTE, WELLER & PARTNERPATENTANWÄLTE MBB / ZUSAMMENSCHLUSS EPA NR. 314; Postfach 10 54 62 70047 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 111 964.731.05.2017DE
Titel (EN) STENT GRAFT WITH POCKETS
(FR) ENDOPROTHÈSE À POCHES
(DE) STENTGRAFT MIT TASCHEN
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a stent graft (10) for implantation in vessels of a patient, wherein the stent graft (10) has a hollow cylindrical main body (11) made of a first prosthesis material (12), with a proximal end and a distal end, with a longitudinal axis c (13) and a circumference u (14), at least one pocket element (17) which is made of a second prosthesis material (12) and which is mounted circumferentially on the outer face and/or inner face of the main body (11) in order to form a circumferential closed pocket (17) on a longitudinal portion of the main body (11), and at least one stent element (19) which extends in a meandering formation around the main body (11) and is received inside the pocket element (17).
(FR) La présente invention concerne une endoprothèse (10) destinée à être implantée dans les vaisseaux d'un patient, l'endoprothèse (10) comprenant un corps de base cylindrique creux (11) constitué d'un premier matériau prothétique (12), comportant une extrémité proximale et distale, un axe longitudinal c (13) et une périphérie u (14), au moins un élément de poche (17) constitué d'un deuxième matériau prothétique (12), qui est monté circonférentiellement à l'extérieur et/ou à l'intérieur du corps de base (11) pour former une poche fermée circonférentielle (17) sur une section longitudinale du corps de base (11), et qui présente au moins un élément de stent (19) qui entoure le corps de base (11) en méandres et est reçu dans l'élément de poche (17).La présente invention concerne une endoprothèse (10) destinée à être implantée dans les vaisseaux d'un patient, l'endoprothèse (10) comprenant un corps de base cylindrique creux (11) constitué d'un premier matériau prothétique (12), comportant une extrémité proximale et distale, un axe longitudinal c (13) et une périphérie u (14), au moins un élément de poche (17) constitué d'un deuxième matériau prothétique (12), qui est monté circonférentiellement à l'extérieur et/ou à l'intérieur du corps de base (11) pour former une poche fermée circonférentielle (17) sur une section longitudinale du corps de base (11), et qui présente au moins un élément de stent (19) qui entoure le corps de base (11) en méandres et est reçu dans l'élément de poche (17).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Stentgraft (10) zur Implantation in Gefäße eines Patienten, wobei der Stentgraft (10) einen aus einem ersten Prothesenmaterial (12) bestehenden hohlzylindrischen Grundkörper (11), mit einem proximalen und einem distalen Ende, mit einer Längsachse c (13) und einem Umfang u (14), zumindest ein aus einem zweiten Prothesenmaterial (12) bestehendes Taschenelement (17), das umlaufend auf der Außen- und/oder Innenseite des Grundkörpers (11) zur Ausbildung einer umlaufenden geschlossenen Tasche (17) auf einem Längsabschnitt des Grundkörpers (11) angebracht ist, und mindestens ein den Grundkörper (11) mäanderförmig umlaufendes Stent-Element (19), das innerhalb des Taschenelements (17) aufgenommen ist, aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)