Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018219946) VORRICHTUNG ZUR FÜHRUNG VON METALLBÄNDERN MIT SCHLEISSKÖRPERN IN EINER FERTIGSTRASSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/219946 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064064
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2018
IPC:
B21B 39/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
B
Walzen von Metall
39
Einrichtungen zum Bewegen, Halten oder Ausrichten von Walzgut oder zum Steuern oder Regeln seiner Bewegungen für oder vereinigt mit Metallwalzwerken oder in diesen angeordnet
02
Zuführen oder Abstützen von Walzgut; Brems- oder Spanneinrichtungen
08
Brems- oder Spanneinrichtungen
Anmelder:
PRIMETALS TECHNOLOGIES AUSTRIA GMBH [AT/AT]; Turmstraße 44 4031 Linz, AT
Erfinder:
MOSER, Friedrich; AT
GRABNER, Walter; AT
FRAUENHUBER, Klaus; AT
SCHIEFER, Juergen; AT
Vertreter:
METALS@LINZ; Primetals Technologies Austria GmbH Intellectual Property Upstream IP UP Turmstraße 44 4031 Linz, AT
Prioritätsdaten:
17174195.202.06.2017EP
Titel (EN) DEVICE FOR GUIDING METAL STRIPS WITH WEARING BODIES IN A FINISHING TRAIN
(FR) DISPOSITIF DE GUIDAGE DE BANDES MÉTALLIQUES DOTÉES DE CORPS D'USURE DANS UNE CAGE DE LAMINOIR
(DE) VORRICHTUNG ZUR FÜHRUNG VON METALLBÄNDERN MIT SCHLEISSKÖRPERN IN EINER FERTIGSTRASSE
Zusammenfassung:
(EN) The application relates to a device for laterally guiding a metal strip (1, 13) running over a loop lifter (4, 12) between two roll stands (2, 3, 8, 9) of a finishing train. The device comprises at least one main body module (14) with a guiding plane (15), and also a number of wearing bodies (18, 19, 20) with a wearing surface (21, 22, 23) that can be turned into a number of rotational positions. At least two wearing bodies (18, 19, 20) are respectively arranged between one of the roll stands (2, 3, 8, 9) and the loop lifter, wherein, seen in the direction of the loop lifter (4, 12), the surface area of the wearing surface (21, 22, 23) of adjacent wearing bodies (18, 19, 20) increases. During the operation of the installation, at least one of the wearing bodies is turned while the metal strip (1, 13) is running.
(FR) L'invention concerne un dispositif de guidage latéral d'une bande métallique (1,13) défilant entre deux cages de laminoir (2,3,8,9) d'un train finisseur par l'intermédiaire d'un leveur de boucle (4,12). Le dispositif comprend au moins un module corps de base (14) comprenant un plan de guidage (15), ainsi que plusieurs corps d'usure (18,19,20) qui peuvent tourner pour venir dans plusieurs positions de rotation et qui sont dotés de surface d'usure (21,22,23). Au moins deux corps d'usure (18,19,20) sont respectivement disposés entre une des cages de laminoir (2,3,8,9) et le leveur de boucle, la face de la surface d'usure (21,22,23) de corps d'usure (18,19,20) adjacents augmentant en direction du leveur de boucle (4,12). Lors du fonctionnement de l'installation, au moins un des corps d'usure est mis en rotation pendant que défile la bande métallique (1,13).
(DE) Die Anmeldung betrifft eine Vorrichtung zur seitlichen Führung eines zwischen zwei Walzgerüsten (2, 3, 8, 9) einer Fertigstraße über einen Schlingenheber (4, 12) laufenden Metallbandes (1, 13). Die Vorrichtung umfasst zumindest ein Grundkörpermodul (14) mit einer Führungsebene (15), sowie mehrere, in mehrere Drehpositionen drehbare, Schleißkörper (18, 19, 20) mit Schleißfläche (21, 22, 23). Zwischen einem der Walzgerüste (2, 3, 8, 9) und dem Schlingenheber sind jeweils zumindest zwei Schleißkörper (18, 19, 20) angeordnet, wobei die Fläche der Schleißfläche (21, 22, 23) benachbarter Schleißkörper (18, 19, 20) in Richtung des Schlingenhebers (4, 12) gesehen zunimmt. Beim Betrieb der Anlage wird zumindest einer der Schleißkörper gedreht, während das Metallband (1, 13) läuft.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)