Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018219774) UNTERWASSERTRANSPORTBEHÄLTER FÜR KAMPFSCHWIMMER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/219774 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063645
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 24.05.2018
IPC:
F41F 3/10 (2006.01) ,B63B 22/18 (2006.01) ,B63B 22/24 (2006.01) ,B63B 22/00 (2006.01) ,B63B 27/36 (2006.01) ,F42B 19/44 (2006.01) ,B63G 8/24 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
41
Waffen
F
Vorrichtungen zum Abschießen von Geschossen oder Flugkörpern aus Rohren, z.B. Geschütze; Abschussvorrichtungen für Raketen oder Torpedos; kartuschengetriebene Harpunen
3
Abschussvorrichtungen für Raketen oder Torpedos
08
für Marinetorpedos
10
von unterhalb der Wasseroberfläche
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
22
Bojen
18
mit Einrichtungen zum Steuern der Lage oder des Standortes, z.B. durch Leitflächen oder Halteseile
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
22
Bojen
24
als Behälter ausgebildet, d.h. zur Aufnahme von Ladegut
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
22
Bojen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
27
Anordnung von schiffseigenen Be- oder Entladeeinrichtungen für Ladung oder Passagiere
36
für schwimmende Ladung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42
Munition; Sprengverfahren
B
Explosive Ladungen, z.B. für Sprengungen; Feuerwerkskörper; Munition
19
See-Torpedos, z.B. abgefeuert von Überwasser-Schiffen oder Unterseebooten; Seeminen mit Selbstantrieb
36
für Übungszwecke ausgerüstet, z.B. zum Anzeigen der Position oder des Kurses
38
mit Einrichtungen, um das Auftauchen des Torpedos an die Oberfläche am Ende des Laufes zu bewerkstelligen
44
durch Vergrößerung der Wasserverdrängung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
G
Angriffs- oder Verteidigungsanordnungen auf Schiffen; Minenlegen; Minenräumen; Unterseeboote; Flugzeugträger
8
Unterwasserfahrzeuge, z.B. Unterseeboote
14
Steuerung der Lage oder der Tiefe
24
Automatische Tiefenregulierung; Sicherheitseinrichtungen zur Erhöhung des Auftriebes, z.B. abwerfbarer Ballast, Schwimmkörper
Anmelder:
THYSSENKRUPP MARINE SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Werftstr. 112-114 24143 Kiel, DE
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
MALLETSCHEK, Andreas; DE
KUEHNEL, Robert; DE
STOLTENBERG, Burkhard; DE
HEMPFLING, Florian; DE
KÖLSCH, Andreas; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 208 941.529.05.2017DE
Titel (EN) UNDERWATER TRANSPORT CONTAINER FOR COMBAT DIVERS
(FR) CONTENEUR DE TRANSPORT SOUS-MARIN POUR NAGEURS DE COMBAT
(DE) UNTERWASSERTRANSPORTBEHÄLTER FÜR KAMPFSCHWIMMER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an underwater transport container (10). The underwater transport container (10) has a front section (20), a central section (30), and a rear section (40), and the underwater transport container (10) has a cylindrical base shape for storing in a gun barrel (160). The central section (30) has at least one stowing region (90), the front section (20) has at least one first buoyancy compensation element (50), and the rear section (40) has at least one second buoyancy compensation element (60), wherein the first buoyancy compensation element (50) and the second buoyancy compensation element (60) are arranged in the interior of the underwater transport container (10). The front section (20) has at least one first surface buoyancy element (70), and the rear section (40) has at least one second surface buoyancy element (80). The first buoyancy compensation element (50) and the second buoyancy compensation element (60) are suitable for adapting the buoyancy to the ambient conditions. The first surface buoyancy element (70) and the second surface buoyancy element (80) can be switched between a compact state in the interior of the underwater transport container (10) and a buoyancy-generating state.
(FR) La présente invention concerne un conteneur de transport sous-marin (10), le conteneur de transport sous-marin (10) comprenant une section avant (20), une section centrale (30) et une section arrière (40), le conteneur de transport sous-marin (10) comprenant une forme de base cylindrique pour le stockage dans un canon (160), la section centrale (30) comprenant au moins une zone de retenue (90), la section avant (20) comprenant au moins un premier élément de compensation de poussée ascensionnelle (50), la section arrière (40) comprenant au moins un deuxième élément de compensation de poussée ascensionnelle (60), le premier élément de compensation de poussée ascensionnelle (50) et le deuxième élément de compensation de poussée ascensionnelle (60) étant disposés à l’intérieur du conteneur de transport sous-marin (10), la section avant (20) comprenant au moins un premier élément de poussée ascensionnelle de surface (70), la section arrière comprenant au moins un deuxième élément de poussée ascensionnelle de surface (80), le premier élément de compensation de poussée ascensionnelle (50) et le deuxième élément de compensation de poussée ascensionnelle (60) étant adaptés pour l’ajustement de la poussée ascensionnelle aux conditions ambiantes, le premier élément de poussée ascensionnelle de surface (70) et le deuxième élément de poussée ascensionnelle de surface (80) étant commutables entre un état compacté à l’intérieur du conteneur de transport sous-marin (10) et un état générateur de poussée ascensionnelle.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Unterwassertransportbehälter (10), wobei der Unterwassertransportbehälter (10) eine vordere Sektion (20), eine mittlere Sektion (30) und eine hintere Sektion (40) aufweist, wobei der Unterwassertransportbehälter (10) eine zylindrische Grundform zur Lagerung in einem Waffenrohr (160) aufweist, wobei die mittlere Sektion (30) wenigstens einen Staubereich (90) aufweist, wobei die vordere Sektion (20) wenigstens ein erstes Auftriebskompensationselement (50) aufweist, wobei die hinter Sektion (40) wenigstens ein zweites Auftriebskompensationselement (60) aufweist, wobei das erste Auftriebskompensationselement (50) und das zweite Auftriebskompensationselement (60) im Inneren des Unterwassertransportbehälters (10) angeordnet sind, wobei die vordere Sektion (20) wenigstens ein erstes Oberflächenauftriebselement (70) aufweist, wobei die hinter Sektion (40) wenigstens ein zweites Oberflächenauftriebselement (80) aufweist, wobei das erste Auftriebskompensationselement (50) und das zweite Auftriebskompensationselement (60) zur Anpassung des Auftriebs an die Umgebungsbedingungen geeignet sind, wobei das erste Oberflächenauftriebselement (70) und das zweite Oberflächenauftriebselement (80) zwischen einem kompaktiertem Zustand im Inneren des Unterwassertransportbehälters (10) und einem auftrieberzeugenden Zustand schaltbar sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)