Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018219642) BÜRSTE FÜR EINE ELEKTRISCHE MASCHINE, INSBESONDERE EINES KRAFTFAHRZEUGS, SOWIE VERFAHREN ZUM ERMITTELN EINES VERSCHLEISSES EINER SOLCHEN BÜRSTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/219642 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062651
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.05.2018
IPC:
H01R 39/58 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
39
Drehbare Stromabnehmer, Verteiler oder Unterbrecher
02
Einzelheiten
58
mit dem Stromabnehmer baulich vereinigte Einrichtungen zum Anzeigen seines Zustandes, z.B. zum Anzeigen des Bürstenverschleißes
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
LÄMMERMANN, Markus; DE
WAGNER, Robert; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 209 089.830.05.2017DE
Titel (EN) BRUSH FOR AN ELECTRIC MACHINE, IN PARTICULAR OF A MOTOR VEHICLE, AND METHOD FOR DETERMINING WEAR OF SUCH A BRUSH
(FR) BALAI POUR MACHINE ÉLECTRIQUE, EN PARTICULIER D’UN VÉHICULE AUTOMOBILE, ET PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION DE L’USURE D’UN TEL BALAI
(DE) BÜRSTE FÜR EINE ELEKTRISCHE MASCHINE, INSBESONDERE EINES KRAFTFAHRZEUGS, SOWIE VERFAHREN ZUM ERMITTELN EINES VERSCHLEISSES EINER SOLCHEN BÜRSTE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a brush (10) for an electric machine, comprising at least one brush body (2) which has an electrical resistance, is designed for electrical contacting of at least one component moving relative to the brush body (2) during operation of the electric machine, and during the operation of the electric machine wears in a wear direction (3) as a result of frictional contact with the component, and comprising a detection device (4) for determining the wear of the brush body (2). The detection device (4) has a plurality of detection zones (11, 12, 13) spaced apart from one another in the wear direction (3), the electrical resistance of each of said zones differing from the electrical resistance of the brush body (2).
(FR) L’invention concerne un balai (10), destiné à une machine électrique, comprenant au moins un corps de balai (2), ayant une résistance électrique, qui est conçu pour être en contact électrique avec au moins un composant en mouvement pendant le fonctionnement de la machine électrique par rapport au corps de balai (2) et qui s’use lors du fonctionnement de la machine électrique dans une direction d’usure (3) en raison du contact par friction avec le composant, et un dispositif de détection (4) destiné à déterminer l’usure du corps de balai (2). Le moyen de détection (4) comprend une pluralité de zones de détection (11, 12, 13) qui sont espacées les unes des autres dans la direction d’usure (3) et dont la résistance électrique respective est différente de la résistance électrique du corps de balai (2).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Bürste (10) für eine elektrische Maschine, mit wenigstens einem einen elektrischen Widerstand aufweisenden Bürstenkörper (2), welcher zum elektrischen Kontaktieren wenigstens eines sich während eines Betriebs der elektrischen Maschine relativ zu dem Bürstenkörper (2) bewegenden Bauelements ausgebildet ist und während des Betriebs der elektrischen Maschine entlang einer Verschleißrichtung (3) infolge eines Reibkontakts mit dem Bauelement verschleißt, und mit einer Erfassungseinrichtung (4) zum Ermitteln des Verschleißes des Bürstenkörpers (2), wobei die Erfassungseinrichtung (4) eine Mehrzahl von entlang der Verschleißrichtung (3) voneinander beabstandeten Erfassungsbereichen (11, 12, 13) aufweist, deren jeweiliger elektrischer Widerstand sich von dem elektrischen Widerstand des Bürstenkörpers (2) unterscheidet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)