Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018219691) STELLANTRIEB MIT EINEM DIFFERENZGETRIEBE ZUM EINSTELLEN EINES VORGEBBAREN LINEAREN STELLWEGS

Pub. No.:    WO/2018/219691    International Application No.:    PCT/EP2018/063084
Publication Date: Fri Dec 07 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Sat May 19 01:59:59 CEST 2018
IPC: F16H 25/20
H02K 7/06
F16K 31/50
F16K 31/53
Applicants: SIEMENS SCHWEIZ AG
Inventors: BÄNZIGER, David
ULLI, Sebastian
BRUNNER, Michael
Title: STELLANTRIEB MIT EINEM DIFFERENZGETRIEBE ZUM EINSTELLEN EINES VORGEBBAREN LINEAREN STELLWEGS
Abstract:
Die Erfindung betrifft einen Stellantrieb (AN) für eine Klappe oder für ein Ventil zum Einstellen eines gasförmigen oder flüssigen Volumenstroms, wobei der Stellantrieb ein Gehäuse (GH), einen Motor (M), ein nachgeschaltetes Getriebe (G) und einen dem Getriebe nachgeschalteten Stellanschluss (SA) aufweist. Das Getriebe umfasst erfindungsgemäß ein erstes und zweites Getriebeteil (G1, G2), welche beide um eine Getriebeachse (GA) jeweils drehbeweglich und axial fixiert angeordnet sind. Das zweite Getriebeteil ist koaxial außenliegend zum ersten Getriebeteil angeordnet. Der Motor treibt die beiden Getriebeteile jeweils mit Untersetzung und mit unterschiedlichen festen Übersetzungsverhältnissen ü1, ü2 an. Das Getriebe weist ein drittes Getriebeteil auf, das koaxial zwischen dem ersten und zweiten Getriebeteil angeordnet ist. Das dritte Getriebeteil ist axial beweglich und drehfest im zweiten Getriebeteil gelagert. Das erste Getriebeteil umfasst eine mit der Getriebeachse fluchtende, sich axial erstreckende und zum dritten Getriebeteil koaxial innenliegende Gewindestange (GS) mit einem sich axial erstreckenden Außengewinde (AG). Letzteres ist im Eingriff mit einem Innengewinde (IG) des dritten Getriebeteils. Es ist ein axiales freies Endstück (AE) des dritten Getriebeteils mittelbar (ZS) mit dem Stellanschluss verbunden oder es bildet diesen selbst.