Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018219966) KONTAKTIERUNGSELEMENT FÜR EIN ZELLKONTAKTIERUNGSSYSTEM FÜR EINE ELEKTROCHEMISCHE VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES ZELLKONTAKTIERUNGSSYSTEMS FÜR EINE ELEKTROCHEMISCHE VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/219966 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064099
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2018
IPC:
H01M 2/20 (2006.01) ,H01M 2/32 (2006.01) ,H01R 11/01 (2006.01) ,G01R 31/36 (2006.01) ,H01M 10/42 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
32
Methoden oder Anordnungen zum Korrosionsschutz; Wahl des Materials hierfür
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
11
Einzelne Verbindungselemente mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für leitende Teile, die dadurch miteinander verbunden werden oder verbunden werden können, z.B. Endstücke für Drähte oder Kabel, die durch den Draht oder das Kabel gehalten werden und Mittel aufweisen, die die elektrische Verbindung zu einem anderen Draht erleichtern, Anschlussklemmenblöcke
01
gekennzeichnet durch die Form oder Anordnung der leitenden Verbindung zwischen ihren Anschlussstellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36
Geräte zum Prüfen des elektrischen Zustandes von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. Kapazität oder Ladungszustand
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
Anmelder:
ELRINGKLINGER AG [DE/DE]; Max-Eyth-Strasse 2 72581 Dettingen, DE
Erfinder:
ROSENKRANZ, Stephanie; DE
Vertreter:
HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Uhlandstrasse 14 c 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 112 125.001.06.2017DE
Titel (EN) CONTACTING ELEMENT FOR A CELL CONTACTING SYSTEM FOR AN ELECTRO-CHEMICAL DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING A CELL CONTACTING SYSTEM FOR AN ELECTRO-CHEMICAL DEVICE
(FR) ÉLÉMENT DE MISE EN CONTACT POUR UN SYSTÈME DE MISE EN CONTACT DE CELLULES POUR UN DISPOSITIF ÉLECTROCHIMIQUE ET PROCÉDÉ SERVANT À FABRIQUER UN SYSTÈME DE MISE EN CONTACT DE CELLULES POUR UN DISPOSITIF ÉLECTROCHIMIQUE
(DE) KONTAKTIERUNGSELEMENT FÜR EIN ZELLKONTAKTIERUNGSSYSTEM FÜR EINE ELEKTROCHEMISCHE VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES ZELLKONTAKTIERUNGSSYSTEMS FÜR EINE ELEKTROCHEMISCHE VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) In order to create a contacting element for producing an electrically conducting connection between a cell connector or a power connection in a power line system of an electro-chemical device on the one hand and a signal line of a signal line system of the electro-chemical device on the other hand, which does not require additional corrosion protection, particularly no sealing of a material transition between the contacting element and the cell connector or power connection to be connected thereto, according to the invention the contacting element comprises a power line system-side section made from a first material and a signal line system-side section made from a second material, wherein the second material is different to the first material and wherein the power line system-side section and the signal line system-side section are connected to each other by bonding.
(FR) L'invention concerne un élément de mise en contact servant à établir une liaison électroconductrice entre un connecteur de cellules ou une borne de courant d'un système d'acheminement de courant d'un dispositif électrochimique d'une part et un câble de signaux d'un système d'acheminement de signaux du dispositif électrochimique d'autre part. L'invention vise à créer un élément de mise en contact de ce type qui se passe d'une protection supplémentaire contre la corrosion, en particulier de tout scellement d'un raccord de matériaux entre l'élément de mise en contact et le connecteur de cellules ou la borne de courant à relier à ce dernier. L'invention propose à cet effet que l'élément de mise en contact comprenne une portion, située du côté du système d'acheminement de courant, composée d'un premier matériau et une portion, située du côté du système d'acheminement de signaux, composée d'un deuxième matériau. Le deuxième matériau est différent du premier matériau, et la portion située du côté du système d'acheminement de courant et la portion située du côté du système d'acheminement de signaux sont reliées l'une à l'autre par placage.
(DE) Um ein Kontaktierungselement zum Herstellen einer elektrisch leitenden Ver- bindung zwischen einem Zellverbinder oder einem Stromanschluss eines Stromleitungssystems einer elektrochemischen Vorrichtung einerseits und einer Signalleitung eines Signalleitungssystems der elektrochemischen Vor- richtung andererseitszu schaffen, welches ohne zusätzlichen Korrosions- schutz, insbesondere ohne eine Versiegelung eines Materialübergangs zwi- schen dem Kontaktierungselement und dem damit zu verbindenden Zellver- binder oder Stromanschluss, auskommt, wird vorgeschlagen, dass das Kon- taktierungselement einen stromleitungssystemseitigen Abschnitt aus einem ersten Material und einen signalleitungssystemseitigen Abschnitt aus einem zweiten Material umfasst, wobei das zweite Material von dem ersten Material verschieden ist und wobei der stromleitungssystemseitige Abschnitt und der signalleitungssystemseitige Abschnitt durch Plattierung miteinander verbunden sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)