Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018219898) OPTISCHE ABTASTUNG EINES UMFELDS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/219898 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063992
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2018
IPC:
G01S 17/02 (2006.01) ,G01S 17/89 (2006.01) ,G01S 17/93 (2006.01) ,G01S 7/48 (2006.01) ,G01S 7/481 (2006.01) ,G02B 26/10 (2006.01) ,G02B 26/12 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89
für Kartierung oder Bilderzeugung
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481
Konstruktive Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
26
Optische Vorrichtungen oder Anordnungen mit beweglichen oder verformbaren optischen Elementen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder Richtung von Licht, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren
08
zum Steuern der Richtung von Licht
10
Abtastsysteme
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
26
Optische Vorrichtungen oder Anordnungen mit beweglichen oder verformbaren optischen Elementen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder Richtung von Licht, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren
08
zum Steuern der Richtung von Licht
10
Abtastsysteme
12
mit Mehrflächenspiegeln
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
FIESS, Reinhold; DE
AQUINO MAIER, Daniel; DE
FREDERIKSEN, Annette; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 209 261.001.06.2017DE
Titel (EN) OPTICAL SCANNING OF SURROUNDINGS
(FR) BALAYAGE OPTIQUE D’UN ENVIRONNEMENT
(DE) OPTISCHE ABTASTUNG EINES UMFELDS
Zusammenfassung:
(EN) A scanning device for optically scanning a field of view comprises an illumination device with an arrangement of surface emitters, respectively for emitting light, a controllable deflection device for deflecting light, which was emitted by the illumination device; a light detector for receiving emitted light, which was reflected by an object in the field of view; a distance measuring device for determining the distance of the object on the basis of the emitted and the received light; and a control device. The control device is configured to control the illumination device, the deflection device and the light detector in such a way that respectively one portion of the field of view is optically scanned in succession.
(FR) L’invention concerne un dispositif de balayage destiné au balayage optique d’un champ de vision, comprenant un dispositif d’éclairage pourvu d’un arrangement d’émetteurs de surface, respectivement destinés à émettre de la lumière, un dispositif de déviation commandable destiné à dévier la lumière qui a été émise par le dispositif d’éclairage, un détecteur de lumière destiné à recevoir de la lumière émise qui a été réfléchie par un objet dans le champ de vision, un instrument de mesure de distance destiné à déterminer la distance de l’objet en se basant sur la lumière émise et la lumière reçue et un dispositif de commande. Le dispositif de commande est conçu pour commander le dispositif d’éclairage, le dispositif de déviation et le détecteur de lumière de telle sorte que l’une après l’autre, les portions du champ de vision sont respectivement balayées optiquement.
(DE) Eine Abtasteinrichtung zur optischen Abtastung eines Sichtfelds umfasst eine Beleuchtungseinrichtung mit einer Anordnung von Oberflächenemittern, jeweils zum Emittieren von Licht, eine steuerbare Ablenkeinrichtung zur Ablenkung von Licht, das von der Beleuchtungseinrichtung emittiert wurde; einen Lichtdetektor zum Empfangen von emittiertem Licht, das von einem Objekt im Sichtfeld reflektiert wurde; einen Distanzmesser zur Bestimmung des Abstands des Objekts auf der Basis des emittierten und des empfangenen Lichts; und eine Steuereinrichtung. Die Steuereinrichtung ist dazu eingerichtet, die Beleuchtungseinrichtung, die Ablenkeinrichtung und den Lichtdetektor derart zu steuern, dass nacheinander jeweils ein Abschnitt des Sichtfelds optisch abgetastet wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)